Grüner Spargel mit Erdbeeren

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Grüner Spargel mit Erdbeeren: dieses Gemüse macht nicht nur optisch was her - es schmeckt auch sehr gut!

Ich schäle den grünen Spargel am unteren Ende, wo er anfängt, etwas holzig zu werden. (Um festzustellen, ob das der Fall ist, schneide ich ein Stückchen ab und probiere es.)

Dann schneide ich den Spargel in der Mitte durch, gebe die unteren Enden in einen Topf mit kochendem Wasser (mit Salz und Zucker) und lasse sie 3 Minuten kochen, dann die Köpfe dazu und 5 Minuten kochen lassen.

Inzwischen brate ich die gewaschenen und halbierten Erdbeeren kurz in etwas Butter, gebe grüne Pfefferkörner dazu (vorzugsweise die weichen eingelegten aus dem Glas) und gebe dann die Erdbeeren über den gekochten Spargel.

Dazu passt z.B. eine gebratene oder gegrillte Hähnchenbrust und etwas Baguette, oder aber als vegetarische Variante ein Eierpfannkuchen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
7.6.12, 10:07
Ach nein, Spargel ist so ein edles Gemüse und Erdbeeren so eine edle Frucht,
daß ich das nicht zusammen essen möchte. Der Genuß des einzelnen
geht doch da sicher verloren.Dies ist meine ehrliche Meinung
#2
7.6.12, 10:09
Ich esse beides gerne, aber am liebsten hintereinander.
1
#3
7.6.12, 17:23
Das hört sich super lecker an und wird am Wochenende direkt probiert.
Ich liiiiiebe grünen Spargel (dem weißen kann ich wirklich nichts abgewinnen) und die Erdbeeren geben dem sicher einen tollen Pfiff.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen