Für den Kartoffelsalat die gekochten Kartoffeln mit dem Eierschneider schneiden. Das geht sehr schnell und man bekommt gleichmäßige Scheiben.

Gleichmäßige Kartoffelscheiben für den Kartoffelsalat

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es braucht immer einige Zeit einen Kartoffelsalat zuzubereiten. Darum schneide ich für den Kartoffelsalat die gekochten Kartoffeln nur mit dem Eierschneider. Das ergibt ganz gleichmäßige Scheiben und geht schnell.

 

 

 

 

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
26.8.16, 10:12
Ui, das ist mal ein guter Tipp danke.
1
#2
26.8.16, 10:25
👏 Ja wirklich! Warum ist das mir nicht selber in den Sinn gekommen!!!
Vielen Dank für den guten Tipp. 
3
#3
26.8.16, 10:58
so schneide ich auch z.B. Champignons in Scheiben :-)
2
#4
26.8.16, 11:43
Das geht prima, die größeren Kartoffeln schneide ich noch einmal durch. Die Scheiben sind dann nicht so groß und zerfallen beim Rühren nicht so schnell. 
Meine Schwiegermutter machte immer Würfel, da blieb der Salat bei gr0ßen Mengen appetitlicher.
4
#5
26.8.16, 17:11
Diesen Trick kannte ich auch schon. Aber beim Vermengen gehen Scheiben leider oft kaputt und es wird krümelig. Daher schneide ich lieber 1/4 Scheiben. Also 2x längs durchschneiden und dann etwas dickere 'Scheiben'. 
Von Hand geschnitten kleben sie auch nicht zusammen, da ich gleich darauf achte dass sie gleichmässig und einzeln in die Schüssel kommen. Ich mache immer sehr grosse Mengen, also 2 Beutel Kartoffeln, und da wird dann nach jeder Lager gesalzen, gepfeffert und Zwiebelwürfel verteilt. 
#6
26.8.16, 20:21
Ich nehme nur die kleinen Kartoffel, vorzugsweise die Drillinge. Da bleiben die Scheiben meist ganz
1
#7
26.8.16, 23:26
Der Eierschneider bewährt sich auch für Mozzarella.......

Kartoffeln schneide ich nicht gerne damit:

Auch bei mir zerfallen sie, wie schon in #5 bemerkt.

Und die Kartoffelscheiben kleben nach dem Schneiden mit dem Eierschneider auch zusammen, also muss ich sie trennen. In der gleichen Zeit habe ich sie auch per Hand geschnitten.

Würfel im Kartoffelsalat kenne ich auch von früher: Stimmt, da gab es nie Scheiben, immer nur Würfel......  warum eigentlich nicht! @Julice

Champignons zerkleinern klappt bei mir auch nicht mit dem Eierschneider, aber da sind mir gleichmäßige Scheiben auch nicht so wichtig. @Binefant
3
#8
26.8.16, 23:47
Ich kannte den Tipp auch schon, aber bei mir hat er sich nicht bewährt.
Die Scheiben klebten zusammen, zerbrachen beim Zerteilen...
Ich schneide wieder von Hand, da muss ich weniger nachbessern.
1
#9
27.8.16, 00:01
Bei mir müssen die Kartoffeln für Salat nicht gleichmäßig sein. Ich schneide sie ausschließlich dem Messer, die Champignons auch. Geht viel schneller. :p
#10
27.8.16, 01:03
Guter Tipp.👍
#11
28.8.16, 14:03
So hat es schon meine Oma gemacht, aber ich schneide auch lieber von Hand. Wenn die Kartoffel etwas über den perfekten Garpunkt hinweg ist, verschmiert der Eierschneider und zerbröckeln die Kartoffeln. Vielleicht geht es mit kalten Pellkartoffeln besser, aber ich halte es da mit Wilhelm Busch........denn warm geschnitten nur allein, kann der Salat geschmeidig sein!
#12
28.8.16, 15:14
Nur mal so als Hinweis: Man kann auch die Kartoffeln vor dem Kochen schon in Scheiben schneiden. Ob das dann allerdings mit dem Eierschneider funktioniert weis ich leider nicht. Das kan man dann aber mit einer Reibe machen. Das ergibt dann auch gleichmäßige Scheiben. Gekochte Kartoffeln die vom Vortag übrig geblieben sind stelle ich immer in den Kühlschrank dann werden die etwas fester, sodass man die dann besser schneiden kann. Dann vielleicht auch mit dem Eierschneider.
#13
30.8.16, 00:52
Nein,ich schneide die gekochten Kartoffeln nicht mehr mit dem Eierschneider.Hab mir schon einige zerbrochen.Die werden mit dem Schälmesser geschnitten.Man kann sich ja auch dabei hinsetzen,ist auch gesünder so.
1
#14
30.8.16, 23:51
Also ich habe gestern Kartoffelsalat gemacht und als ich die Pellkartoffeln gepellt hatte und nach 6 Stunden im Eierschneider shneiden wollte ,ist mir das auch sehrgut gelungen ,aber sie haben alle zusammengeklebt und als ich sie dann verucht habe auseinander zu machen ,sind mir viele zerbrochen .Aber ich habe einen Eierschneiderfür die normalen Eier zu schneiden und für die Eier hoch kannt reinzulegen und dann zu schneiden und ich habe gemerkt ,wenn ich kleine Pellkartoffeln habe schneide ich sie lieber in dem Fach wo ich die Pellkartoffel hochkannt reinlegen kann,dann bekomme ich kleine achtel Stücke raus und die sind obtimal,(wie die kleinen Würfelchen ).Sieht auch schön aus und ich glaube ,ich werde das nächstemal kleine achtel für den Kartoffelsalat schneiden.Ist aber trotzdem ein super guter Tipp."DANKE DIR"👍
1
#15
31.8.16, 09:00
Ich schneide die Pellkartoffeln für Kartoffelsalat und Bratkartoffeln grundsätzlich von Hand, denn beim Schneiden mit dem Eierschneider werden mir die Scheiben zum einen zu dünn und zum anderen kleben sie aneinander, so daß ich sie einzelnen auseinander pulen muß. Das ist mir zu viel Arbeit und die Scheiben zerbrechen sehr leicht, wie dies ja schon mehrfach hier geschrieben wurde. Im Eierschneider werden bei mir - neben den Eiern natürlich - lediglich frische Champignons geschnitten, das klappt wunderbar.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen