Kalte Getränke für die Studentenparty

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Voraussetzung: Badewanne und Gefriertruhe

In starke Plastiksäcke (am besten doppelt nehmen) je ca. 2 Liter Wasser einfüllen und zu Eisklumpen gefrieren lassen, mehrere Stück. 1 Stunde vor der Party Badewanne mit kaltem Wasser anfüllen, Getränke reinstellen/legen und die großen Eisklumpen (ohne Sack) reinwerfen. Eis löst sich überraschend langsam auf, Getränke bleiben die ganze Nacht schön kalt.


Eingestellt am
Themen: Party


4 Kommentare


#1 Vanita
15.9.05, 13:40
Und welcher Student hat einen Eisschrank, mit dem er diese Klumpen machen kann? Ich leider nicht.
1
#2 Icki
15.9.05, 14:06
Und vor allem eine Badewanne;-)
Aber trotzdem, cooler Tipp!
Vor allem bin ich beruhigt, dass du die Getränke nur in die Wanne STELLEN willst, ich befürchtete zunächst, dass darin eine Bowle angerührt wird... das wär mir doch ein wenig eklig gewesen;-) (Obwohl auch das sicher eindrucksvoll aussieht...)
1
#3
15.9.05, 15:20
soll ja auch studenten geben, die in der wg eine gefriertruhe haben und sogar eine badewanne...oder die party im elternhaus abfeiern...
#4 Vanita
16.9.05, 10:07
Naja, Wanne war für mich wichtiges Kriterium. :-)
Aber für die Gefriertruhe habe ich weder Platz noch Geld.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen