Kartoffelsalat aus gebackenen Süßkartoffeln & Geflügelbratwurst

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kartoffelsalat mit Bratwurst ist immer ein Hit. Versucht mal eine Version mit im Herd gerösteten Süßkartoffeln. Doch, das schmeckt.

Man braucht

  • 3 große Süßkartoffeln vom Wochenmarkt - da, wo es auch die normalen Kartoffeln gibt
  • 2 Zwiebeln, weiß oder rot
  • 200 g Babyspinat (aus der Salatabteilung von Supermärkten oder vom Türken)
  • Saft von zwei Zitronen oder Limonen
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Salz
  • pro Person zwei Geflügelbratwürste - vom Geflügelstand vom Wochenmarkt, oder aus dem türkischen Laden

Zubereitung

Der Ofen wird vorgeheizt, 10 Minuten auf 200 Grad. Die Süßkartoffeln werden gewaschen, abgetrocknet und in Spalten geschnitten. Die Zwiebeln werden geschält und ebenfalls in große Stücke geschnitten.

Dies kommt nun in einen Plastikbeutel, darüber schüttet man 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer. Ringsrum gut vermischen. Das Öl bedeckt so sehr gut die Kartoffeln und Zwiebeln, die Hände bleiben sauber.

Die Mischung kommt auf ein Backblech welches am besten mit Backpapier ausgelegt wird, auf 200 Grad für ca. 20 - 30 Minuten in den Backofen.

Man schüttet die Kartoffel-Zwiebel-Mischung in eine Schüssel, wäscht die Spinatblätter, mischt sie unter und schüttet den Saft der ausgepressten Zitronen darüber. Evtl. noch etwas Chilipulver dazu und noch etwas Öl. Vielleicht noch etwas nach salzen und pfeffern.

Während der Salat auf lauwarme Esstemperatur abkühlt, brät man die Geflügelwürste schön braun.

Angerichtet auf dem Teller ist es schon ein Augenschmaus: Der Salat leuchtet orange-grün-und rot, falls man rote Zwiebeln genommen hat. Dazu die knusprige Bratwurst, natürlich mit einem Klacks würzigem Senf dazu.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 wermaus
11.8.11, 08:30
Der schmeckt sicher auch ohne Bratwurst. Rezept ist abgespeichert und wird demnächst probiert! Die Idee mit dem Plastikbeutel ist gut!
Nur eine Frage: Was ist Babyspinat? Kleine Spinatblätter? Kann man auch ganz normale nehmen? Ich kann mich nicht entsinnen, auf dem Markt mal Babyspinat gesehen zu haben.
#2
11.8.11, 10:12
Danke für das leckere Rezept.
#3
11.8.11, 14:19
Hallo wermaus : Babyspinat sind einfach zarte junge Spinatblätter, küchenfertig zubereitet im Beutel. Ich habe sie so bei unserer Edeka gekauft.

Aber in fast jedem türkischen Supermarkt gibt es Spinat, da sucht man sich dann ein paar zarte Blätter heraus.
Gruß Ellaberta

Bitte sehr, mamamutti, viel Spaß damit !
#4 wermaus
15.8.11, 08:38
Danke! Ich dachte schon, es wäre eine neue Sorte!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen