Für meine fast hüftlangen Naturlocken, die immer trockener werden umso kühler es wird, benutze ich alle 2 Wochen eine selbsthergestellte Haarkur ohne Chemie.

Haarkur für trockenes Haar

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
12×
Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn es wieder kühler wird, nimmt Frau ja gern mal ein schönes Bad, warum dann nicht auch gleichzeitig eine Haarkur benutzen? Die kann prima dabei einwirken.

Für meine fast hüftlangen Naturlocken, die immer trockener werden umso kühler es wird, benutze ich alle 2 Wochen eine selbsthergestellte Haarkur ohne Chemie.

Fruchtfleisch einer reifen Avocado zerdrücken und mit ein wenig Olivenöl (benutze bei meiner Länge 1,5 EL) und Zitronensaft (nehme nur 1 TL; habe dunkel getönte Haare) mischen.

In die Längen einmassieren und  mit Frischhalte- oder Alufolie umwickeln. Darüber kann zur besseren Wärmeentwicklung auch noch ein Handtuch ( gemütlicher in der Badewanne ) wickeln.

Nach 20-30 Minuten  mit einem milden Shampoo auswaschen. Dann bin ich natürlich schon mit Baden fertig, eingecremt, angezogen usw.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

14 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti