Gebratener Sellerie

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

2 Sellerie schälen und 3-5 Minuten kochen. Kurz abschrecken und dann in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Erst mit verquirltem Ei, dann mit Mehl und zu guterletzt mit Paniermehl panieren. In heißem Fett ausbacken. Dazu schmecken Kartoffeln und eine helle Soße.

Das geht auch mit Kohlraben, Zucchini, Auberginen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 wurst
17.5.10, 19:38
Mehl,Ei und Paniermehl so wird es was.

Auch lecker dazu saure Sahne mit Kräutern

und als Krönung: Sellerieschnitzel Cordon bleu
#2 wurst
17.5.10, 19:45
Nachtrag:
Und das hält mich nicht einmal davon ab,
ein veritables Schnitzelbrot damit zu machen.
Mit Butter und Dijonsenf.
Ja, so gut kann Sellerie schmecken!
#3
17.5.10, 21:38
Man sagt auch Studentenschnitzel dazu ;-) Sehr legga! Guter Tipp. Esse am liebsten nur einen Salat dazu.
#4 giannanini
17.5.10, 23:14
MMMMMMMMMMMMMMMMhhhhhh lecker! Haben das heute zum Abendessen gehabt, sehr fein. Dazu gabs Tomatensalat mit Kresse, perfekt wie wir finden. Danke für das tolle Rezept!
#5
18.5.10, 20:46
Gebratener Sellerie ist was feines.

Wir donnern die Sellerie immer pur in die Pfanne.
Echt lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen