Kartoffelchips-Kekse - mal was anderes

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für dieses Rezept - Kartoffelchips-Kekse - das sehr gut schmeckt, auch wenn es sich erst mal schräg liest, braucht man:

1 Tasse Butter
2 Eier
2 Tassen Mehl
1 Tasse gehackte Walnüsse- oder Haselnüsse, gerieben
2 Tassen Kartoffelchips - abgemessen vor dem Zerdeppern
1 Tasse brauner Zucker
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Die Kartoffelchips werden in einem Gefrierbeutel zerdrückt, mit der Nudelrolle. Es sollen noch winzige Stücke zu sehen sein - also keine Brösel. Die übrigen Zutaten werden verknetet. Mit einer Tasse meine ich eine normal große Haushaltstasse, keinen Henkelbecher.

Zum Schluss kommen die Kartoffelchips dazu. Man formt kleine Bällchen, diese drückt man platt und legt sie auf ein Backblech.
Die Kekse werden bei 170 Grad etwa 20 Minuten gebacken.

Lasst die Familie mal raten, was in den leckeren Keksen drin ist - ich wette, auf Kartoffelchips kommt keiner.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
6.11.12, 20:19
Kartoffelchips Anstelle von Paniermehl kannte ich ja,
aber in Keksen.
Muss ich direkt mal probieren, denn es klingt eigentlich ganz einfach und das ist was für mich.
170° Umluft oder Ober- und Unterhitze
#2
6.11.12, 20:52
Klingt sehr interressant - muss ich unbedingt demnächst mal nachbacken! :-) Danke für den Tipp!!
#3
6.11.12, 21:27
Ja es liest sich wirklich schräg. Aber das schmeckt bestimmt superlecker. Ich werde es auf jeden Fall morgen ausprobieren.
Ich liebe Kleingebäck. Danke für dieses Rezept. Daumen hoch.
#4
7.11.12, 22:39
Jetzt muss ich doch noch mal nachfragen.
1 Tasse Butter??
Flüssige Butter, die es im Handel gibt, oder Öl, oder in der Micro zerlaufen lassen??
Da Butter eigentlich ja im Stück ist, ist diese Mengenangabe für mich nicht ganz eindeutig.
#5
8.11.12, 08:23
Guten Morgen Timmi-55 - ich schneide feste Stückchen Butter in eine normale Haushaltstasse und lasse sie in der Mikrowelle etwa 12 Sekunden weich werden. Alternaiv bei Zimmertemperatur stehen lassen, dass sie nicht mehr so hart ist.
1
#6
8.11.12, 20:05
@Ellaberta >> Danke, jetzt kann ich los legen
#7
10.11.12, 12:18
So, heute waren sie fällig.
Bin heute Nachmittag eingeladen und werde die Kekse, die bei mir eher Taler geworden sind, mit nehmen.
Für mich ist ein bisschen zuviel Salz drin.
Werde Das nächste Mal den TL. Salz einfach weg lassen.
Die Chips sind ja schon gewürzt.

Habe gerade noch einen Tipp zum portionieren der Bällchen in FM rein gestellt.
Muss aber erst noch frei geschaltet werden.
#8
1.12.12, 17:10
bei mir sind sie leider ziemlich hart geworden aber ansonsten sind sie richtig lecker. Danke für das gute Rezept

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen