Teure Gesichtsreinigungsprodukte kann man sich komplett sparen: Wie einfach das geht, wird euch in diesem Tipp verraten.

Gesicht preiswert & sanft reinigen

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Anstatt teuerer Gesichtsreinigungsprodukte verwende ich seit geraumer Zeit nur noch Backpulver.

1 TL Backpulver mit Wasser zu einer Paste verrühren. Auf dem Gesicht in kreisenden Bewegungen verteilen, kurz einwirken lassen und abspülen. Danach eincremen.

Maeusel: Was MimiP an PNs gekriegt hat, kamm ich micht beurteilen. Aber die Kritik in den Kommentaren hier war sehr moderat und sachlich. Und meiner Meinung nach auch begründet. Deshalb finde ich ihre Reaktion sehr überzogen, und ich denke, sie muß nicht bemitleidet werden. Denn es ist ja nichts passiert!
Niemand hat sie beleidigt, niemand ist ausfallend geworden.
Also, Mimi, sieh Dir das Ganze mal ohne Aufregung an, dann wirst Du merken, daß niemand Dir etwas Böses wollte und Du aus Deiner Schmollecke wieder rauskommen kannst!
whirlwind: @superwoman neu #5: Fette und Kohlenhydrate werden in den Zellen des Körpers "verbrannt", was nichts anderes bedeutet, als dass sie unter Einsatz von Sauerstoff zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut werden. Dies geschieht zum Zweck der Energiegewinnung.
Kohlendioxid wird über die Atmung ausgeschieden, Wasser zum Teil über die Atmung, teils über die Nieren und die Haut, auch über den Darm.
Bei der Verbrennung von Kohlenhydraten und Fetten fallen keine "Schlacken" an, da Schlacken ein Produkt unvollständiger Verbrennung sind, Kohlenhydrate und Fette in gesunden Zellen aber vollständig abgebaut werden.

In diesem Tipp ist mal wieder die Rede von Übersäuerung irgendwelcher Gewebe (hier der Haut). Hier soll Backpulver helfen. Nur - was es nicht gibt, dagegen hilft auch kein auf die Haut geschmiertes Mittel! Natürlichen Anstieg von Säuren im Organismus kann dieser in kurzer Zeit von allein einregulieren, sofern er gesund ist.
Die Wirkung des Backpulvers beruht auf der feinen, schmirgelnden Konsistenz. Das Pulver entfernt die obersten, toten Hautzellen, die oft Poren verstopfen und damit zu Unreinheiten der Haut führen. Ein paar Tropfen gutes Speiseöl mit etwas Zucker oder Salz vermischt und als Peeling benutzt, anschließend gut wieder abgewaschen, tut die gleiche Wirkung.
Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Sorion Creme 50 g - Auch zur Hautpflege bei Schupp…
Sorion Creme 50 g - Auch zur Hautpflege bei Schupp…
17,90 €
Jetzt kaufen bei
Purax Antitranspirant Roll-On Extra Strong, 1er Pa…
Purax Antitranspirant Roll-On Extra Strong, 1er Pa…
17,90 €
Jetzt kaufen bei
AXE Duschgel Dark Temptation, 6er Pack (6 x 250 ml…
AXE Duschgel Dark Temptation, 6er Pack (6 x 250 ml…
9,30 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

66 Kommentare


#1
11.10.17, 19:39
Und was bewirkt diese Backpulver-Reinigung?
#2
11.10.17, 19:42
Backpulver wirkt der Übersäuerung der Haut entgegen, lässt den PH-Wert ansteigen und trägt dadurch zur Anreicherung der Haut mit Sauerstoff bei. So können die Giftstoffe und die Schlacken abfließen und die Haut wird rein. Backpulver kann sowohl innerlich als auch äußerlich zur Verbesserung des Hautbildes angewandt werden.
5
#3
11.10.17, 20:08
@MiriamK: Schlacken entstehen nur bei Verbrennung. ;-)
#4
11.10.17, 21:09
😜
#5
12.10.17, 06:44
@Jeannie
Unser Körper verbrennt nach jeder Nahrungsaufnahme Fett und Kohlehydrate.
#6
12.10.17, 10:16
@MiriamK: Wird der Säureschutzmantel erhalten?
1
#7
12.10.17, 12:04
Also nit Backlulver sollte man im Gesicht sehr vorsichtig sein.
Habe eine Bekannte die ist gelernte Kosmetikerin.
Bachkluver hat im Gesicht nichts verloren.
Es gibt wirklich andere Tolle Naturprodukte die man selber #
herstellen kann,und bedenkenlos anwenden kann.
#8
12.10.17, 12:08
@Anemonne: Was macht denn​ das Backpulver im Gesicht? Ich kann mir gar nicht vorstellen dass das schädlich sein soll.
#9
12.10.17, 12:27
Ich gebe dir recht, das herkömmliches Backpulver nicht geeignet ist. Deshalb.. Backpulver aus der Apotheke, oder in manchen Drogerien gibt es extra zur Gesichtsreinigung Produkte mit Backpulver.. Werde mich eben schlau machen, wie die Marke heißt 
1
#10
12.10.17, 12:28
Bioré 
#11
12.10.17, 12:33
Ich kann diesbezüglich natürlich nur meine Erfahrungen erzählen.. Ich bin ziemlich überrascht über die guten Resultate. Benutze das jetzt schon fast drei Monate. Wie gesagt, meine Haut neigt zu Unreinheiten, mittlerweile hab ich keine Probleme mehr damit. Ich denke, jemand mit empfindlicher Haut sollte allerdings vorsichtig im Gebrauch sein 
#12
12.10.17, 12:34
@MimiP: Seit wann gibt es denn Backpulver in der Apotheke? Das habe ich noch nie gehört.
1
#13
12.10.17, 12:37
.. Jetzt weißt du es.. Man lernt nie aus 😉
#14
12.10.17, 12:38
.. Ich hab es durch Zufall im Internet gelesen.. Wusste ich vorher auch nicht 
#15
12.10.17, 12:40
@MimiP: Dann werde ich bei uns in der Apotheke mal nachfragen.
#16
12.10.17, 12:52
@MimiP: 
Funktioniert es nur mit Natronpulver nicht ?
Es ist ja im Backpulver drin, ohne die Zusätze 
#17
12.10.17, 13:00
Da hast du recht.. Ich kenn es nur mit Backpulver.. 
5
#18
12.10.17, 16:10
@superwoman neu #5: Fette und Kohlenhydrate werden in den Zellen des Körpers "verbrannt", was nichts anderes bedeutet, als dass sie unter Einsatz von Sauerstoff zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut werden. Dies geschieht zum Zweck der Energiegewinnung.
Kohlendioxid wird über die Atmung ausgeschieden, Wasser zum Teil über die Atmung, teils über die Nieren und die Haut, auch über den Darm.
Bei der Verbrennung von Kohlenhydraten und Fetten fallen keine "Schlacken" an, da Schlacken ein Produkt unvollständiger Verbrennung sind, Kohlenhydrate und Fette in gesunden Zellen aber vollständig abgebaut werden.

In diesem Tipp ist mal wieder die Rede von Übersäuerung irgendwelcher Gewebe (hier der Haut). Hier soll Backpulver helfen. Nur - was es nicht gibt, dagegen hilft auch kein auf die Haut geschmiertes Mittel! Natürlichen Anstieg von Säuren im Organismus kann dieser in kurzer Zeit von allein einregulieren, sofern er gesund ist.
Die Wirkung des Backpulvers beruht auf der feinen, schmirgelnden Konsistenz. Das Pulver entfernt die obersten, toten Hautzellen, die oft Poren verstopfen und damit zu Unreinheiten der Haut führen. Ein paar Tropfen gutes Speiseöl mit etwas Zucker oder Salz vermischt und als Peeling benutzt, anschließend gut wieder abgewaschen, tut die gleiche Wirkung.
#19
12.10.17, 16:21
@whirlwind: "Bei der Verbrennung von Kohlenhydraten und Fetten fallen keine "Schlacken" an, da Schlacken ein Produkt unvollständiger Verbrennung sind, Kohlenhydrate und Fette in gesunden Zellen aber vollständig abgebaut werden."

Wie verhält es sich bei kränkelnden Zellen? 
#20
12.10.17, 16:27
Also.. Ich bin nicht diejenige die als erste auf diese Idee gekommen ist.. Ich habe auch nicht das Backpulver erfunden, geschweige denn Natron. Ich habe den Tipp gelesen, ausprobiert und für gut befunden..Wer tiefergründige Fragen diesbezüglich hat, guckt bitte im Internet, da gibt es auf fast jede Frage eine Antwort 😉
#21
12.10.17, 17:13
@zumselchen: ......die killt unser Immunsystem.
#22
12.10.17, 17:18
Mach wie du denkst.. 😂
#23
12.10.17, 17:19
@whirlwind: Gott sei Dank gibt es immer Experten die sich auskennen, bevor ein Tipp grösseren Schaden anrichtet.👍
2
#24
12.10.17, 17:22
Richtig... Gott sei dank.. Mist.. Ist mir wieder einer abgesprungen, dem ich das Gesicht wegätzen wollte 🙃
#25
12.10.17, 18:31
@whirlwind:  Dann ist's ja gut, danke. 
1
#26
12.10.17, 20:18
@MimiP: 😄
#27
12.10.17, 20:38
😂😂
#28
12.10.17, 21:10
@zumselchen: Wie verhält es sich bei kränkelnden Zellen?

In jeder Zelle entsteht "Zellmüll".
(Weiß ich auch nur, da ich es unlängst die GEO gelesen habe.)
Dieser wird über das Blut- und Lymphsystems abtransportiert. Wenn das nicht richtig klappt, wird man krank.
Beim Intervallfasten kann er sogar recycelt werden.
#29
12.10.17, 22:45
@Tessa_: Oh, der Tipp entwickelt sich ja zu einer Lektion in Biochemie! Das Zumselchen kombiniert mal, dass das Blut- und Lymphsystem Träger des Immunsystems ist, denn wie sollte sonst z.B. die Leber mit Arbeit versorgt werden....

Bezüglich des Recyclings steht das Zumselchen allerdings vollends auf dem Schlauch... 'ratlos guck'...
#30
12.10.17, 23:11
@zumselchen: Es weicht ein bisschen vom Thema ab, darum habe ich Dir eine PN geschickt.
#31
14.10.17, 12:34
Also.. Ich bin nicht diejenige die als erste auf diese Idee gekommen ist.. Ich habe auch nicht das Backpulver erfunden, geschweige denn Natron. Ich habe den Tipp gelesen, ausprobiert und für gut befunden..Wer tiefergründige Fragen diesbezüglich hat, guckt bitte im Internet, da gibt es auf fast jede Frage eine Antwort 😉und jetzt löscht bitte meinen Account. Soviel dämliches gelaber von irgendwelchen "Profis" (😂) und noch dämlichere Nachrichten von den sogenannten "Administratoren" (die wahrscheinlich kein Leben haben, und sich deshalb hier so aufspielen) erträgt doch keiner 
1
#32
14.10.17, 13:09
@MimiP: Deinen Account musst du selber löschen. Du hast dich ja schließlich auch selber angemeldet. Die Administratoren können auch nichts dafür dass sich hier irgendwelche "Profis" herumtreiben. Welche Nachrichten von den Administratoren meinst du denn?
1
#33
14.10.17, 14:54
@MimiP: beruhige dich, so schlimm ist es hier doch nicht. Ich bin schon einige Jahre dabei und hab mich oft geärgert und würde den ein oder anderen gern auf den Mond schießen ohne Rückfahrkarte, aber du lernst hier viel über Menschen und den ein oder anderen Tipp kann man gut gebrauchen. Überlege dir ob du dich wirklich löschen willst, ich würde erstmal bleiben und wenn du mal sauer bist, drück lieber die out Taste. 
#34
14.10.17, 15:04
Was heißt sauer? Ich werde seit Tagen belöffelt.. Wegen diesem Beitrag.. 
Das ist eher, genervt sein ✌️😉 
1
#35
14.10.17, 15:10
@MimiP: ist für mich das gleiche, wenn ich genervt bin, werd ich sauer und wie 😂
#36
14.10.17, 15:11
😂😂
2
#37
14.10.17, 15:21
@MimiP: Ich bin auch schon einige Jahre dabei. Ich habe hier auch schon Tipps eingestellt die dem ein oder anderen nicht gefallen haben. Es waren unter den Kommentatoren auch ein paar "Möchtegernprofis" dabei. Da muss man dann halt mal drüber hinweg sehen. Ich lasse mich davon nicht einschüchtern.
4
#38
15.10.17, 07:57
@MimiP: Du hast mit dieser Methode, Dein Gesicht zu reinigen, gute Erfahrungen gemacht und möchtest sie anderen weitersagen. Das ist in Ordnung.
Nicht in Ordnung finde ich, daß Du erst sehr viel später schreibst, normales Backpulver sei dafür nicht geeignet! Denn diejenigen, die das jetzt vielleicht schon mit normalem Backpulver versucht haben, könnten ja inzwischen schon irgendwelche Schädigungen ihrer Gesichtshaut davongetragen haben.
Und über welche Kommentare regst Du Dich auf? Hier ist doch nichts Beleidigendes geschrieben worden!
#39
15.10.17, 08:48
Backpulver ist eine
Mischung aus einer CO2-Quelle, meist Natriumhydrogencarbonat
(Natron) oder Kaliumhydrogencarbonat,
und einem Säuerungsmittel,



zu lesen bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Backpulver
Natron zur Gesichtspflege https://www.qwant.com/?q=gesichtspflege+natron&client=qwantfirefox
1
#40
15.10.17, 11:28
Natronpulver gibt es in der Apotheke, ist dort billiger als bei Edeka😀
3
#41
15.10.17, 11:38
@MimiP: Kann Dich gut verstehen. 
Trotzdem finde ich die Frag-Mutti-Seiten grundsätzlich eine gute Idee. Habe hier schon manch guten Tipp gelesen. 
Kommentare von penetrant Ewig-Meckernden und Besserwissern muss man lernen, zu überlesen. 
Hab' Nachsicht 😇
1
#42
15.10.17, 11:54
@Maeusel: selbst wenn man herkömmliches Backpulver nimmt, (auch diese Variante gibt es mehrere Male im Internet) wird nichts tragischens passieren.. Auch wenn die Hobby Chemiker anderer Meinung sind.. Und... Die Art und Weise wie hier argumentiert wird ist.. Sagen wir mal "anstrengend"! Es geht aber, falls du meinen Beitrag aufmerksam gelesen hast auch um die privaten Nachrichten, die ich bekommen habe... 
2
#43
15.10.17, 11:57
@NFischedick,Christin, und upsi.. Danke für eure Kommentare.. Das lässt mich hoffen, daß es hier auch nette Leute gibt ✌️👍😉
3
#44
15.10.17, 12:04
Vielen Dank für den Tip! Ich probier das jetzt einfach mal aus, mit Backpulver aus meinem Küchenschrank. Ich probier immer gern selbst aus und mach mir dann selbst eine Meinung 😉 Falls es mir komplett das Gesicht weg ätzt, melde ich mich noch mal!
1
#45
15.10.17, 12:47
@Chilltmalalle
😂😂, OK ich warte gespannt 😉
Du wirst überrascht sein über das Ergebnis (die ersten Male hab ich das auch mit herkömmlichen Backpulver gemacht).. Wenn du mal in der Drogerie bist, kauf dir Bioré.. Funktioniert super und die Haut fühlt sich noch besser an 
#46
15.10.17, 13:08
OK, getestet! Gesicht ist noch da. Ich hab wirklich das Gefühl, daß es funktioniert. Ich hatte das Gefühl, daß was "abgeschmirgelt" wird, so wie es oben irgendwo beschrieben wird. Es entfettet auch, allerdings ziemlich heftig. Ich weiß noch nicht, ob meine Haut das auf Dauer verträgt. Ich werd es aber probieren, immerhin ist Backpulver günstig, ohne viele Duftstoffe (mag ich nicht) und ohne Mikroplastik 😄  
#47
15.10.17, 13:11
Ja, wichtig ist danach gut eincremen 
2
#48
15.10.17, 13:19
@MimiP#41: Irgendwie widersprichst Du Dir jetzt selbst! In #9 hast Du gesagt, normales Backpulver sei zu diesem Zweck nicht geeignet, jetzt meinst Du, es könne doch genommen werden!
Ja, was denn nun?
Und daß Du von PNs gesprochen hast, war auch nicht so deutlich zu erkennen, Du hast "Nachrichten" geschrieben.
So empfindlich darfst Du gegenüber Kritik nicht sein. Wir sind hier fast alle schon angegriffen worden, und zwar manchmal richtig gemein. Wenn man sich davon nicht unterkriegen läßt, hat man gewonnen! Niemand, der selbst freundlich und fair ist, muß sich vertreiben lassen.
#49
15.10.17, 13:36
Ist Backpulver nicht ein Triebmittel (wie z.B. Hefe)?  Dann will ich das mal ausprobieren, vielleicht treibt es meine Falten in die Höhe und sie sind dann verschwunden? Beim Kuchen klappt es ja auch!😄😜

 Ansonsten, liebe MimiP, solltest Du Dir das nicht so sehr unter die Haut gehen lassen und bestenfalls keine Angriffsfläche mehr bieten, indem Du nicht mehr antwortest. Lass doch einfach die Spezialisten diskutieren! Es gibt hier Nette und Un-Nette. Im Leben kann man diesen ausweichen, im Net leider nicht.
Geniesse diesen schönen sonnigen Herbstsonntag doch mit einem langen Spaziergang!
#50
15.10.17, 14:55
@Maeusel. Ich wiederspreche mir keineswegs.. Ich habe nunmal nicht den ganzen Werdegang geschrieben, habe halt auch meine Erfahrungen gemacht, indem ich erst normales Backpulver benutzt habe und dann auf Backpulver aus der Apotheke umgestiegen bin, weil ich mich gründlicher informiert habe. 
#51
15.10.17, 14:57
@Prinzessin-vom-Land
Dankeschön ❤️
4
#52
15.10.17, 15:05
@MimiP#49: Warum hast du diese Erfahrungen und Informationen denn nicht gleich in deinen Tipp einfließen lassen?
2
#53
15.10.17, 15:08
@MimiP#49: Und Du meinst, das ist kein Widerspruch in sich?
Es wäre einfach netter gewesen, schon gleich im Tip darauf hinzuweisen, daß das normale Backpulver nicht geeignet ist, so, wie Du es ja später auch geschrieben hast.
Mehr wollte ich nicht damit sagen. Und ich denke, da kannst Du mir wohl nicht widersprechen, oder?
#54
15.10.17, 15:27
@Jeannie, ja da geb ich dir recht, das nächste mal, werde ich solche Infos mit einbauen 
5
#55
15.10.17, 16:05
Nun lasst doch mal das Erbsen zählen, die arme Mimi wird ja ganz wuschig. Wer sich Backpulver ins Gesicht machen möchte kann es doch probieren oder auch nicht. Es ist nur ein Tipp und kein Weltkrieg oder Naturkatastrophe. Manchmal können einem die Tippeinsteller wirklich leid tun.
1
#56
15.10.17, 16:27
Danke Upsi 😉😂
2
#57
15.10.17, 17:40
@Upsi: Da schließe ich mich aus vollem Herzen an.
Manche beißen sich fest wie Terrier. 
Was aber viel mehr über die Kommentatoren als über den jeweiligen Tipp aussagt. 
😴
#58
15.10.17, 20:52
Seit einigen Wochen schon möchte ich einen Tipp einstellen - aber wenn ich lese, wie man heute auf Mimi (und schon andere Male auf andere Tippgeberinnen) losgegangen ist -  dann fehlt mir der Mut und ich tue es dann doch nicht. Man ist ja nicht jeden Tag in der gleichen Form, als dass man es dann an sich abprallen lassen könnte und falls man reagiert, heizt man die "Bande" dann eher noch auf.

Ich habe hier schon sehr wertvolle Tipps gelesen und übernommen, auch wenn sie nicht von allen als famos gesehen wurden. Dies soll doch ein Forum zur Unterhaltung und Information sein, so sehe ich es jedenfalls. Keinesfalls ein Forum um seine schlechte Laune, eventuelle Antipathie und/oder seine Besserwisserei hier anonym auszuleben.

Liebe MimiP - alles wird gut! Wenn Du wieder etwas Interessantes oder Neues an uns weitergeben möchtest, dann tue es!

"royale" Grüße von der Prinzessin 💜💜
1
#59
15.10.17, 21:15
@Prinzessin-vom-Land: Ich schicke Dir per PN mal einen Link zu einem Tipp den ich hier mal eingestellt habe. Ich bin von den Kommentatoren richtig runtergemacht worden. Ich habe mich davon aber nicht entmutigen lassen und habe danach noch mehrere Tipps eingestellt.
5
#60
16.10.17, 11:17
Was MimiP an PNs gekriegt hat, kamm ich micht beurteilen. Aber die Kritik in den Kommentaren hier war sehr moderat und sachlich. Und meiner Meinung nach auch begründet. Deshalb finde ich ihre Reaktion sehr überzogen, und ich denke, sie muß nicht bemitleidet werden. Denn es ist ja nichts passiert!
Niemand hat sie beleidigt, niemand ist ausfallend geworden.
Also, Mimi, sieh Dir das Ganze mal ohne Aufregung an, dann wirst Du merken, daß niemand Dir etwas Böses wollte und Du aus Deiner Schmollecke wieder rauskommen kannst!
#61
16.10.17, 13:20
Ich sehe gerade einen Rechtschreibfehler in meinem letzten Kommentar;" kamm " soll natürlich "kann" heißen! Das ändert aber nichts am Inhalt an sich.
1
#62
16.10.17, 13:59
Na, dann danke für deinen fachmännischen Abschlussbericht..
👍😂
#63
16.10.17, 18:51
Was ist am Apothekenbackplver anders, außer dass es teurer ist? Ich nehm öfter mal Natron zur Gesichtsreinigung (nicht aus der Apotheke) und meine Gesichtshaut fühlt sich gut an.
1
#64
16.10.17, 18:58
Hat schon mal jemand Wasser und Seife probiert?
#65
16.10.17, 19:36
Also, normale Seife vertrage ich jetzt nicht so gut. Ist die Frage als Frag-Mutti-Tip gemeint?  
#66
16.10.17, 21:18
@Chilltmalalle: Die Frage ist glaube ich eher ironisch gemeint. Ich habe noch nie Backpulver zur Gesichtsreinigung verwendet. Ich nutze nach wie vor eine Waschlotion und Gesichtswasser. Von Wasser und Seife bin ich schon lange von ab.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen