Kaffeekuchen mit Sahne

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lässt sich toll vorbereiten weil er mind. 1 Tag durchziehen muss.

Teig:
200 g Mehl, 1 kl. Glas Rum oder evtl. Rumaroma, 200 g Zucker, 2 Eier, 200 g Margarine, 1/2 TL Backpulver

Daraus einen Rührteig herstellen und abbacken. 3 Tüten löslichen Kaffee in 1/2 Tasse heißem Wasser auflösen. Den Kuchen mit einem Holzstäbchen oft einstechen und den Kaffee in die Löcher verteilen. Mind. 1 Tag stehen lassen.

Wenn der Besuch da ist, werden 2 Becher geschlagene Sahne darauf verstrichen und der Kuchen mit gerösteten Mandeln oder mit Schoko-Kaffeebohnen verziert.

Einfach und zeigt doch was her!


Eingestellt am
Themen: Kaffee, Sahne

4 Kommentare


#1 Waltraud
18.1.07, 23:08
"3 Tüten löslichen Kaffee" = 3 Teelöffel Nescafe ?
#2 stöbermaus
19.1.07, 11:42
sagen wir mal so: 3 Tassenportionen Nescafe oder so etwas. Die Menge ist dann Geschmacksache
#3 Nati
24.1.07, 10:55
Das Rezept klingt ja ganz gut - werde ich mal mit Espresso ausprobieren.
#4 S.D.
13.2.09, 14:29
Ich koche halt immer einfach eine Tasse starken Kaffee und gebe noch etwas Rum oder Amaretto dazu. Das schmeckt noch etwas feiner. Aber sonst sehr guter Tipp !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen