So kann man seine Gewürzmühlen gut reinigen: Kleine trockene Toastbrotwürfel und einen Löffel Salz in die Gewürzmühle rein und durchmahlen, entfernt Rückstände.

Gewürzmühlen reinigen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer seine Gewürze selber mahlt ist oft vor Geruchs- bzw. Geschmacksübertragungen nicht sicher.

So kann man seine Gewürzmühlen gut reinigen

Kleine trockene Toastbrotwürfel und einen Löffel Salz in die Gewürzmühle rein und durchmahlen, entfernt Rückstände. Das kippe ich dann in meinen Gewürzbehälter für die Frikadellen, bei denen weiß ohnehin nur ich, was drin ist.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


2
#1 jojoxy
21.6.12, 08:20
Das kippe ich dann in meinen Gewürzbehälter für die Frikadellen, bei denen weiß ohnehin nur ich, was drin ist.
hahahahaha
guter tipp!
#2
25.6.12, 13:39
Auf die Idee wäre ich nie gekommen - ich wasche meine Gewürzmühlen einfach öfter mal von Hand ab, insbesondere, wenn ich das Gewürz wechsele! Oder ist daran was falsch?

Ich kann mir aber gut vorstellen, daß das funktioniert, und da man so die Zeit spart, die die Einzelteile zum Trocknen benötigen (wo man mit dem Geschirrtuch nicht hinkommt), werde ich das ganz sicher mal testen!
1
#3
25.6.12, 19:56
@Erdhexe: Meine Mühle ist elektrisch - die wird mir was erzählen, wenn ich der mit einem Vollbad komme.
Vielleicht hätte ich elektrische Gewürzmühle schreiben sollen. Ach so - vor der Schimpfkanonade meiner Holzmühlen habe ich auch Angst. Denen kann ich auch nicht mit dem Argument kommen, geht mal Baden, ihr mieft.
#4
26.6.12, 16:06
@varicen: Das erklärt es, ich habe nur ein 3er-Set aus klarem Acryl, ein 6er- Set aus Glas/Metall und eine einzelne eine aus Glas/Kunststoff, und die nehmen Schaumbäder nicht übel.
Trotzdem, es ist manchmal sehr umständlich, und die Trockenzeit nervt - ich werde Deinen Tipp auf jeden Fall ausprobieren!
1
#5
19.4.14, 14:30
Hallo varicen,
danke für den klasse Tipp! Bin durch Zufall darauf gestoßen!
Ich habe meine schöne Plexiglasmühle ruiniert, weil ich sie mehrmals über dem offenen, brodelnden Topf benutzt habe. Dadurch konnten die Fettdämpfe prima in alle Ritzen des Mahlwerks gelangen und dieses verstopfen.
Seitdem steht die Mühle unbenutzt im Schrank, sie ist mir zu schade zum Wegwerfen.
Aber jetzt werde ich Deinen Tipp ausprobieren und kann hoffentlich aufhören, mich über meine eigene Blödheit tot zu ärgern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen