Grüne Gemüsepfanne "deftig"

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Eigenkreation schmeckt deftig dank des Schinkens, ist aber durch das viele Gemüse gar nicht so gefährlich für die Hüften. ;)

Zubereitungszeit: 15-20 Minuten

Zutaten für 2 Personen:
1 Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 Zucchini
ca. 150g grüne Bohnen (TK)
ca. 150g Champignons (TK)
100g gewürfelter Schinken
250ml Brühe (instant)
Salz, Pfeffer, Muskat
Petersilie, Bohnenkraut
Parmesan zum Streuen
2EL Soßenbinder
etwas Butter, Rama Culinesse o.ä.

Zubereitung:
Die Bohnen wie auf der Packung beschrieben mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut zum Kochen bringen, aber nur 5 Minuten dünsten, abgießen und danach zur Seite stellen. Zwiebel in Streifen und Zucchini in Würfel schneiden, Rama Culinesse oder Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig werden lassen, den Knoblauch gepresst oder kleingeschnitten dazugeben. Die Zucchini mit in die Pfanne geben und kurz anbraten, den Schinken dazu und wenig später die Champignons.

Das Ganze 2-3 Minuten braten lassen und dabei immer wieder umrühren. Dann die Bohnen hinzugeben und 250ml Brühe darübergießen. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Bohnenkraut und einer Prise Muskat abschmecken. Dann noch ein wenig Parmesan darüberstreuen und einrühren.

Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und alles ca. 10 Minuten in der geschlossenen Pfanne dünsten. Danach den Soßenbinder einrühren und noch einmal kurz aufkochen, damit die Soße schön sämig wird.

Passt sicher auch gut als Beilage zu einem guten Steak oder an Tagliatelle. :)

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen