Käse-Brot-Auflauf mit Geschnetzeltem

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 Gemüsezwiebel (oder 2-3 normale)
  • 2 Schweineschitzel (ca. 350 - 400 g)
  • 1 EL ÖL
  • Salz, weißer Pfeffer, Rosenpaprike scharf
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 gestr. TL klare Brühe (oder wer hat, 100 ml Frische, dann aber die 100 ml Wasser in Punkt 1 weglassen)
  • 1 EL Speisestärke
  • 6 Scheiben Weißbrot (kann auch mehr sein nur dann bitte beim Käsekauf ein paar Scheiben mehr mitnehmen)
  • 6 Scheiben Hartkäse (z.B. Appenzeller-Käse)
  • 1/4 L Milch
  • 2 Eier (Gr. M) (ich muss immer wenigsten 4 nehmen, da meine Zwerghühner auch Zwergeneier legen)
  • Geriebene Muskatnuss
  • Fett für die Form

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und klein schneiden. Fleisch waschen, gut trockentupfen und in feine Streifen schneiden.
  2. Öl erhitzen. Fleisch darin anbraten und würzen. Zwiebeln zufügen und mitbraten. Mit Paprika bestäuben.
  3. Sahne, bis auf 5 EL und ca. 100 ml Wasser angießen, aufkochen, Brühe einrühren. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren.
  4. Geschnetzeltes damit binden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gefettete Auflaufform füllen.
  5. Brote mit Käse belegen. Ziegelartig auf das Fleisch schichten. Milch, 5 EL Sahne und Eier verquirlen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Eiermilch über die Brote gießen.
  6. Auflauffrom im vorgeheizten Backofen (200°C Ober/Unterhitze , 175°C Umluft, bitte immer beachten, dass jeder Backofen unterschiedlich backt/brät) und 45 Minuten goldbraun backen. Dazu passt ein kühles Bier.

Extra Tipp: Wer mag, kann mit dem Schitzelfleisch auch ca. 200 g Pilze, z.B. kleine Champignons oder Pfifferlinge, braten.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunde, Menge ist für ca. 3 - 4 Personen.

Wir essen es sehr gerne und vor allem das Weißbrot mit der gestockten Eiermilch. Der etwas herbe Geschmack des Appenzellerkäse, macht das Ganze zu einem Genuss, das selbst mein Mann gern lieber zum Brot greift, als zum leckerem Geschnetzelten. Kommt auch sehr gut bei Gästen an und ist im Ganzen ein recht preiswertes Essen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


2
#1 Die_Nachtelfe
19.1.12, 13:09
Klingt nach einer ganz interessanten Moeglichkeit, altes Brot zu verwerten. Und schmeckt sicher auch mit frischem Brot.
3
#2
20.1.12, 10:29
Klingt echt lecker und ist mal eine andere Auflauf-mit-Geschnetzeltem_Variante. Werde ich speichern und bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Daumen hoch!
#3
25.4.14, 07:54
@mops

Hast Du's ausprobiert? Wie war's?
2
#4
25.4.14, 11:21
Hört sich sau lecker an, wird auf jedem fall nach gemacht!!!
1
#5
25.4.14, 11:32
mal ausprobieren ;) danke hört sich gut an !!!
1
#6
25.4.14, 11:37
Werd ich mal ausprobieren und dann berichten, wie es
mir u.der Fam.geschmeckt hat..
#7
25.4.14, 15:22
Das Rezept klingt toll,das werde ich ausprobieren.
Ich habe es mir gespeichert.
#8
25.4.14, 21:48
Klingt interessant mit dem Käsebrot.
Werd ich aber auf jeden Fall mal ausprobieren.
#9 Schnuff
25.4.14, 23:11
dieses Rezept muss ich ausprobieren,weil es ein wirklich ungewöhnliches Rezept ist,so etwas habe ich noch nie gelesen.
Koche es auch nach,weiß nur noch nicht wann.
Melde mich auf alle Fälle.

Ist gespeichert,mit viel Mühe.Habe ein neues System,nicht mehr xp.
LG
#10
26.4.14, 12:57
klingt wirklich sauleckere, ich werd`s auf alle Fälle auch nachkochen.
durch den Käse hat man mal ne neue Variante


Danke Dir für dieses Rezept
#11
30.4.14, 17:46
Das klingt richtig lecker und wird heute unser Abendbrot. Muss bloß noch schauen, ob ich Hartkäse bei uns zu kaufen bekomme.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen