Kalter Hund

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 250 g Kokosfett
  • 2 frische Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Puderzucker
  • 4 EL Kakao
  • 1 EL Instant-Kaffeepulver (koffeinfrei)
  • 4 EL gehackte Pistazien
  • 1 Pck. Balsen Butterkekse
  • Kokosfett schmelzen und abkühlen lassen.

Zubereitung

Eier, Salz und Puderzucker schaumig schlagen. Zuerst Kakao und Kaffepulver, dann Kokosfett einrühren. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, dann zuerst die gehackten Pistazien verteilen, darauf eine Schicht Schokomasse, dann eine Schicht Kekse. Immer im Wechsel, bis die Form voll ist. Mit Folie abdecken und in den Külschrank stellen.

Zubereitungszeit: 25 Min.
Kühlzeit: 2 Stunden
Pro Stück: 365 kcal

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1 Cooker
30.6.05, 10:35
Schmeckt suuuper lecker! Aber ist gar nichts für Kaloriensucher! :) Ich lasse immer die Pistazien weg, weil ich es nicht so lecker finde aber das ist ja jedem selbst überlassen!
#2 schmeckt superlecker!
30.6.05, 11:03
Echt sächsisch, würd ich mal sagen.
#3
30.6.05, 11:25
Lecker!
Was ist daran sächsisch?
#4 Carola
30.6.05, 17:54
Ist mir aus Omas Küche in Erinnerung. War immer super lecker. Muss ich unbedingt auch mal machen. Danke für den Fingerzeig.
#5 Chris
30.6.05, 21:46
Anstelle von Puderzucker nehme ich 100 gr. Kristallzucker und 8 Eßl. Kakao
#6 Salina
1.7.05, 00:05
Eine süsse Köstlichkeit,muss sich ab und zu gönnen, ohne Kalorienzählen.
#7 SCHNAUF
1.7.05, 07:32
Als Kind war das immer mein Geburtstagskuchen. Meine Mutsch nennt ihn Lukullus.
#8
1.7.05, 08:59
Alte Kindheitserinnerungen werden wach, der beste Kuchen für die Hüften auf der ganzen Welt,llääääcker!
Gruß
Birgit
#9 Parasol
1.7.05, 18:08
Dieser Genuss ein Muss. Wenigstens ab und an. Und wegen dem Kalorienwahn 1 x mehr in die Muckibude.
1
#10 Leckermaul
1.7.05, 20:39
Der Gaumen-Orgasmus!
Aber leider werdet ihr so ziemlich jedes Gramm, was da in euren Mund wandert auf den Hüften wiederfinden. Optimale Henkersmahlzeit ;-)
#11 Machmedia
2.7.05, 11:14
Für Erwachsene. Die Kekse mit etwas Contrau oder einem Likör deines Geschmacks beträufeln. Dann wirds noch leckerer.
#12 Monterati
7.7.05, 20:28
Das gabs früher immer wenn Besuch kam, an Geburtstagen und so. Super lecker.
#13
9.7.05, 14:03
Haben wir in england auch immer gegessen. Heisst dort "Cold Dog"
#14
21.7.05, 20:20
Ich träufle etwas Rum mit hinein vor dem Rühren oder aber einen Teel. feingemahlenen Kaffee - echt lecker beide Varianten! Übrigens lege ich jeden Keks kurz in kalte Milch ein, anschließend sofort zwischen die kakaomasse. Dann werden sie später im Kuchen etwas weicher und bleiben also nicht so keksig trocken.
#15 Mathias
30.3.06, 10:50
echt lecker ich mach es aber ohne Pistazien
-2
#16 skinny girl
9.4.06, 14:54
naja is ja nett aber macht fett :D un das kann ich leida nüt gebrauchen ;) ich weiß was ihr jetz denkt,was macht die auf ner seite die "süßes" heißt, das weiß ich selba nich un deswegen baba :D löl werdet alle ma schön fett ! *rofl*
#17 Icki
9.4.06, 19:39
@ skinny girl
Abgemacht, wir werden schön fett und du beschäftigst dich mal mit der deutschen Zeichensetzung.. ist echt anstrengend nen Comment von dir zu lesen.. (Ehrlich gesagt finde ich, dass ich mit dem fett werden den lustigeren Teil des Agreements abbekommen habe;-) )
1
#18 desidiosus
9.5.06, 15:03
Ich mache die kalte Schnauze gerne mit Softcakes (mit Orangenfüllung) statt mit Butterkeksen. Dann wird der Kuchen auch nicht so trocken.
1
#19 marwien
29.5.06, 06:00
super, kenne ich noch aus meiner kindheit!!!!
bei uns hieß das ganze dann kalte schnauze!
kennt hier in wien natürlich kein mensch!
#20 Bibi166
16.8.06, 21:35
sag mal wo bekommt ihr das Kokosfett her?Hab schon in mehreren Läden gesucht aber nicht gefunden
#21
19.8.06, 12:48
@ Bibi166: Palmin ist Kokosfett, das bekommt man doch eigentlich überall
#22 Jasmin
3.12.06, 20:20
joa, ich find den Hund auch voll lecker ne, aber is nichts was man jeden Tag essen kann. Aber trotzdem haaaaaaaaammer lecker
#23 Mone
7.5.07, 18:34
Statt mit Keksen, backe ich immer einen einfachen Rührkuchen. Den schneide ich der Länge nach auf. Dann lege ich die (vorher gereinigte) Backform mit Backpapier aus und dann immer abwechselnd Kuchen, dann die Kakaomasse. Zuletzt wieder Kakao. Für Kinder kann er mit bunten Streuseln bestreut werden. Schmeckt super und ist nicht so trocken, wie mit den Keksen.
#24 hanni
15.8.07, 20:34
kann man das kokosfett auch durch was anderes ersezten oder mit kouvertüre(oder kaba) statt kakao zubereiten?
ich kann mich nämlivh dran erinnern das es super lecker ist, aber bei übermäßigem verzehr eklig wird durch den fettanteil.
#25 Guter Rad
15.8.07, 22:38
hanni
Kuvertüre tät ich nicht nehmen. Sieht zwar aus wie Schokolade, schmeckt aber lange nicht so gut.
Kokosfett kannst du 250 Gramm locker durch 500 Gramm ersetzen, dann hast du länger was davon. Mußt aber auch die anderen Zutaten mengenmäßig verändern.
Gutes Gelingen!
#26 Gartenmutti
5.3.09, 15:52
Haben das früher mit Block-Schokolade gemacht. War eigentlich immer ein Renner.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen