Grillsaison - Spießchen und Schaschlik

Grillsaison - Spießchen und Schaschlik

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Hühner- oder Putenfleischspießchen

Das Fleisch in lange, dünne Scheiben schneiden. Eine Marinade aus heller Sojasauce, Knoblauch und süß/scharfer Hühnchensauce bereiten und das Fleisch darin mindestens 2 Stunden marinieren. Anschließend auf hölzerne Schaschlikspieße stecken und grillen.
Die Hühnchensauce gibt's im Asien-Laden. Sie sieht aus, wie helleres Sambal-Ölek und ist auch ein bisschen scharf. Sehr legger.

Schaschlik

Schweinefleisch (aus der Schweinenuss o.ä. z.B.) in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Eine Marinade aus Mayonnaise, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Brotgewürz (!), Tomatenstückchen und jeder Menge Zwiebelringen bereiten. Ein Becher saure oder süße Sahne können ebenfalls nicht schaden, Joghurt geht auch. Knoblauch natürlich auch, wer mag. Das Fleisch dann einen Tag im darin marinieren (immer mal durchrühren) und erst kurz vorher auf lange Metall-Schaschlikspieße stecken (gibts z.B. im Russen-Laden). Grillen, bis sich die Spitzen bräunlich färben. Beim Grillen kann man etwas Essigwasser aufsprühen wenn man es mag.
Zwischen die Fleischstückchen gesteckte (frische) Zwiebel- oder Paprikastückchen sind ebenfalls oberlecker.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter