Geschmorter Sahnekohl mit Kartoffeln und Hack

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

 Wäre Wirsing teuer, wir würden ihn viel mehr schätzen!

Hier ist ein Rezept für geschmorten Kohl auf gebratenem Hack, mit Creme Fraiche verfeinert und mit Salzkartoffelstückchen, die zum Schluss untergemischt werden

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In Salzwasser weich kochen und abdampfen lassen.
  2. Der Kohl wird zerteilt, in Stückchen geschnitten oder gehobelt und nach und nach in Öl angebraten.
  3. Je kleiner die Menge Kohl ist, desto brauner und leckerer wird er, also immer nach und nach arbeiten.
  4. In einer großen Pfanne brät man das zerpflückte Hack mit den Gewürzen braun an. Öfter mal wenden.
  5. Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist, kommt der Wirsing dazu, gut verrühren.
  6. Die Creme Fraiche wird darüber gelöffelt und zum Schluss die gekochten Kartoffeln auf der Pfanne verteilt.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
19.2.14, 20:41
danke ellaberta, wir essen das auch sehr gern.bisschen gemuesebruehe (10liter angekocht-eingefroren in eiswuerfelbeutel)dazu und fuer die kinder ein paar moehren und apfel.die reibe ich hinein.statt cremefraiche nehme ich saure sahne.und ein wenig frischen muskat..
#2 xldeluxe
19.2.14, 21:04
So schlicht und einfach und ursprünglich: Einfach nur lecker!

Das koche ich mir morgen nach!

Spitzkohl, Weißkohl, Chinakohl - ich kann mir alles vorstellen.
#3
19.2.14, 21:10
Sehr lecker !. Ich mache meine Wirsinghackpfanne mit Brühe ohne Creme fraiche, aber das liest sich sehr fein. Werde ich ausprobieren.
-1
#4
26.2.14, 13:03
@Zartbitter:
Habe deinen roten Daumen weggemacht.
Wofür war der denn?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen