Juckreiz nach der Dusche?

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Juckreiz nach dem Duschen, vor allem an den Schienbeinen? Dieser Juckreiz kommt durch die Austrocknung der Haut. Cremes, Lotions, Gels, nix hat bei mir wirklich geholfen. Nach einem Produkttest habe ich die perfekte Lösung für dieses Problem:

Direkt nach dem Duschen reibe ich die Haut mit einem Hautöl ein, ohne mich abzutrocknen. Durch die Verbindung des Öls mit den Wassertropfen verbleibt mehr Feuchtigkeit auf und in der Haut und Juckreiz gibt es bei mir nicht mehr. Ahhh, was für ein Wohlgefühl für mene Haut nach der Dusche.

Von
Eingestellt am

63 Kommentare


1
#1
31.10.12, 22:23
Ohhhh das Problem kenn ich nur zu gut!! Aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen! Danke für den tip, werde mir gleich morgen welches kaufen!
3
#2
31.10.12, 23:39
wie heißt das Öl und wo bekomm ich es her?

danke für den Tipp ;)
2
#3
31.10.12, 23:49
Ja das ist ein alter und guter Tipp. Ich empfehle entweder Babyöl oder ein Öl, das jetzt angeblich Hollywoodstars wieder entdeckt haben: das gute alte Distelöl. Meins ist vom Aldi. Verwende ich mindestens ein mal wöchentlich auf noch feuchter Haut nach dem Duschen, wie oben beschrieben. Ist geruchsneutral. Wie jedes Öl muss es dunkel stehen und man sollte es zügig verbrauchen.
9
#4
31.10.12, 23:53
Noch ein Nachtrag: wer den fettigen Film danach auf der Haut nicht mag, kann sich in der Drogerie ein sogenanntes trockenes Öl kaufen. Nicht ganz so billig wie Distelöl, aber auch für die geeignet, die es nach dem Einölen eilig haben und nicht warten können, bis das normale fette Öl eingezogen ist. Ich hab meins vom "TheBodyShop", gibt's in verschiedenen Ausführungen.
10
#5
1.11.12, 07:10
Ein guter Tipp. Das mache ich auch zweimal in der Woche. Allerdings nehme ich einen gut feuchten Waschhandschuh, darauf Babyöl u. der ganze Körper wird damit abgerieben. Der Waschhandschuh massiert gleichzeitig die Haut schön sanft. Das tut richtig gut. Die übrigen Tage wird ein gutes Körperlotion benutzt.
Ist ja klar, daß jedesmal ein frischer Waschhandschuh benutzt wird. lach.
2
#6
1.11.12, 07:40
das ist ein toller tipp!

so hab ich übrigens auch die neurodermitis von mir und hauptsächlich die meines sohnes in der griff bekommen.
und wir haben uns immer abends geduscht/gebadet, dann eingeölt und in den kuschligen schlafanzug gehüpft. :)

ps wir haben babyöl benutzt
#7 Jessi77
1.11.12, 12:31
Ich mag das auch, entweder lecker duftendes Ölbad oder lecker duftendes Körperöl... Gut riechen solls ja schließlich auch
2
#8
1.11.12, 12:53
@kumpelJenny:
Hi, es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten. Ich benutze seit einiger Zeit das Q10 Hautöl von Nivea. Das zieht schnell ein, hinterlässt kein fettiges Hautgefühl und kostet ca. 10€, reicht aber ziemlich lange, weil man nicht viel braucht. Du bekommst es in jeder Drogerie. Wenn du die anderen Kommentare zum Tipp liest eröffnen sich andere Möglichkeiten. Liebe Grüße und viel Erfolg. Ich liebe es. :-D
#9
1.11.12, 12:56
@Aki66:
Ja, Babyöl ist sicher eine gute Variante, aber die spezifischen Hautöle haben natürlich noch Inhaltsstoffe für bestimmte Hauttypen. Schön, dass ihr die Neurodermitis im Griff habt, ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
Lieber Gruß
8
#10
1.11.12, 12:58
ich mache es genauso...gerade im winter herrlich...ich mische 1 teil welleda callendula massageöl mit 3-4 Teilen normalem öl (Rapsöl, weil ich das immer im Haus habe). Das duftet dann ganz toll :)
Habe mir das ganze in nen Pumpspender gefüllt. Erstens reichts dadurch ewig und zweitens hat man nicht die ganze flasche voller öl, wenn man nochn bisl mehr benötigt.
1
#11
1.11.12, 12:58
@Miezemausi:
Danke für den Tipp mit dem Waschhandschuh, das probiere ich auch mal. Körperlotion, egal wie reichhaltig, reicht bei mir leider nie, um nach dem Duschen das üble Jucken an den Schienbeinen zu verhindern.
Lieber Gruß
3
#12 Merheim
1.11.12, 12:58
Ich nehme auch Babyöl, Babysmile mit Aloe Vera von dm, und bin recht zufrieden damit. Da ich sehr viele Medikamente nehmen muss ist meine Haut extrem trocken und juckt und brennt. Nach dem Einölen fühle ich mich wesentlich besser. Auch meine Kopfhaut ist unendlich trocken, schuppt und juckt. Über Nacht einfach Babyöl pur einmassiert und am nächsten Tag ausgewaschen, es wirkt wahre Wunder.
1
#13
1.11.12, 13:00
@HörAufDeinHerz:
Hi, davon habe ich noch nichts gehört. Ist eine interessante Info, werde mal danach Ausschau halten. Wobei mein Q10 von Nivea auch kein ölig fettiges Gefühl hinterlässt. Es zieht recht schnell ein. Trotzdem danke für den Tipp.
Lieber Gruß
3
#14
1.11.12, 13:02
Aloha,
auch ich kenne trockene Haut, das Problem ist aber aus meiner Sicht nicht zu wenig Fett, sondern mangelnde Feuchtigkeit - bevor Ihr Euch jetzt also alle mit Salatöl einschmiert, solltet Ihr vielleicht eine Wasch- und/oder eine Körperlotion mit Urea (Harnstoff) verwenden - das trocknet die Haut nicht aus und gibt ihr Feuchtigkeit. Hilft! Gibt's in der Drogerie (dm und so)...
3
#15
1.11.12, 13:17
Babyöl besteht überwiegend aus Petroleumderivaten und zieht nicht ein. Bei Babys Po ist das durchaus erwünscht.
Zur Hautpflege würde ich aber Kringelchens Tipp aus #10 bevorzugen.
#16
1.11.12, 13:25
@Baschdi:
Du hast natürlich völlig recht. Es geht nicht um das Fett, sondern um die Feuchtigkeit. Urea habe ich auch in allen Varianten probiert. Leider ohne Erfolg.Mein Tipp ist als SOFORTHILFE zu verstehen. Erst seit ich das recht "neue" Nivea Q10 Öl OHNE Abtrocknen benutze ist der lästige Juckreiz perdu. Das Öl hält die Feuchtigkeit in der Haut zurück und bietet Schutz. Salatöl muss man nicht zwingend(kann man aber sicher auch) dafür nehmen :-D.
Habe ich mich erst mal abgetrocknet, beginnt es zu jucken und es hilft nix mehr.
Lieber Gruß
2
#17
1.11.12, 13:44
@Baschdi: der Meinung bin ich auch. Nur rückfettendes Badeöl hat den Effekt, dass es wirklich in die Haut einzieht. Alles andere gibt nur einen schmierigen Film auf der Haut.
Ich habe das Problem mit den trockenen Schienbeinen durch einen Zufall gelöst. Habe über den Sommer vom DM eine Fußbutter benutzt. Die ist total super. Als es dann gegen Herbst wieder mit den trockenen Schienbeinen losging habe ich meine Schienbeine mit der Fußbutter (die es auch als Körperbutter gibt) eingecremt. Zieht super ein und keine Probleme mehr mit trockener Haut.
#18
1.11.12, 14:13
Besonders trockene Haut habe ich nach dem Duschen im Gesicht. hier werde ich ganz rot und bislang habe ich dick Creme aufgetragen. Um das Problem zu vermeiden, verzichte ich auch auf Haare waschen unter der Dusche und creme vor dem Duschen den Augenbereich ein. Ich werde jetzt die Wasser-Creme Lösung auch mal probieren ;)
#19
1.11.12, 21:43
Cremes mit Urea riechen leider immer ein wenig "komisch"
#20
1.11.12, 22:51
@Agnetha:
Unter uns "Pastorentöchtern" kannst du es doch ruhig sagen: Riecht nach Pipi!
Darum würde ich mir Ureacremes auch nicht ins Gesicht schmieren.
Aber sonst? Wenns schee macht... ;-)
2
#21
2.11.12, 21:19
der tipp ist gut aber ,,,.. wer zu lange öl nützt trocknet seine haut mehr aus als er sie feuchtet !
weis ich da ich neurotermitis habe !
besser ist es eine woche öl die andere woche wieder eine gute lotion ;)
3
#22 legenda
3.11.12, 22:42
@Agnetha: Nicht alle Salben Creme mit Urea riechen komisch .Vielleicht einfach mehrere ausprobieren . Es riechen auch nicht alle Deos lecker
#23
4.11.12, 09:27
Woher bekomme ich dieses Öl ???
#24
4.11.12, 09:33
Da ich Allergikerin bin und ich am ganzen Körper eine trockene Haut hab, hat mir meine Hautärztin ***Soja Öl*** empfohlen!!!
Entweder einfach was ins Badewasser gießen (danach NUR einen Bademantel überziehen ohne abzutrocknen) oder nach dem Bad auf den NICHT abgetrocknetten Körper einreiben.
Wenn man sich abtrocknen würde, dann klebt das Öl nur oberflächlich auf der Haut und mit Verbindung von Wasser, kann es einziehen.
Ihr habt danach eine total weiche Haut, wie ein Baby. Viel Spass beim versuch und erholt Euch gut beim Bad :-)
#25
4.11.12, 09:56
gefällt mir der Tipp!
Danke
#26 Merheim
4.11.12, 10:05
Hallo Aram, dieses Öl bekomme ich im dm (Drogeriemarkt). Ist sogar sehr preisgünstig und riecht ganz gut.
#27
4.11.12, 10:09
Ich habe diesen Juckreiz am Rücken. Da ich alleine lebe kann mir niemand den Rücken mit Öl einreiben. Hat mir jemand einen Tipp, wie ich das selber tun kann? Bin für jeden Hinweis/Erfahrung dankbar!
#28
4.11.12, 10:23
@natadata: Kann es evtl. auch vom zuvielen Duschen kommen?

Ich hatte das gleiche Problem, auch der Hautarzt konnte mit seinen Crems nicht weiter helfen, bis wir dann auf das duschen gekommen sind. Er sagte für meine Haut ist tägliches Duschen nichts, seit dem wird es nun halt alle zwei Tage gemacht, und sonnst halt mit dem Waschlappen.

Nur in den Heißen Tagen da geht es nicht anders wie täglich zu duschen, aber dann merke ich auch sofort das es mit meiner Haut wieder schlechter wird.
Ich verwende Baby Öl und habe das ganze gut in den Griff bekommen.
#29 Helgro
4.11.12, 10:26
# 26, vielleicht eine Bade-/Duschbürste am Stiel mit Waschlappen umwickeln und mit Öl versehen den Rücken behandeln.
LG
3
#30
4.11.12, 10:30
Wir duschen alle zu viel und das Duschgel macht die Haut alkalisch, deshalb juckt sie anschließend. Ich geh auch ständig schwimmen und in die Sauna und die Haut wird dadurch trocken, deshalb mein Tip: Ich reib mich anschl. mit Apfelessig ab, es riecht erst, vergeht aber und die Haut wird dadurch wieder ph-sauer und nicht alkalisch.
#31
4.11.12, 10:45
@strolcher: Was bitte ist Fuss- oder Körperbutter? Habe ich noch nie gehört. Wer stellt das her und wo kann es gekauft werden?
#32
4.11.12, 11:25
@swissjr: Hi, das kenne ich auch ! es plagt mich schon arg. ein dermathologe meinte nach untersuchung der haut: "das ist nur der verschluss von ihrem BH !" ich kaufte in einem sanitätshaus so einen "arm", rund gebogen mit einem abnehmbaren kissen (?), mit dem kann ich mich gut selber eincremen. das tut zwar gut, aber der juckreiz bleibt! ich suche immer noch nach dem günstigsten öl, das den juckreiz lindert. hab schon viel ausprobiert.
#33
4.11.12, 11:38
Das werde ich heute gleich nach dem Duschen im Fitnesstudio ausprobieren.
#34
4.11.12, 11:44
@vaennina: meine Hautärztin hatte mir Sojaöl (Sojaöl ist geruchsneutral nicht so wie andere Öle) empfohlen, ich solle etwas in mein Badewasser geben und nach dem Bad mich in ein Bademantel hüllen.
Ich habe dadurch eine superzarte Babyhaut bekommen und der Juckreiz war weg.
1
#35
4.11.12, 11:52
Mein größtes Problem war immer, dass der Juckreiz erst anfing, wenn ich schon komplett angezogen war.
Dann musste ich aus anderen Gründen tierische Fette durch Obst
ersetzen, dabei kam ich wegen des hohen Magnesium- und Kalzium-
Gehaltes speziell auf Bananen und Äpfel und nebem diesem waren auch andere Probleme weg.
Zusätzlich: ich trockne mich kaum noch ab, sodass die Feuchtikeit in die Haut einziehen kann - der Trick stammt von meiner Kosmetikerin gegen die Falten im Gesicht!!
Cremes duften so schön, sie tun aber nur selten gut.
Viel Erfolg, falls es jemand probiert.
#36
4.11.12, 13:01
Was die Ernährung anbelangt glaube ich, lebe ich schon recht gesund. Sich kaum abzutrocknen unterstützt ja meinen Tipp. Lass der Haut die Feuchtigkeit :-D. Ich nutze zusätzlich halt Nivea Q10 Hautöl, das schnell einzieht und nicht fettig wirkt, um die Feuchtigkeit mit dem Öl wieder in die Haut zu transportieren. Seitdem (Monate) habe ich Ruhe mit Juckreiz:
#37
4.11.12, 13:03
@vaennina
Ich benutze Nivea Q10 sehr sparsam und es hilft mir total. Ich bin durch einen Produkttest darauf gekommen. Es hilft mir aber NUR, wenn ich mich nicht abtrockne, bevor ich mich einreibe.
#38
4.11.12, 13:05
@swissjr:
Du hast tatsächlich noch nix von Fuß- und Körperbutter gehört? Gibt es in jeder Drogerie und Parfumerie. Auch z. B. bei Body Shop.
#39
4.11.12, 13:10
@amymay:
Ich nutze das Nivea-Öl seit Monaten und meine Haut dankt es mir mit Wohlgefühl, sofern ich mich nicht vorher abtrockne. Natürlich hat die Haut eines Neurodermitikers andere Ansprüche. Ich habe eine wenig anspruchsvolle Haut. ABER auch ich nutze schon auch noch Lotions. Nach dem Duschen muss es wegen des Juckreizes allerdings Öl sein.
1
#40
4.11.12, 14:15
Meistens entsteht diese Juckerei durch jahrelanges "falsches" Waschen bzw Austrocknung, da durch die Wasch-und Duschpräparate der Haut zuviel Fett und Feuchtigkeit entzogen wird.
Da ish DAS schon jahrzehnte weiß, habe ich dieses Problem nicht.
Kann aber allen zu einer überfetteten Seife raten und nur Lotionen und Cremes zu verwenden die eine Wasser in Öl Lotion sind (also W/Ö).
Alles andere läßt das Wasser oder die enthaltene Flüssigkeit auf der Haut verdunsten und leider dann auch austrocknen, woraus sich ein schrecklicher Kreislauf entwickeln kann.
Einen schönen Restsonntag
Lia B
1
#41
4.11.12, 14:44
Also ich benutze nur Eucerin.
Nach dem Duschen/Baden einölen brauche ich nicht mehr, da ich von Eucerin das Dusch/Bade-Öl nutze und das reicht vollkommen aus.
Fürs Gesicht nutze ich ebenfalls Eucerin.
Auf Eucerin kann man einen Hauttest machen und man bekommt dann passende Prdukte angezeigt, die man verwenden kann.
Habe den Tipp von meinen Hauarzt bekommen, da er beim 40 Ceck Up gesehen hat, dass meine Haut zerkratzt ist.
Mein Gesicht war immer verschuppt, hatte gespannt und gejuckt und hatte Rötungen.
Das alles ist seit meiner Eucerin Behandlung komplett verschwunden und mein Hausarzt sagte auch, dass meine Haut endlich wieder gesund ausschaut.
Und übrigens sich nicht abtrocknen ist falsch.Pilze lieben feuchte Haut!
Nicht abrubbeln, sondern die Haut abtupfen.
Davor sich gemütlich für ein paar Minuten (während man das Gesicht eincremt und die Haare bürstet) in ein grosses Badehandtuch einwickeln.
#42
4.11.12, 15:53
@Agnetha: Du hast recht - Urea müffelt nach Urin. Und für denjenigen, der für diesen Hinweis den Daumen runter gemacht hat: Es kann doch durchaus sein, daß so mancher nichts über Urea weiß? Warum also sollte dann jemand nicht kommentieren, daß Urea unangenehm riecht? Ich wünsche mir ein kleines bißchen mehr Toleranz. Wie heißt es so schön:
"Höflichkeit ist das Öl im Getriebe der Menschheit."
Liebe Grüße von einer, die von vielen Dingen keine Ahnung hat und froh ist, daß es f-M.de gibt ;-D
#43
4.11.12, 16:06
@swissjr: Mit Babyöeltücher gibs bei Rossmann ganz güntig ,nach den duschen den Körper damit abtrocknen ca 2 Tücher und danach mit den Tuch den Rücken von unten nach oben aufrollend langgehen.Klappt super .
#44
4.11.12, 18:36
Sehr guter Tipp, werde ich beimnächsten Duschen gleich testen
#45
4.11.12, 18:56
Super Tipp ! Vielen Dank. Hatte das gleiche Problem erst gestern ! Feuerrote Oberschenkel und keine Ahnung woher das kommt. Werde das auch morgen gleich mal ausprobieren.
#46
4.11.12, 19:03
Habe das Problem auch, aber im Gesicht und der Halspartie. Mein ulitmativer Tipp dagegen: Ich kreme mich direkt vor dem Duschen ein. Klingt erst mal ungewöhnlich, aber meine Haut übersteht das Duschen dann besser. Die Creme ist hinterher natürlich komplett wieder abgewaschen, aber nach dem Duschen kreme ich mich ja auch noch ein zweites Mal ein. Das mit dem Öl war mir auf Dauer zu schmierig unter der Dusche.
#47
4.11.12, 19:12
Duschen, einölen und danach im Badelaken eingewickelt, die Zeit vertreiben, bis das Öl eingezogen ist.
Ich reinige dann meistens kurz das Bad und schon ist alles eingezogen.
Nichts juckt und spannt auf der Haut.
Mache das seit Jahren mit Olivenöl vom Discounter.
Das hat keine Zusätze, wirkt entzündungshemmend und ist preiswert.
Hab jetzt mal ein Hautöl von Alverde(dm)
ausprobiert und das duftet herrlich.
Es hat aber dieselbe Wirkung wie Olivenöl.
Einfach mal ausprobieren...
#48
4.11.12, 19:14
Olivenöl, auch nicht schlecht ! Wäre ich nie drauf gekommen. Man lernt nie aus. Vielen Dank !
#49
4.11.12, 20:53
Die Idee ist nicht schlecht. Im Winter hab ich das gleiche Problem. Ich nehme einfach Babyöl und reib zusätzlich auch die Ellenbogen damit ein, die sind auch oft trocken und verhornt.
#50
4.11.12, 21:07
@swissjr: Im dm die Eigenmarke. Die Fußbutter steht bei den üblichen Fußpflegemitteln und die Bodybutter auch dm-Eigenmarke bei den Körpercrems.
Ist in einer runden Plastikdose (keine Flasche oder Tube).
Hatte es bislang mit einem Öl-Peeling probiert. Das war ganz ok aber die Fuß-/Bodybutter ist viel besser. Ich nehme die Fußbutter weil sie für mich besser riecht und was im Winter nicht verbrauche nehme ich im Sommer für die Füße und umgekehrt ;-)
#51
4.11.12, 21:10
Schaut mal beim Babyöl auf die Zutaten.
Da ist in den meisten Fällen Mineralöl drin.
Zur Pflege ab dem Säuglingsalter ist Olivenöl der Mercedes unter den Pflegeprodukten, empfahl mir schon vor 15 Jahren meine Hebamme.
#52
4.11.12, 21:19
ich benutze anstelle von Duschgel oder Seife das Duschöl von aldi ... kann ich nur empfehlen
1
#53 watz
5.11.12, 07:46
...weniger Duschen wäre da wohl gesünder!
#54
5.11.12, 08:38
Ich habe stellenweise auch relativ trockene Haut, aber die morgendliche "Hallo-Wach-Dusche" brauche ich einfach fürs Wohlbefinden...
Tipp: Nicht zu heiß duschen und so weit es geht auf Seife, Duschgel etc verzichten (kommt bei mir max. 1x die Woche zum Einsatz), dafür die Haut beim Duschen regelmäßig mit einem Peeling-Handschuh abreiben, das entfernt die trockenen Hautschuppen und das Öl/die Creme kann besser wirken und gut für die Durchblutung ist es auch. Danach nur flüchtig das Wasser von der Haut tupfen und Creme oder Öl einmassieren bis es nicht mehr so schmiert. Wenn man sog. "trockenes Öl" verwendet muss man auch keine Fettflecken auf der Kleidung befürchten, man braucht auch von dem Öl nicht so viel wie z.b. von einer Creme, so dass die Produkte zwar teuer wirken aber auch entsprechend lange halten (ich habe schon Bi-Oil und das Beauty Öl vom BodyShop benutzt und fand beide sehr gut und ergiebig).
#55
9.11.12, 17:57
@watz: was heißt weniger? Wie viel ist weniger? Ich habe die Probleme z. B. nur im Winter. Duschen tu ich aber im Sommer viel öfter.
Das Problem kommt eher von der trockenen Heizungsluft. Bei mir jedenfalls.
#56 watz
9.11.12, 23:24
@strolcher: am besten mal den Haut-/Hausarzt fragen. 1-2x die Woche wird der wohl sagen ...
#57
12.3.13, 21:41
@Baschdi: es gibt auch eine günstige, die auch gut riecht, beim Aldi. Ist dort immer im Programm. Die hat mir geholfen, als mein Rücken so gejuckt hat. Zieht gut ein. Ab und zu gibt es dazu auch eine Körperbutter, die aber nicht so gut riecht, wie die von DM
#58
7.11.13, 13:24
@ swissjr #27: Es gibt solche Massageroller mit langem Stiel, womit man sich gut den Rücken eincremen kann. Sieht in etwa aus wie die Handbürsten mit dem langen Stiel, mit denen sich man auch gut den Rücken waschen kann. Nur das sie statt Borsten kleine Kugeln haben. Müsste es inzwischen in jeder Drogerie geben.
#59
23.11.14, 18:32
Was auch hilft... Aloe Vera Gel!
Zieht sofort ein, kein jucken... Kein kleben!
#60
23.11.14, 20:44
Öle mich 2 mal die Woche VOR dem duschen ein.
Mit Oliven- oder Sesamöl.
(Ayurveda meint Rosenöl, mag ich aber nicht)
Ein wunderbares juckfreies Hautgefühl.
Nein man braucht sich danach nicht eincremen.
1
#61
8.6.15, 14:27
Hallo liebe Frag Mutti Liebhaber Höraufdeinherz in welcher Aldi Filiale hast du es gekauft dein Distelöl in Aldi Süd oder Nord und haben das immer oder nur kurz im Sortiment gehabt das würde mich interessieren leide auch seit langem unter trockene Haut und habe schon alles ausprobiert erfolglos Vielen Dank im voraus .
Mfg AnKaDar
#62
8.6.15, 15:56
@AnKaDar: Ich hab das Distelöl bei Aldi-Süd gekauft, kann aber leider nicht sagen, ob sie es noch im aktuellen Programm haben.
#63
8.6.15, 21:17
Es gibt von- sebamed - eine Lotion Trockene Haut, Urea Akut 10% (Harnstoff) die gerade für trockene juckende Haut sehr gut geeignet ist. Vor allem für die Schienbeine.
Und sie riecht nicht nach Urin.
Sie lindert den Juckreiz sofort, da sie feuchtigkeitsspendend ist, schmiert die Lotion auch nicht so wie eine ölhaltige.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen