Kartoffelpüree selber machen - einfach & schnell

Komplettes Gericht, Kartoffelpüree mit Fischstäbchen und grünem Blattsalat angerichtet zum Verzehr.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Heute gibt es bei mir die super schnelle und einfache Küche: Kartoffelpüree, grüner Salat und Fischstäbchen. Das Rezept für das immerhin selbst gemachte Kartoffelpüree werde ich nun detailliert niederschreiben. 

Zutaten3 Portionen

  • 500 g Kartoffeln (mehlig)
  • 100 ml Milch
  • 75 g Butter
  • etwas Salz
  • etwas Muskatnuss

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann in einen mit ausreichend Wasser und einem TL Salz geben und kochen.

2. Milch und Butter ebenfalls in einem Topf warm machen. 

3. Sobald die Kartoffeln gar sind (etwa 20 Minuten), abgießen und wieder zurück in den Topf geben. 

4. Die Milch mit der Butter zu den Kartoffeln geben. Mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, bis eine "schlodderige" Kartoffelmasse entsteht und keine Kartoffelstücke mehr spürbar sind. 

5. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken und verrühren. 

6. Kurz noch mal auf die bereits abkühlende Herdplatte stellen und warm halten bis zum Servieren. 

Was esse ich zu Kartoffelpüree?

Ich mag Kartoffelpüree mit ziemlich vielem. Diesmal mit Fischstäbchen, aber auch mit anderem Fisch, mit Nürnberger Rostbratwürstchen und Sauerkraut, zum Schnitzel und zu Spinat und Spiegelei zum Beispiel. 

Guten Appetit und gutes Gelingen!

Voriges Rezept
Das Urrezept - Salzkartoffeln
Nächstes Rezept
Süßkartoffel-Pommes aus dem Backofen selber machen
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter