Gelierzucker für Käsekuchen

Mit Gelierzucker wird die Masse für Käsekuchen stabiler und fällt nach dem Backen nicht zusammen.

Für Käsekuchen benutze ich Gelierzucker statt Zucker. Die Masse wird stabiler und fällt nach dem Backen nicht zusammen.

Voriger Tipp
Eiweiß und Eigelb trennen: Lockerer Kuchen
Nächster Tipp
Geschälte Äpfel werden nicht braun in Apfelsaft
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

1
ist er dann noch genauso cremig und locker?
28.5.10, 23:16
2
Ja, ich finde auch, dass der Kuchen eventuell zu fest wird o d e r ?
9.11.10, 21:23
Dora
3
Vielleicht sollte man nicht den gesamten Zucker durch Gelierzucker ersetzen, sondern nur erst mal die Hälfte oder so, denn ich kann mir auch vorstellen, dass der Käsekuchen dann sehr fest wird.
4.3.13, 14:09

Tipp kommentieren

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter