Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!

Hackbraten aus dem Ofen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 500g Hackfleisch
  • 1 großes Ei
  • 5 gehäufte El Mehl
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 2 EL Oregano
  • 1 EL konzentriertes Tomatenmark
  • 1 Schnapsglas Zitronensaft
  • Pfeffer und Salz
  • 2 große Kartoffeln gewürfelt
  • 1/2 Glas Rotwein

Zubereitung

Aus Hackfleisch, Ei, Mehl, Zwiebeln, Oregano, Tomatenmark, Pfeffer und Salz wird ein Teig gemacht, der zu einem Laib geformt wird und in eine gegeben wird. Die Kartoffelwürfel werden nun rundherum gelegt und mit Zitronensaft und Wein übergossen. Anschließend mit etwas Pfeffer und Salz nachwürzen.

Der Braten geht nun für ca. 1 Stunde in den Backofen bei 225 Grad und wird dort schön braun gebacken.

Ein sehr einfaches Essen, das wirklich viel hermacht.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Hackbraten

5 Kommentare


#1 Sandra D.
19.9.06, 21:26
Das hört sich so lecker an. Ich liebe Hackfleisch in alle Variationen. Leider meine Familie nicht. Aber ich werds mal probieren und den Rest einfrieren.
-2
#2 Antenne
24.10.06, 21:23
das schmeckt s c h e i s s e.
Was soll das mit dem Zitronensaft ?
Wer kommt mit 2 Kartoffeln aus ?
Ausserdem werden die Kartoffeln mal sowas von überhaupt gar. Aber überhaupt nicht.
Prädikat: absolut unempfehlenswert
#3
4.1.08, 07:36
Sehr lecker ,der Zitronensaft passt sehr wohl dazu.
#4 Valentina
18.3.08, 17:50
klingt gut! Ich werde es probieren
#5 Punklive
12.1.11, 13:46
klingt lecker-muss ich testen-bestimmt gut

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?