Gegen Zahnschmerzen: Schwedenkräuter

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gegen Zahnschmerzen habe ich einen wirksamen Tipp... Wattebausch mit Schwedenkräutern von Maria Treben tränken, auf den schmerzenden Zahn legen und die Tinktur holt alles schlechte aus dem Zahn! Hilft bei uns zu 100%.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-7
#1
5.1.12, 23:12
Man kann aber auch einfach zum Zahnarzt gehen, tztztz
7
#2 Pumukel77
5.1.12, 23:37
@beage: Nacht um 11 mit 3 schlafenden Kinder im Bett wird das schwierig. Also als Nottipp ist das okay.
1
#3
6.1.12, 10:14
...ich habe die besten Erfahrungen mit Nelkenöl gemacht. Gibt es in der Apotheke. Ein bißchen auf die Fingerkuppe und damit das Zahnfleisch einreiben. Es betäubt für eine Weile. Mein Zahnarzt findet den Tipp sogar gut, natürlich nur für vorübergehende Zahnschmerzen, sonst muss man natürlich zum Zahnarzt gehen.
#4 Icki
6.1.12, 10:38
Normalerweise bin ich bei so Notfalltipps auch der Meinung, man muss nicht noch "und zum Zahnarzt gehen" dazukommentieren, aber hier bin ich jetzt fast unsichser, weil martina1 schreibt, da würde "alles schlechte aus dem Zahn geholt"--- martina1, du meinst deinen Tipp aber schon als Notfalltipp, oder? Oder stellen die Schwedenkräuter aus deiner Sicht tatsächlich die ganze Kariesbehandlung dar?!
#5 pfote
6.1.12, 16:55
Holt alles Schlechte aus dem Zahn?
Was für ein ausgemachter Blödsinn.
Einmal jährlich zur Vorsorge, und der Zahnarzt holt das Schlechte aus dem Zahn heraus, noch ehe es weh tun kann.
#6
6.1.12, 18:04
@Icki: nein,das ist für die zeit bis zum zahnartztgang gedacht....aber die schmerzen hören auf und man hat das gefühl alles ist wieder gut. lg gruß martina1
#7
14.9.13, 16:21
hatte ich schonmal probiert. hat leider nicht so gut geklappt...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen