Geschmorte Zucchini und Paprika mit Schafskäse und Fladenbrot ein leckeres vegetarisches Gericht

Geschmorte Paprika und Zucchini mit Schafskäse

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Zubereitung

  1. Paprika längs in breite Streifen schneiden, in einer Pfanne auf der Hautseite anbraten. Die Haut darf ruhig dunkle Stellen kriegen, herausnehmen.
  2. Zucchini längs in dicke Stifte schneiden, ebenfalls in Olivenöl anbraten, dann die Paprika zurück in die Pfanne geben. Das Gemüse soll wirklich angebraten, nicht nur angedünstet sein, damit sich Röstaroma entwickelt.
  3. Das Gemüse an den Rand schieben und in die Pfannenmitte einen EL Zucker geben. Das Gemüse würzen: Oregano, Thymian, Rosmarin ... - was der Balkon/Garten so hergibt - oder eine mediterrane Kräutermischung verwenden (kurz mörsern, das "weckt" das Aroma der Trockenkräuter). Salz, Pfeffer und den gehackten Knoblauch.
  4. Inzwischen ist der Zucker etwas karamellisiert. Jetzt mit einem guten Schuss Balsamico ablöschen, den Deckel auf die Pfanne geben und auf niedrige Temperatur drehen. Das Gemüse so weit garen lassen, wie es euch schmeckt - für mich darf es noch Biss haben. Zwischendurch ein- bis zweimal wenden.
  5. In der Zwischenzeit 200 g Schafskäse (richtigen, nicht die Kuh-Kopie) in Scheiben schneiden. Auf dem Gemüse verteilen, nicht umrühren. Jetzt die Pfanne mit Deckel bei ausgeschalteter Herdplatte noch ca. 5 Minuten stehen lassen, damit der Schafskäse etwas zerläuft.

Dazu ein Fladenbrot, und fertig ist das sommerliche Abendessen. Ist in max. 30 Minuten fertig und reicht für 2 "fleischlose" Esser als Hauptgericht.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1 JuliaH
23.6.12, 11:33
Einfach, gesund, lecker und kostet nicht die Welt :-)
#2
23.6.12, 20:23
Liest sich seeeeehr lecker, wird ausprobiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen