Kaiserschmarrn - superschnell

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wird super fluffig und schmeckt irre toll:

Zutaten

  • 1 Packung Fertig-Eierwaffeln
  • 1-2- Eier (je nachdem wie viele Waffeln man nimmt, 1 Ei reicht für 2 Waffeln)    
  • Öl
  • Puderzucker 

So, los geht's

Das Ei bzw. die Eier in einen tiefen Teller geben und gut durchrühren. Waffeln in der Mitte teilen (kann man dann leichter in der braten). Ein bisschen Öl in eine Pfanne geben (muss richtig heiß sein) und dann die Waffeln kurz in dem Ei wenden. Die Waffeln schön goldbraun braten.

Wenn sie fertig sind, runter vom Herd und sofort in einen Teller geben, mit einer Gabel in mungerechte Happen zerteilen und schön Puderzucker rauf (schön wird's, wenn man den Zucker durch ein Teesieb streut).

Garnieren könnt ihr das mit einer Orangenscheibe  (super sehen auch Himbeeren oder Erdbeeren aus, falls man zufällig welche im Haus hat ;-))

Ein toller Abschluss für ein schönes Dinner oder einfach nur wie bei mir wenn ich Hunger auf Süßes habe!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare


3
#1 wolfmichael
19.11.10, 23:49
sorry, aber SOWAS als kaiserschmarrn zu bezeichnen finde ich ganz schön mutig!
2
#2 Ribbit
20.11.10, 13:16
LOL... wenigstens "So ähnlich wie"... hätte man schreiben können :-D
Vielleicht schmeckts ja lecker... keine Ahnung. Aber Kaiserschmarrn aus Fertigwaffel geht einfach nicht.
2
#3 giannanini
24.1.11, 21:53
Der is koa Kaiserschmarrn, des is a Unverschämtheit! Pfui Deife!
#4
3.4.18, 07:39
Ich liebe Schnellgerichte, danke für den Mega-Tipp! Mein Tipp: Waffeln in kleine Stücke zerteilen und in den Teller mit aufgeschlagenen Eier legen und dann braten. Kööööstlich!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!