Großes Adventsgewinnspiel!

Großes Adventsgewinnspiel!

Gewinne ein buntes Backpaket vom Hobbybäcker im Gesamtwert von über 150 €!

Gemüse richtig lagern

"Manche Fächer haben Ecken, wo es besonders kalt ist, da muss man mit Salaten oder Radieschen aufpassen, die können leicht erfrieren."
Lesezeit ca. 2 Minuten

Die wenigsten haben die Zeit, jeden Tag auf den Markt zu gehen und sich das erntefrische Gemüse fürs Mittagessen zu besorgen. Einmal die Woche ist meist Einkaufstag, dann muss das Grünzeug eben ein Weilchen gut gelagert werden. Für jede Sorte gilt: Zuhause erst mal die Plastikfolie oder – tüte weg. Weit weg von Obst lagern (einiges davon, zum Beispiel Äpfel oder Tomaten sondern das Reifegas Ethylen ab, das lässt das Gemüse dann schneller verderben).

Und dann dunkel und kühl lagern. Gut, wer da einen tiefen Keller, am besten einen mit Naturboden, hat. Oder man hat sich eine eine Erdmiete gebastelt, aber das ist wieder eine andere Geschichte. Dann eben . Aber Vorsicht: Dafür ist nicht jedes Gemüse geeignet!

Welches Gemüse lagert man wo am besten?

  Zimmer-temperatur Kühl & dunkel Kühl-schrank  
Auberginen     x Unreife bei Zimmertemperatur nachreifen lassen
Artischocken     x  
Avocados x     In Zeitungspapier wickel
Blumenkohl     x Im Gemüsefach 4 Tage
Broccoli     x Im Gemüsefach 5 Tage
Champignons     x In einer Papiertüte oder einem Geschirrtuch 1 Woche
Chicoree     x In feuchtes Tuch einschlagen, Licht vermeiden, hält mehrere Tage
Eisbergsalat     x Waschen und dann in einen Gefrierbeutel geben
Fenchel     x In feuchtes Tuch einschlagen, 1 Woche
Frühlingszwiebeln     x Kann man auch in ein Glas Wasser stellen und abdecken
Gurken   x x Gurken können mind. drei bis vier Tage in den Kühlschrank
Karotten     x Kraut weg, in feuchtes Tuch wickeln, 1 bis 2 Wochen
Kartoffeln   x   Auf keinen Fall hell lagern, sonst werden sie weich und keimen
Knoblauch   x   Am besten in einem speziellen Steintopf
Kopfsalat   x x  
Kohlrabi     x Im Gemüsefach 1 Woche
Lauch     x Gemüsefach 5 Tage. Auf keinen Fall neben der Butter lagern, sonst schmeckt diese nach Lauch
Paprika   x x Gemüsefach mind. 4 Tage
Pilze     x In einer Papiertüte 3 bis 5 Tage, Shiitake bis 1 Woche. Auf keinen Fall in Plastik!
Radieschen     x Blätter weg, dann halten sie ca. 2-3 Tage
Rosenkohl     x Im Gefrierbeutel verpackt 3 bis 4 Tage
Rot- und Weißkohl   x x Im Kühlschrank 2 Wochen, im Keller 1-3 °C mit hoher Luftfeuchtigkeit bis zu 4 Monate!
Spargel     x In ein feuchtes Tuch schlagen, bis zu 2 Tage
Tomaten x   (x) Bei Zimmertemperatur 1 Woche, wenn sie sehr reif sind, halten sie im Kühlschrank noch 2-3 Tage
Zucchini   x   3 bis 4 Tage
Zwiebeln   x   Kühl, trocken und luftig, am besten in einem speziellen Steinguttopf

In manchen Kühlschränken gibt es eine „Frische-“ oder „0-Grad-Zone“. Hier ist das Gemüsefach nahe am Gefrierpunkt und hat durch Filter eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit. Diese tiefen Temperaturen mögen aber nicht alle Gemüse, die in den Kühlschrank dürfen: Auberginen, Paprika, Gurken und Tomaten sollten besser draußen bleiben. Manche Fächer haben auch Ecken, wo es besonders kalt ist, da muss man dann mit Salaten oder Radieschen aufpassen, die können leicht erfrieren.

Gemüse übrig? Einfrieren!

Einfrieren kann man fast alles – die Ausnahme sind Salate, Radieschen, Rettich und Gurken. Das meiste Gemüse sollte man vorher blanchieren, also geputzt und gewaschen kurz (1 bis 3 Minuten) ins kochende Wasser tauchen. Dann eiskalt abschrecken, damit der Garprozesse zum Stillstand kommt und portionsweise in Gefrierbeutel abfüllen.

Nicht blanchieren muss man Auberginen, Paprika und Zucchini. Auch Spargel kann man geschält und roh in den Tiefkühler geben, will man ihn zubereiten, einfach direkt tiefgekühlt ins kochende Wasser.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Ähnliche Tipps

Krisenvorsorge - Lebensmittel auf Vorrat anlegen

Krisenvorsorge - Lebensmittel auf Vorrat anlegen

19 61
Lebensmittelverschwendung – 12 Tipps zur Vermeidung

Lebensmittelverschwendung – 12 Tipps zur Vermeidung

37 46

Grünes Curry mit Kokosmilch, Fleisch und Gemüse

29 8

Seeteufel mit Gartengemüse und Kartoffeln

4 1
Gemüsebrühe so nebenbei machen

Gemüsebrühe so nebenbei machen

27 56
Raclette-Grills im Test und Vergleich

Raclette-Grills im Test und Vergleich

5 29

Gemüse-Brot-Auflauf - fast wie auf Mallorca

21 10

Gemüse-Nudel-Auflauf (mal mit Fisch, mal mit Fleisch, mal gemischt)

21 10

Kostenloser Newsletter

Beliebte Themen