Gefülltes Pitabrot 1
5

Gefülltes Pitabrot

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe dieses Rezept für gefülltes Pitabrot, vor Jahren von einer Freundin bekommen und als ich es letztens wieder einmal zubereitet habe, dachte ich, dass ich euch daran teilhaben lassen muss. Die Zusammenstellung der Zutaten mag erstmal komisch klingen, aber es ist superlecker, probiert es ruhig mal aus.

Für drei bis vier Personen:

1 Pita-Brot (diese Fladenbrote zum Döner machen)
1 Glas (Ersatz-)Seelachs-Schnitzel (ca. 125 g)
ca. 150 g Mayonnaise
2 - 3 große Tomaten
6 - 8 Scheiben Salami
6 - 8 Scheiben Käse, je nach Größe


Zuerst schneidet ihr das Pita-Brot in handliche Stücke. Meistens werden sie geviertelt, aber ich hab die Erfahrung gesammelt, dass sie sich besser essen, wenn man sie erst halbiert und dann drittelt, so dass man insgesamt sechs Stücke hat. Dann schneidet ihr jedes Teil auf, aber nicht durch. Eben so, dass man eine Tasche hat (wie es auch beim Döner gemacht wird).

Dann vermischt ihr die Lachsersatz-Schnitzel mit der Mayonnaise und bestreicht damit die Pita-Brot-Stücke von oben und von unten. Ich würde euch davon abraten, die fertigen Lachs-Ersatz-Salate zu nehmen. Meist ist das nicht so geschmacksintensiv und hier kommt es grad auf den intensiven Geschmack vom Lachsersatz an.

Als nächstes wascht ihr die Tomaten und schneidet sie in Scheiben. Sie dürfen ruhig etwas dicker sein, so ca. einen halben Zentimeter. Mit den Tomatenscheiben belegt ihr die Brotstücke. Darauf kommt eine Scheibe Salami und oben drauf eine Scheibe Käse. Am besten lasst ihr von dem Belag nichts rausgucken, dass trocknet sonst nur an. Ich schneide die Zutaten immer so zurecht, dass sie genau in das Stückchen Brot reinpassen.

Zum Schluss das Ganze wieder zusammenklappen, ein bissel fest drücken und auf das Rost legen. Damit der schmelzende Käse nicht so sehr auf den Boden des Backofens kleckert, habe ich den Rost mit Alufolie belegt.

Im vorgeheizten Backofen (180°C Umluft) wird das Pita-Brot auf mittlerer Schiene für 10 bis 15 Minuten überbacken. Wichtig ist, die Brote nicht zu lang im Ofen zu lassen, da sie sonst zu kross werden und sich doof essen, weil alles irre krümelt. Ich hatte letztens eine Backzeit von 12 Minuten und da waren sie perfekt. Nicht zu kross, aber auch nicht zu weich.

Von
Eingestellt am

71 Kommentare


1
#1
8.1.13, 00:04
Lachsersatz mit Salami ist sicher eine eigenwillige Kombination. Ich werd es mal ohne Fisch testen, denn sonst klingt das echt lecker. Danke für den Tipp!
#2
8.1.13, 00:35
Allein die Bezeichnung "Lachsersatz" *schüttel*... warum nicht Frischkäse und ein Stückchen Lachsfilet statt Mayo und "Lachsersatz"? So ein Frischkäse-Lachsbrot schmeckt zwar allein schon, aber Salami und Käse, dürften trotzdem schmecken. Meiner Meinung nach, reichen beide Kombis für sich.
21
#3
8.1.13, 02:13
Also ich muss mich outen :-) ich liebe auch "Lachsersatz" und allen denen ich davon erzähle, kringeln sich vor Lachen, weil es ja auch schon so schlimm klingt... aber echt lecker, vorallem auf einem Brötchen mit besonders eingelegten Zwiebeln, was würde ich jetzt dafür geben das mal wieder zu essen :-) mmmh!
4
#4
8.1.13, 09:16
Also ich hab da mal ne doofe frage......was ist denn dieser Lachs Ersatz? :s
16
#5 erselbst
8.1.13, 12:44
es gibt gar keine doofen fragen!!
lachsersatz ist nichts anderes als seelachs mit lebensmittelfarbe eingefärbt und gesalzen. also im grunde genommen gar nichts verwerfliches.--und manchmahl schmeckt mir der lachsersatz besser als der echte--zum beispiel auf dem volksfest als lachssemmel mit viel zwiebeln.
-17
#6 donnawetta
8.1.13, 12:47
Was mir an dem Rezept wirklich gegen den Strich geht, ist die Alufolie, schon allein aus Gründen des Umweltschutz. Die Aluherstellung ist eine der energiefressendsten Angelegenheiten überhaupt. Also besser Backpapier drunterlegen. Ansonsten finde ich das Rezept wenig nachahmenswert, aber da man über Geschmack streiten kann, bewerte ich es nicht.

@JungeMutti: Lachsersatz wird aus preiswertem Fisch (ich meine, es ist meist Seelachs) hergestellt, der in Scheiben gepresst oder in winzigen Schnitzelchen in preiswertes Öl eingelegt, eingefärbt, gesalzen und vermutlich aromatisiert wird. Er hat mit Lachs also wenig zu tun und ist sehr salzig.
28
#7
8.1.13, 13:13
in meiner Jugend gabs Schnittchen mit Lachsersatz und ner Scheibe Ei drauf nur zu Weihnachten und anderen Festivitäten, da hatten wir alle "Spaß inne Backen".
Und heute wird man dafür an den Pranger gestellt - mir fehlen die Worte.
14
#8 fReady
8.1.13, 14:03
@der_dingo:

Richtig. Bei uns gab´s an Sylvester immer "Kampfeier".
Gekochte Eier halbiert und den Dotter entweder mit Lachsersatz oder Seehasenrogen ("deutscher Kaviar") vermengt via Spritzbeutel wieder auf die Hälften gekringelt.

Haben wir Kinder geliebt.

Mache ich auch heute noch gerne zur kalten Platte.
14
#9
8.1.13, 14:06
@donnawetta: Komisch,dass sich bei den Rezepten immer ein Umweltschützer mit erhobenen Finger meldet. ( Alufolie)
Du kannst ja eine umweltfreundlicher Methode wählen. Toll wäre es auch wenn Du sie gleich mit einfließen lässt. Das nennt man konstruktive Kritik.
der dingo ich muss Dir bei pflichten. Ich kenne es auch so und ab und an esse ich es mit großen Appetit. Da habe ich sogar noch ein Rezept für ein Kartoffel-Fischsalat. ( ca. 15 Jahre alt)
Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.
3
#10
8.1.13, 15:03
Aah jetzt weiß ich was ihr meint :D leider nix für mich, ich und Salz haben einfach nie den Draht zueinander gefunden... :s
-2
#11
8.1.13, 15:48
Was Du da nimmst ist stinknormales Fladenbrot, kein Pitabrot...
3
#12
8.1.13, 16:21
Ob nun mit Pitabrot oder Fladenbrot... es hört sich lecker an. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Das mit den halben Eiern und dem Lachsersatz kenne ich auch, mache diese öfter zu Feiern. Uns schmeckt das immer sehr sehr gut.
Von mir Daumen hoch.
3
#13
8.1.13, 16:29
Ich hab noch nie Majo erhitzt. Meiner Meinung nach wird sie das nicht überleben. Mal abgesehen davon, dass sie aus rohen Eiern gemacht ist und es da noch sowas wie Salmonellen gibt. Ich lass mich da aber gerne belehren.
4
#14 Oma_Duck
8.1.13, 16:30
@donnawetta: "Lachsersatz [...] hat mit Lachs also wenig zu tun und ist sehr salzig."
Stimmt. Und?

Zum Tipp: Man kann in Fladenbrot-Taschen alles reintun. Wenn's einem schmeckt, isset jut. Aber Lachsersatz PLUS Salami/Käse ist schon sehr speziell, finde ich.
3
#15
8.1.13, 18:21
@hatschepuffel: Lachsersatz wird es hier in NRW z.B. genannt. An der Nordsee wirst du dafür fast erschlagen :-) denn da heißt es schlicht Seelachs. Es ist halt kein Wildlachs, sondern Seelachs. Also auch lecker Fisch.
2
#16
8.1.13, 18:29
@JungeMutti92: Seelachs, wie schon geschrieben, ist also echter Fisch, allerdings wird etwas Lebensmittelfarbe beigemischt (oft) aber das ist ja nun auch nicht so schlimm. Und wie schon geschrieben an der Nordsee hätte man uns bald gewürgt weil wir Lachsersatz gesagt haben "Lachsersatz, was ist das denn für ein Begriff? Das ist guter Seelachs" :-)
2
#17
8.1.13, 18:47
Fisch mit Salami klingt für mich gewöhnungsbedürftig, aber ausprobieren werde ich das. Ist mal anders und ich kann mir ganz gut vorstellen, dass Mann und Kinder darauf richtig abfahren (ich auch :o)) ). Nur mag ich Mayo nicht gerne, die werde ich durch Frischkäse ersetzen.
Ich denke, dass DAS ein Dauerbrenner auf unserem Tisch wird!
#18 Oma_Duck
8.1.13, 19:26
@Levana: Da haben Dich die Fischköppe ganz zu Unrecht angeraunzt. Einen Fisch, der Seelachs heißt, gibt es nicht. Der Fisch aus der Familie der dorschartigen heißt Köhler. Weil er sich unter diesem Namen nicht gut verkaufen lässt, haben findige Fischhändler ihn Seelachs getauft.
1
#19
8.1.13, 20:12
@Oma_Duck: Macht aber nix :-) Ich wusste ja was er meint. Ich mag das ganze jedoch ziemlich gerne. LG
12
#20
9.1.13, 01:58
@ unwissende; sollten sich Salmonellen in der mayo befinden, dann in der rohen. ab Ca. 60 Grad celsius sterben diese ab. bis zu diesem punkt vermehren sie sich jedoch mit steigender Temperatur. mayo, die man im Supermarkt bekommt, ist aber sicher behandelt.

finde es allgemein traurig, dass man sich über den wortlaut seiner Tipps hier Gedanken wegen Umweltschutz, eventuell radioaktiver Strahlung beim Pilze braten, ob mutti fisch und Fleisch zusammen mag, man nicht Oma verprellt-weil früher alles besser war, Wasser kochen nur bei Vollmond energetisch einwandfrei ist... usw machen muss. let it be! jedem das seine !
3
#21 fReady
9.1.13, 10:37
@mops:

Fisch und Salami passt prima!

Z.B. bei meiner Lieblingspizza "Mafiosi" mit Thunfisch, Salami und Schinken(ersatz)... ;O)
5
#22 erselbst
9.1.13, 10:41
was schmeckt--das passt!!
2
#23
9.1.13, 11:00
@fReady: Ich werde es wahrscheinlich morgen ausprobieren; die Zutaten hab ich schon eingekauft! :o))
1
#24
9.1.13, 18:19
Seelachs (egal, welcher Fisch es eigentlich ist) futtere ich auch sehr gerne: Ich wasche ihn kurz, tupfe trocken, brate bei mittlerer Temperatur glasig, und verzehre genußvoll, möglichst wenig gewürzt, mit Beilagen wie Kartoffeln und Gemüse (oder frittiert, mit Essig und Pommes- ich liebe Großbritannien). Ich esse salziger als die meisten Menschen, und trotzdem... so ein bißchen Overflow mit der Salami ist es. Die einzelnen Aromen gehen doch komplett verloren, oder?

Trotzdem muß ich mich korrigieren: Ich mag es auch nicht, wenn zu einzelnen Geschmacksfragen Urteile gefällt werden, weil sich über Geschmack nunmal nicht streiten läßt. Jeder hat seinen, und echt, es wäre sooooo langweilig, wenn nicht ;)!

Ich kaufe mir beim nächten Einkauf ein Glas Lachsersatz, und ich werde ihn mit einem Frischkäsebrötchen kombinieren. Bin gespannt ;)!
#25 Dora
9.1.13, 18:36
Mit Mayonnaise kann ich mir das auch nicht so richtig vorstellen, weil ich die sowieso nicht so liebe, aber mit Frischkäse werde ich es probieren, denn das Rezept klingt lecker. Egal ob es nun Pita- oder Fladenbrot heißt.
1
#26
9.1.13, 18:47
hab ich das jetzt überlesen, oder ist es so, das nicht ein einziger
beitrag von jemanden dabei war, der dies rezept tatsächlich

ausprobiert hat und es doof oder lecker fand???
#27
9.1.13, 18:48
@henrike: ach das macht h u n g e r
2
#28
9.1.13, 18:52
Also ich habe das mit Frischkäse und Lachs gemacht .war superlecker.Aber dein Rezept ist auch ganz toll (aber ohne Majo) . werd ich auch machen...
#Also trotz der einigen "Unken" : Daumen hoch !
#29 Oma_Duck
9.1.13, 19:11
@hatschepuffel: Lachsersatz-Schnitzel haben mit Seelachsfilet nur noch das "Ausgangsmaterial"gemein. Lachsersatz soll ja Räucherlachs imitieren, daher auch die übertriebene Färbung und das Raucharoma. Aber das weißt Du natürlich alles.
Seelachs ist nur halb so teuer wie Kabeljau und daher nehmen kluge Leute ihn als "Kabeljau-Ersatz".

Nochmal zum Tipp: Die "Lachs"-Schnitzel schwimmen in Öl, daher ist zusätzliche Majo m.E. nicht so prickelnd. Die im Toaster oder Backofen aufgebackenen Fladenbrottaschen würde ich persönlich nur mit kalten Zutaten füllen. Zu Lachsersatz würde ich entweder Zwiebelringe oder hartgekochte Eischeiben packen. Hach, mir läuft schon wieder das Wasser im Munde zusammen!
1
#30
9.1.13, 19:20
@Oma_Duck:

Äääähhhh... nein. Woher soll ich das wissen? Nie damit beschäftigt... und trotzdem so einene fundiert frühen Kommentar abgegeben. Ich bin ne Perle, oder *gg*??!
2
#31
9.1.13, 19:50
@Eichhörchen: Kannst du das Kartoffelfischsalat Rezept mal posten? Den alljährlichen 70´er Jahre Abend begehen wir immer mit Lachsersatz und ähnlichen Delikatessen.
Das passt bestimmt perfekt dazu!
Ich wickel das Brot auch in Alufolie, alternativ könnte man es mit Küchengarn zunähen. Aber wer hat schon Bock ´drauf :-D
#32 Dora
9.1.13, 20:18
@noopso: wäre auch gespannt auf das Rezept von Eichhörnchen.

Ich kenne so ein Rezept aus frühen Tagen bei meinen Eltern, was es immer an Silvester oder zu Geburtstagen gab:
ganz normal Kartoffelsalat mit sauren Gurken, Zwiebeln, Mayonnaise und statt Wurst gebratenen und ganz kleingeschnittenen Schweinebraten rein und als besondere Zutat: Matjes (früher Salzheringe) auch ganz kleingeschnitten untergemischt. Von der Menge soviel Fleisch wie Fisch und gut durchziehen lassen.
Da meine Familie nicht so gerne die salzigen Herige mochte, ist das bei mir in Vergessenheit geraten. Aber lecker, wers mag.
3
#33
9.1.13, 20:24
Genau WEiL das Rezept so eine ungewöhnliche Kombination ist, habe ich es ausprobiert. Und was soll ich sagen? Man glaubt es kaum, aber das passt wunderbar zusammen!
Danke für deinen Tipp!
2
#34
9.1.13, 21:09
Was für eine Flut an Kommentaren, man glaubt es kaum....
An all jene, die mutig genug waren, es zu probieren und denen es geschmeckt hat: es freut mich für euch! Und danke für´s Kompliment.
Und an all die, die sich doch noch nicht trauen: macht doch einfach eure Variante - aber ein kleines Stück mit meiner Variante. Ein kleines Stück schafft man mit viel MiWa immer irgendwie, wenn´s doch gar zu arg schmeckt (ihr wisst schon: "der Hunger treibt es rein, der Ekel peitscht es runter"). Aber wenigstens habt ihr´s gekostet - ihr wisst nicht, was euch sonst entgeht. ;)
In diesem Sinne: allen hier einen schönen Abend!
#35
9.1.13, 22:06
Werde ich bald ausprobieren, hört sich sehr gut an. Könnte mir allerdings vorstellen, noch ein kleines Blatt Eisbergsalat mit draufzulegen (in der Reihenfolge bestreichen mit Seelachsmayonaise, Salatblatt, Tomate, Käse). Wenn man gerade noch etwas Eisbergsalat übrig hat oder sich aufhebt dafür. Würde bestimmt nicht verkehrt sein mit Salatblatt. Ich werde einfach 3 Stücke mit und 3 ohne Salatblatt machen und wir werden es probieren.
4
#36
9.1.13, 23:16
Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Ich kenne Lachsersatz aus meinem Elternhaus. Mein Vater liebte Brot mit Lachsersatz, darauf ein in Schreiben geschnittenes, hartgekochtes Ei und darauf Zwiebelringe und als Krönung dazwischen noch den einen oder anderen Tupfer Mayonnaise. Er hat das immer mit einem unglaublichen Genuß gegenossen und ich muß noch heute daran denken, wenn ich das ab und zu mal nachmache.

@Kochmütze
Salat sieht nach 12 Minuten im Backofen nicht nur nicht mehr gut aus, es schmeckt auch nicht wirklich gut. Nix für ungut. ;-)
3
#37
10.1.13, 00:10
@hatschepuffel:

Lachersatz hat einen ganz anderen Geschmack als echter Lachs.
Bei uns war das immer eine Zutat im Nudelsalat, seeeehr lecker!
Erst mal ausprobieren, dann urteilen.
#38
10.1.13, 00:14
@Regenbogenkatze: Du hast ja sooo recht! Salat ist natürlich nicht geeignet für den Backofen. Bei der Idee hab ich wahrscheinlich an frische Sandwiches gedacht. Werde sie aber auf alle Fälle ausprobieren.
5
#39
10.1.13, 00:20
@tina-mama:
Hast Du nicht überlesen, alles Theoretiker!
Sach ich doch: erst probieren, dann meckern.(Oder eben nicht)
2
#40
10.1.13, 09:24
@noopso: Diesen Salat gib es bei uns zum Jahreswechsel.
Zuerst nehme ich den Sud von Deli-Gurken ,schneide 1-2 Gurken, einen Apfel, 2 gekochte Eier und einen EL milden Sahnemeerrettich rein ,dann ein Glas vom Lachsersatz. Dies alles vermengen und die zuvor gekochten Kartoffeln ( pro Person ca. 2 Kartoffeln) dazu geben.Das Rezept ist für ca. 3-4 Personen. Es kann auch mit etwas Remouladensauce variiert werden.
Da der Lachsersatz salzig genug ist kein Salz mehr dazu geben.
Später nochmals abschmecken und mit Schnittlauchröllchen oder Dill servieren.
Dora Deinen Salat kenne ich auch. Den hat mein Mann mit gebracht,da hatte ich paar Jährchen zu tun, bis er schmeckte wie bei seiner Oma. :)
Euch allen einen schönen Tag !!!
#41 Dora
10.1.13, 12:14
@Eichhörchen: Danke für dein Rezept. Kannte ich noch nicht, muss es aber unbedingt probieren, denn beim Lesen hat es mir schon "geschmeckt" und da warte ich nicht bis Silvester.
Bisher hab ich ja den Kauf von dem Lachsersatz immer vermieden, weil es mir zu ölig ist, aber nun muss ich beide Rezepte ausprobieren!
#42
10.1.13, 13:11
@Dora: Bitte ! Das habe ich gern gemacht. Also viel Spaß und gutes Gelingen. Vielleicht hast Du dann noch andere Idee zur Verfeinerung.
Guten Appetit !!! :)
1
#43
10.1.13, 14:14
@halow und @tina-mama: Natürlich wird erst mal theoretisiert! Das macht ja grade Spaß an FM! Dass jemand gemeckert hat, hab ich nicht festgestellt - das muss ich glatt übersehen haben. *grübel*

Nebenbei: ich wäre riesig enttäuscht, wenn ich einen Tipp einstelle und niemand einen Kommentar dazu abgibt! Und das ganze drumherum , die Kommentare Pro und Kontra sind das I-Tüpfelchen zu einem guten Tipp!

:o))
#44
10.1.13, 14:46
was sind deligurken
-1
#45 Gaikana
10.1.13, 17:09
@donnawetta: du kommst bestimmt in den Himmel,weil du so brav bist
#46
10.1.13, 23:43
@Eichhörchen: Hallo, gerade habe ich dich gebeten, mir dein Rezept zukommen zu lassen, jetzt seh ich, es ist schon eingestellt. Danke, ich werd es zu meinem Geburtstag probieren, mal sehen, was meine Gäste sagen.
#47
10.1.13, 23:49
@Dora: Hey, Dein Rezept hab ich gerade gelesen. Hört sich ja irgendwie gut an, habe nur ein bißchen Zweifel, ob Fleisch und Fisch im Salat zusammenpassen. Kannst Du Dich noch erinnern, wie der Salat bei den Gästen angekommen ist? Oder ich probiere ihn vorher vielleicht mit meinem Mann aus.
#48 Dora
11.1.13, 07:22
@Kochmütze: der Salat ist sehr herzhaft und für wir haben ihn damals geliebt, aber ich weiß jetzt gar nicht, ob wir Wiener Würstchen dazu gegessen haben? Denke aber schon, denn was sonst?
Weil meine Familie die Salzherige nicht so mochten (und zu Ostzeiten gabs ja keine Matjes - die Heringe musste man selbst wässern, enthäuten usw.), da habe ich es dann auch nicht mehr gemacht.

Jetzt muss ich es unbedingt mal wieder probieren. Ich würde dir aber auch raten, es erst einmal für dich und deinen Mann zu probieren.
Wichtig ist, dass alles sehr kleingeschnitten ist, auch die Kartoffeln, so richtige kleine Würfel, und vielleicht schon einen Tag eher oder mindestens einen halben Tag, damit es gut durchziehen kann. Kleingehackte Eier waren auch noch drinn und ein herzhaft schmeckender Apfel gehört auch noch rein, muss aber nicht sein.
Ich habe mir gerade überlegt, dass auch Kassler gut passen würde. Man kann also "experimentieren".
Lasst es euch schmecken und mich wissen, wie es bei euch angekommen ist.
#49
11.1.13, 14:51
@Dora: Ich denke man muss es mal probieren.
Ich war mal eingeladen, da stand ein Kartoffelsalat auf dem Tisch mit Erbsen/ Möhren und kleingeschnittener Zungenrotwurst !
Ich habe erst mal gestutzt und dann ein wenig gekostet.
ER HAT GESCHMECKT !!!
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende !
#50
11.1.13, 22:58
8@Dora: Danke Dora, deine Variation mit Fleisch und Fisch werde ich am 19.01. zur 70´er Party servieren. Wehe es schmeckt nicht :-D
#51
11.1.13, 23:00
@Eichhörchen: Danke!
#52
15.1.13, 14:16
@noopso: Bitte und viel Spaß bei Eurer 70`er Party. Stelle ich mir ganz lustig vor. :) :)
#53
16.1.13, 17:38
@Eichhörchen

# 44 childmum53 was sind deligurken

was Deligurken sind, würde mich auch mal interessieren
#54
16.1.13, 18:16
Deligurken sind nur ne Abkürzung für Delikatessgurken........
#55
16.1.13, 18:39
Danke, Kochmütze
da wäre ich jetzt von alleine nicht drauf gekommen lach
#56
16.1.13, 18:48
Da wär ich auch nicht drauf gekommen. Ich dachte jetzt, Deli wäre eine Marke. Es gab oder gibt ja auch eine Margarine die sich so nennt.
#57
16.1.13, 18:48
Tja bastelmauschris und viertelvorsieben, so ist das manchmal (schmunzel). ich hab z.B. geschrieben, dass ich mir das Rezept gut mit einem Blatt Eisbergsalat vorstellen könnte, worauf Regenbogenkatze schrieb, das würde im Backofen wohl nicht so gut ankommen.(Hätt ich auch drauf kommen könnenMan kann ein Blatt Salat natürlich noch nach dem Backofen drauftun.Aber so geht es wohl jedem mal. Schönen Abend noch!
#58
18.1.13, 14:12
danke ich wäre da auch nicht draufgekommen. lg Isi
#59
1.2.13, 22:55
@Dora: Danke, hört (oder liest) sich erst einmal seltsam an, ich werds aber ausprobieren. Alle Komponenten entsprechen meinem Geschmack
Ich werd es ausprobieren und bin mir sehr sicher das es schmecken wird.
(Ich probiere auch lieber den Majtes aus) :-)
#60
2.2.13, 00:19
Hallo Dora, wollte mal nachfragen, wie der Salat bei Deiner 70ziger Party angekommen ist? Hab ja nächste Woche Geburtstag und wollte ihn da auch machen.Würde mich seeeeehr interessieren.
Schönes Wochenende!
1
#61
22.2.13, 09:52
ich hab jetzt mal gezielt in 451** nach Lachsersatz gesucht und konnte keinen finden, scheint nicht mehr "en vogue" zu sein.
#62
22.2.13, 10:12
@der_dingo:

Lachsersatz gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen. Es steht im Kühlregal
als Seelachs-Scheiben in kleinen Päckchen und als Seelachs-Schnitzel im Glas.
#63
22.2.13, 14:57
@mamamutti:

im Kühlregal - da muss man erstmal drauf kommen!
Ich kannte nur die kleinen flachen Dosen und die lagen damals
#64
22.2.13, 14:59
im Kühlregal - da muss man erstmal drauf kommen!
Ich kannte nur die kleinen flachen Dosen und die lagen einfach nur im Regal.
Wozu kühlt man konservierte Waren???
#65
22.2.13, 15:15
@der_dingo:
Gute Frage, die ich aber nicht beantworten kann.
Jegliche Art von Fisch in Gläsern steht ja auch im Kühlregal.
#66
22.2.13, 17:34
Noch besser schmecken diese belegten Teile wenn man sie zwischen einen Kontaktgrill legt und knusprig grillt. Dann sind sie auch leichter zu essen weil dann nichts mehr raus fällt beim Abbeißen.
#67 Oma_Duck
22.2.13, 17:39
@ der_dingo, mamamutti: Dann will ich mal eine Antwort versuchen: Es handelt sich um sog. Halbkonserven. Sie wurden nicht so so hoch erhitzt wie Vollkonserven, die sich jahrelang halten. Daher müssen sie gekühlt gelagert werden. Am besten sind die, die kein Konservierungsmittel enthalten, weil das oft den Geschmack verfälscht und nicht besonders magenfreundlich ist.
#68
22.2.13, 17:58
@Oma_Duck:

Danke, dass werde ich mir merken und darauf achten.
-1
#69
22.2.13, 19:43
@Oma_Duck:
oha - wieder was dazu gelernt - danke!


@mamamutti
dann werde ich den Stoff ja wohl auch im Haarzopfer bekommen
#70
22.2.13, 19:54
@der_dingo:

Haarzopfer ???
#71
22.2.13, 20:22
@mamamutti:

das EZ im Haarzopf nennt sich Haarzopfer - Dein Profil sagt wir wohnen in der selben Stadt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen