Kartoffel-Käse-Auflauf

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

Ca. 2 kg Kartoffeln
300 - 400 g Maasdamer Käse (Scheiben)
200 g geriebener Käse (Emmentaler oder Gouda)
100 g roher Schinken
Salz, Pfeffer, etwas Butter oder Butterschmalz


Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, kochen und pellen, in Scheiben schneiden. Den Schinken würfeln und in Butter oder Butterschmalz braten. Die Schinkenwürfel in einer Auflaufform verteilen. Die Kartoffelscheiben nebeneinander (nicht dachziegelartig) darauf legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käsescheiben bedecken. Nun immer abwechselnd Kartoffeln, Gewürze und Käse schichten, die letzte Schicht sollte Kartoffeln sein. Den geriebenen Käse darüberstreuen und den Auflauf im Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) in 45 Minuten backen. Die letzte Viertelstunde mit Alufolie bedecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird.

Dazu schmeckt ganz toll ein gemischter Salat.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 eumelkrümelfroschkrabbe
18.7.08, 11:02
Wow, ich mag Sachen mit viel Käse! Das hier ist 'ne Bombe!
#2
18.7.08, 11:14
nach dem Essen möchte ich mich nicht auf die Waage stellen!!! ;-/
1
#3 cleresa15
18.7.08, 14:52
Warum muss der Auflauf so lange in den Ofen, wenn die Kartoffeln doch schon gar sind? Reicht es nicht, in drin zu lassen, bis der Käse obendrauf schön goldgelb und zerlaufen ist? Klingt sonst aber lecker und werde ich mal ausprobieren!
#4 R
21.7.08, 03:11
ja sollte meiner meinung auch reichen bis der käse eine schöne farbe hat ;)
1
#5 Lola
21.7.08, 22:13
Oooooh soviel Käse- lechz! Das hört sich fantastisch an!
Leider ist Fett immer noch der beste Geschmacksträger- besonders bei Käse!
Wird bald mal ausprobiert und die Waage aus dem Fenster geschmissen! :-)
-1
#6 Michaela
1.2.09, 21:28
Toll jetzt endlich kann ich meinem geliebten einen Auflauf machen!, wie es seine Frau nicht hinbekommt.Danke für den Tip :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen