Kartoffelsalat im Sommer

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Pellkartoffeln kochen. Während die auf dem Herd sind, Eisbergsalat in Streifen schneiden, Radieschen in dünne Scheiben schneiden, Salatgurke in kleine Stückchen schneiden, b. Bed. auch anderes Gemüse vorbereiten.

Als Dressing nehme ich Weißweinessig und Walnussöl und etwas Zucker. Speckwürfel oder Schinkenwürfel in einer Pfanne auslaufen lassen.

Pellkartoffeln, wenn sie gar sind abpellen, in dünne Scheiben schneiden, auf den Eisbergsalat geben. Nun die Speckwürfel dazu geben und gut vermengen, Essig+Öl+Zucker dazu. Nun abkühlen lassen und dann die kleingeschnittenene Gemüsestückchen dazu geben. Ist sehr frisch und lecker.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
15.12.11, 01:11
Klingt lecker, aber schmeckt bestimmt auch gut im Winter, oder ? :-) Werd ich ausprobieren!
#2 Muttilein11
15.12.11, 08:57
Ja, danke, ich habe ihn auch schon mal gerne zu Raclette und Foundou dazu gegeben, vielleicht zu Silvester?
#3
15.12.11, 08:58
ja klingt lekker, aber muss da nich wenigstens n bisschen brühe ran? :)
versuchen tu ichs definitiv :)
1
#4 Muttilein11
15.12.11, 09:02
Hi sabineALT, ich mache den Kartoffelsalat immer ohne Brühe. Durch die heiße Speckstippe und den Essig+Ölgemischt und dem sofortigen umwenden zieht es eigentlich gut durch. Aber wenn man mag, kann man sicher auch Brühe dran tuen..(hab ich aber noch nicht ausprobiert)
#5
15.12.11, 10:58
Das Rezept ist lecker. Aber warum jetzt im Dezember "Kartoffelsalat im Sommer"?
1
#6 Muttilein11
15.12.11, 11:51
Naja, weil ich gerade an den Nichtvorhandenen Sommer denken mußte und dabei Appetit auf den Kartoffelsalat bekommen habe und dabei überlegte, was ich Silvester machen könnte...Stimmt, vielleicht etwas komisch, kam aber gerade so über mich....grins....Und schmecken tut der auch im Winter..
#7 erselbst
15.12.11, 13:22
ja--ist denn schon wieder sommer? habe meinen winterschlaf noch gar nict beendet!!
#8
16.12.11, 09:57
So mag ich den Salat am liebsten ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen