Reparierte Schublade: Okay, optisch keine Schönheit, aber es hält bereits seit einem Jahr und ich kann die Schublade wieder ganz normal nutzen und sie wird wirklich häufig genutzt.
7

Gefrierschublade mit Backpulver und Sekundenkleber reparieren

Voriger Tipp Nächster Tipp
11×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gefrierschubladen-Ersatzteil kaufen ist der Hammer, da mein Gefrierschrank gerade mal 200 € gekostet hat und für die Ersatzschublade will man fast 100 €. Das kann und will ich mir nicht leisten. Inzwischen war sie aber so kaputt, dass nichts mehr ging. Ein riesiger Riss und ein 5 cm großes Stück fehlte auch noch.

Ewig nach einer Lösung gesucht und wurde fündig, ich habe diese Bruchkanten rechts und links entlang des gesamten Risses mit einem Dremel-Schleifer abgeschrägt, angeschliffen, wie eine Art Keil, hab dann Sekundenkleber darauf gemacht und ganz schnell Backpulver drüber gestreut, das wurde ratzfatz fest. Okay, ich hab es noch ein wenig beschliffen, damit es nicht gar so grauslich ausschaut.

Habe ewig nach einer Lösung gesucht und wurde fündig, ich habe diese Bruchkanten rechts und links entlang des gesamten Risses mit einem Dremel-Schleifer abgeschrägt, angeschliffen.

Dem Loch habe ich mich etwas anders gewidmet, denn da konnte ich ja keinen Keil schleifen. Deshalb habe ich hierzu meinen Spezial 2-Komponentenkleber genommen, hatte ihn bei Amazon gefunden, den Micotec/Turbotec, der besteht aus einer Flasche Granulat, welches ich trocken lagere im Schrank, und ein Fläschchen Kleber, welcher im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Für das Loch habe ich meinen Spezial-2-Komponentenkleber genommen, den Micotec/Turbotec, der besteht aus einer Flasche Granulat, welches ich trocken lagere, und ein Fläschchen Kleber, welcher im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Nun habe ich mir aus einer leeren Flüssigwaschmittelflasche ein Stück bereits gebogenes Plastik ausgeschnitten für mein Loch.

Ich habe ich mir aus einer leeren Flüssigwaschmittelflasche ein Stück bereits gebogenes Plastik ausgeschnitten für mein Loch.

Habe das vorsichtig mit dem Granulat bestreut und dann den Kleber darauf gegeben und auch das hat zu meiner Zufriedenheit funktioniert. Ebenfalls etwas beschliffen.

 Habe das Plastikteil vorsichtig mit dem Granulat bestreut und dann den Kleber darauf gegeben und auch das hat zu meiner Zufriedenheit funktioniert.

Für mich ein voller Erfolg und es hat mich viel Geld gespart. Okay, optisch keine Schönheit, aber es hält bereits seit einem Jahr und ich kann die Schublade wieder ganz normal nutzen und sie wird wirklich häufig genutzt. Da ja die Türe am immer zu ist, stört mich die Optik absolut nicht.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare

1
#1
17.2.20, 21:26
Das wird ausprobiert.
#2
18.2.20, 07:46
Cooler Tipp! Das merke ich mir mal für den Fall, dass....................
#3
18.2.20, 08:38
Super,  man muss sich nur zu helfen wissen 👍 .  Du hast das teure Problem schlau mit Nachhaltigkeit gelöst. Seit ich in Rente bin,  wird bei mir auch alles repariert. Panzerband, Sekundenkleber, Zweikomponentenkleber, Kabelbinder, doppelseitiges Klebebannd,  diverse Schrauben  und Tipps von FragMutti gehören in meinen Werkzeugkasten.  
#4
18.2.20, 09:07
@honey64: im Grunde genommen ein guter Tipp, aber ich frage mich, wie eine Schublade so stark beschädigt wurde.
Außerdem, wer hat einen Dremel zu Hause? Ich nicht.
Ich sehe auch ein Problem bei den verwendeten Klebern, ob diese lebensmittelecht sind und nicht ausgasen, wenn sich in der Schubalde Lebensmittel befinden.
4
#5
18.2.20, 11:45
@jsigi: So eine Schublade muss nur mal runterfallen. Und statt eines Dremels kann man wohl auch Schleifpapier und etwas Muskelschmalz verwenden. 
4
#6
18.2.20, 21:24
@jsigi:
Das kann ganz schnell gehen bei dieser Art von Schubladen: Der klare Kunststoff bricht recht schnell und mir ist das auch schon passiert.

Warum muss denn die Schublade im Gefrierschrank lebensmittelecht repariert werden?
Wie lebensmittelecht ist denn so ein Gefrierschrank - mal ganz allgemein ?
#7
21.2.20, 22:47
@jsigi das kann ich dir ganz einfach beantworten ... es ist mein erster eigener Gefrierschrank und ich wusste nicht dass diese Schubladen sooo leicht raus gehen und sofort beim ersten Mal Schublade öffnen hatte ich einfach zuviel Schmackes und das teil zischte mir entgegen und fiel mir vor Schreck aus der Hand auf den Boden ... hatte Anfangs nur einen kleinen Riss ... nur hatte ich da den Backpulver Tipp noch nicht und für eine neue Schublade kein Geld. So wurde sie so lange kaputt genutzt bis sie komplett auseinander brach und ich zwei Teile hatte dann musste ich etwas ändern. Zu dem Ausgasen kann ich nur sagen das nehme ich in Kauf ... zum einen ess nur ich die Lebensmittel die da aufbewahrt werden (natürlich will ich nicht krank werden meine damit auch nur dass ich auf keinen Fall andere Menschen damit gefährde) ... zum anderen habe ich alle  Lebensmittel in gut verschlossenen Behältern.
#8
22.2.20, 06:14
@honey64: danke für Deine Erklärung, die für mich jetzt schlüssig ist.
1
#9
25.2.20, 09:21
Wieso Backpulver? Wieso schleifen? Der Grund ist mir nicht klar.
Wenn ein Gegenstand bricht, den ich nicht wegwerfen möchte, gebe ich Kleber auf beide Bruchstellen und lege sie möglichst passgenau wieder aneinander. Zur Verstärkung kann noch ein farbloses Klebeband darüber geklebt werden, wenn der Gegenstand nicht sichtbar herumsteht.
Ein Tipp am Rande: Geht der Herd oder Kühlschrank kaputt, sind die Einlegeböden, Gemüseschubladen, Roste, Backbleche normalerweise noch in Ordnung und könnten aufgehoben werden, falls Platz dafür da ist.
#10
26.2.20, 03:32
@anemone das ist einfch erklärt, es hielt mit keinem Kleber und ich habe einige getestet ... ich vermute wegen der Kälte im Gefrierschrank? ... ist nur eine Vermutung. Schleifen muss man nicht danach ich hatte das halt gemacht weil ich es dann nicht gar so hässlich empfinde ... oder hast das Schleifen zuvor gemeint? ich hatte das so in der Art wo gelesen mit diesem Keil schleifen, hab das getestet und es hält ... ich finds klasse. Auf die Schubladen die andere aus ihren alten Geräten aufbewahrt haben habe ich lange gehofft und drei Jahre danach gesucht ... Problem an der Geschichte ist dass auch die noch recht teuer verhökert werden oder sie schlicht und einfach nicht passen weil jeder Hersteller und jedes Modell andere Maße haben ... und nein ich bin da nicht wählerisch gewesen größereSchublade geht nicht muss ja die Türe zu bekommen ... kleinere Schublade nirgends gefunden :) ... solltest du mit dem Tipp gemeint haben ich hätte Schubladenaus meinem alten Schrank aufheben können ? ... auch das ging nicht das ist ja mein erster Gfrierschrank :)
#11
26.2.20, 11:09
@honey64: 
Zunächst danke für deine ausführliche Antwort!
Ich meinte das Schleifen  v o r  dem Kleben. Kommt mir nicht sinnvoll vor, da das Gegenstück dann auch so geschliffen werden müsste, dass beide Bruchkanten wieder genau aneinander passen. 
Warum Backpulver zum besseren (schnelleren?) Kleben beitragen soll, ist mir ein Rätsel. Aber ok, du bist mit dem Ergebnis ja zufrieden; das zählt.
Mit 'Aufbewahren' meinte ich intaktes Zubehör aus  e i g e n e n , entsorgten Elektrogeräten, das ich vielleicht mal wieder (ggf. auch zweckentfremdet) verwenden kann. 
1
#12
25.3.20, 19:37
vielleicht ein kleiner Tip - aber nicht jedermanns Sache :
Zum Wertstofhof fahren und dort fragen.
In unserer Stadt werden dort Kühlschränke ect.pp -weiße Ware- zwischengelagert.  Da findet man sicher etwas. Da bekommt man auch mal Stromkabel, Verlängerungskabel, Staubsauger-bürsten od. Rohre u.s.w.....
Höflichst und freundlichst anfragen führt fast immer zum Erfolg !
#13
25.3.20, 19:42
@Julice: man MannFRAU   sein und können -      genau und richtig.
Eine gut sortierte Werkzeugkiste mit allerlei "erste Hilfe" Utensilien, wie du beschreibst gehört in jeden Haushalt.
Mach weiter so - machs gut.👍
#14
26.3.20, 09:22
@Ronalda: h ja da hast du recht das kann man machen ... wäre ich sofort dabei ... allerdings für mich ohne PKW mit Gehhilfen extrem schlecht gelegen unser Wertstoffhof und Fahrer Freunde hatte ich dafür zu dem Zeitpunkt leider nicht :) so was muss ja dann auch recht schnell gehen sonst wäre mir mein Gefriergut kaputt gewesen :) es hat ja geklappt und es hält immer noch tippi toppi
#15
26.3.20, 10:04
Das tut mir leid und das konnte ich ja auch nicht wissen.
Entschuldige.
Ich wünsche Dir aber trotz allem weiterhin alles Gute - Kopf hoch
"Lebbe geht weiter"     -(spruch in Frankfurt/Main)👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen