Kir Royal Gelee

Fertig in 
Nährwerte pro Portion
Proteine:0 g
Kohlenhydrate:174 g
Fette:0 g
Kalorien:748 kcal
Zu den Zutaten
Kir Royal Gelee

Ich hatte vor ein paar Tagen liebe Gäste zum Essen. Es gab unter anderem Sauerkraut und dies wollte ich mit Wein verfeinern. Da ich selbst keinen Alkohol trinke, hatte ich natürlich prompt keinen Wein im Haus, aber die Nachbarin schenkte mir vor kurzem Sekt, weil sie zu viel im Keller hatte und auch nichts trinkt - gut gelaufen, denn Sekt geht natürlich auch, dachte ich mir, dabei wollte ich erst schon ablehnen, weil ich ja nichts trinke, aber vielleicht braucht man ja auch mal ein Geschenk, meinte sie.

Jetzt hatte ich ja zu dem Kraut keine ganze Flasche zugegeben, was mache ich nun mit dem Rest? Da fiel mir ein, dass ich ja noch schwarzen Johannisbeer-Nektar hatte. Da kam mir die Idee zu einem Kir Royal Gelee. Ich trinke zwar kein Alkohol, aber das Gelee ist der Hammer, das peppt mein Frühstücksbrot mal so richtig auf.

Zutaten

10 Portionen
  • 600 ml Sekt
  • 1.000 ml Schwarzer Johannisbeer Nektar
  • 1.600 g Gelierzucker 1:1
Video-Empfehlung:

Zu der Portionen-Angabe: das reicht natürlich für mehr Portionen. Meine Angabe von 10 Portionen trifft auf Gläser zu.

Zubereitung

  1. Gläser auskochen (sterilisieren).
  2. In einen großen Topf den Sekt, Johannisbeer Nektar und 1:1 Gelierzucker geben.
  3. Mit einem Rührlöffel gut verrühren und zum Kochen bringen.
  4. Dann ca. 4-5 Min. sprudelnd kochen lassen und am besten macht man auf einem kalt gestellten Teller eine Gelierprobe.
  5. Das heiße Gelee in die sterilen Gläser abfüllen und sofort fest verschließen.
  6. Nach dem Abkühlen sollte das Gelee fest sein.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Akazien- und Holunderblütengelee
Nächstes Rezept
Ananas-Zitronen-Gelee
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,7 von 5 Sternen,
19 Kommentare

Das hört sich sehr gut an, wird probiert, allerdings mit halber Portion. Bin sowieso im Marmeladen "Kochrausch" und frische Johannisbeeren kann ich bei Bekannten pflücken.
Johannisbeer Gelee liebe ich, schon seit meiner Kindheit, das wird ein Schmaus. Danke!
Man könnte es mit weniger Zucker probieren, also so viel Süße wie nötig und ein anderes Geliermittel wählen. Findet man den Sekt im Fertigprodukt wieder?
Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!