Gebackener Schafskäse mit Honig auf karamellisiertem Lauchbett

Gebackener Schafskäse mit Honig auf karamellisiertem Lauchbett
6
Fertig in 

Dieses vegetarische Gericht schmeckt so richtig lecker. Auch wenn ich leider der Schafskäse ein bisschen zu lange im Ofen gelassen habe und er dadurch nicht so schön in Scheiben auf dem Teller angerichtet werden konnte, so wie ich mir das vorgestellt hatte, möchte ich das Rezept plus Bilder dennoch teilen.

Zu dem im Ofen gebackenen Schafskäse mit Honig auf karamellisiertem Lauchbett passt sehr gut ein knackiges frisches Baguette oder auch Pell- oder Ofenkartoffeln.

Video-Empfehlung:

Es eignet sich aber auch sehr gut als Trennkost Gericht.

Zutaten für 1-2 Personen:

Für den gebackenen Schafskäse:

  • 100 g Schafskäse/Ziegenkäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Spitzpaprika (oder jede andere Paprika)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1-2 Zweige Thymian
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Prise Cayennepfeffer (oder mehr)
  • etwas Pfeffer aus der Mühle

Für den karamellisierten Lauch:

  • etwa 1 große Stange Lauch (oder mehr)
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten
  • 1-2 TL Honig, Olivenöl
  • nach Geschmack etwas gehackte Walnüsse, ich hatte noch karamellisierte von Weihnachten (zum Garieren am Schluss)

Für die Soße:

  • 1 TL Senf
  • 1 TL Agavesirup (Honig ist auch möglich)
  • 1 EL Essig
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 2 EL Olivenöl (wer hat, Walnussöl eignet sich auch prima)
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
  • 1 Msp. klein gehackter Knoblauch

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Lauch in kleinere Streifen (oder Ringe) schneiden, waschen und abtropfen lassen.
  3. Den Schafskäse in etwas dickere Scheiben schneiden und in eine feuerfeste Form schichten. Nehmt am besten eine flachere Form, nicht wie ich so eine kleine tiefe, damit ihr die Scheiben später besser entnehmen könnt.
  4. Die gewaschene Paprika in kleine Ringe/Scheiben schneiden und dazugeben.
  5. 2 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und dazugeben.
  6. Rosmarinnadeln und Thymianblätter vom Stiel abzupfen und darüberstreuen.
  7. 1 TL Honig über den Käse geben und mit 2 TL Olivenöl beträufeln.
  8. 1 Prise Cayennepfeffer nach Geschmack dazu und etwas Pfeffer aus der Mühle.
  9. Jetzt das Ganze für etwa 10 Minuten in den Ofen geben. Wie gesagt, ich hatte etwas mehr als 15 Minuten, das war leider ein bisschen zu lange. In der Zwischenzeit kann man den karamellisierten Lauch zubereiten.
  10. Soße für karamellisierter Lauch: Zitronensaft, Senf, Agavensirup, klein gehackten Knoblauch und Essig gut miteinander verrühren. Mit Salz Pfeffer, Knoblauchpulver abschmecken.
  11. Olivenöl in einer Pfanne zusammen mit dem Honig erhitzen und den Lauch darin etwa 4 Minuten dünsten. Er sollte nicht zu weich werden (noch ein bisschen knackig ist gut). Dann die Cocktailtomaten dazugeben, mit etwas Knoblauchpulver bestreuen und 2-3 Minuten mitgaren. Dann auf einem Teller schön anrichten.  
  12. Nun müsste der Käse auch fertiggebacken sein, dieser wird dann auch auf dem Teller platziert und der Lauch und die Cocktailtomaten mit der Soße beträufelt. Evtl. mit gehackten Walnüssen bestreuen. Lecker!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gefüllte Zucchini - vegetarisch und lecker
Nächstes Rezept
Leckere Erbsensuppe mit Minze-Zitronen-Creme - vegetarisch
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,7 von 5 Sternen,
16 Kommentare

Das passt genau zu meiner Party am Wochenende. Wallnüsse hat Aldi zur Zeit im Angebot und alles andere ist schnell besorgt. Vielen dank und übrigens tolle Fotos.
@Upsi: oh, danke :) Dann wünsche ich dir ne tolle Party und gutes Gelingen!
Das hört sich lecker an und sieht auch lecker aus, selbst wenn es mit den Scheiben nicht so geklappt hat, wie du wolltest.
Wird auf alle
Fälle bei passender Gelegenheit von mir probiert.
Daumen hoch von mir. :-)

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!