Kleine Erdnuss-Schokoladen-Torte

Kleine Erdnuss-Schokoladen-Torte

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kleine Erdnuss-Schokoladen-Torte

Zutaten Torte:

200 g Schokolade (z.B. die übrigen Nikoläuse)
50 g Butter
100 g gehackte Erdnüsse
2 Eier
70 g Zucker
120 g Mehl
1 halber TL Backpulver

Zutaten Guss:

100 g Schokolade
100 g Sahne
50 g Erdnussbutter

Zubereitung:

Schokolade mit Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Derweil die Eier mit dem Zucker aufschlagen, dazugeben. Erdnüsse und Mehl, gemischt mit dem Backpulver unterheben. In einer kleinen Springform (meine hat 20 cm Durchmesser) bei 180 Grad 20 - 30 Minuten backen (untere Schiene).

Schokolade in heißer Sahne auflösen, Erdnussbutter unterrühren, auf dem Kuchen verstreichen.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


-18
#1
12.1.13, 15:00
Naja, ziermlich fieser Fettklumpen. Da würde ich mir das Backen und die Sahne sparen und die Schokolade und die Nüsse lieber so essen!
2
#2
12.1.13, 15:07
Ich finde, das klingt lecker!
Allerdings komme ich ein klein wenig ins Stolpern, wenn ich lese, dass ich einerseits die Schokolade mit der Butter schmelzen, diese abkühlen lassen und DERWEIL die Butter mit den Eiern schaumig rühren soll.
Heißt das, ich soll die 50 g Butter nochmal teilen, damit ich nen Teil schmelzen und den anderen mit den Eiern verrühren kann oder wie ist das zu verstehen???
1
#3
12.1.13, 16:14
Könnte es ein Versehen sein, die Butter mit der Schoki schmelzen und die Einer mit dem Zucker(ohne Butter) schaumig rühren?
Ich finde auch, dass es sich lecker anhört, wenn ich auch bei dem Guss entweder die Sahne oder die Erdnussbutter weglassen würde. Werde es ausprobieren.
4
#4
12.1.13, 17:53
@superm: du musst es ja nicht essen. ^^
#5
12.1.13, 17:54
@Eifelwicht: die butter, die mit der schoki geschmolzen werden soll, ist wohl die erdnussbutter... während die 'gute' butter für den teig gebraucht wird :-)
#6
12.1.13, 19:29
@Myterbi: Nee, glaub ich nicht, denn im Teig kommt lt. Zutatenliste keine Erdnussbutter vor. Und wenn das schon die Vorbereitung für den Guss sein sollte, was allein zeitlich eigentlich nicht sein kann, wäre unklar, was aus den 200 g Schokolade für den Teig werden soll.
4
#7
12.1.13, 20:18
ich bitte die Verwirrung zu verzeihen ... selbstverständlich wird die Schokolade mit der Butter geschmolzen und die Eier mit dem Zucker cremig gerührt

die Erdnussbutter kommt in den Guss, den man natürlich auch ganz weglassen kann ... auf dem Foto habe ich die Torte auch einfach nur mit dunkler Kuvertüre überzogen
3
#8
12.1.13, 20:33
wäre vielleicht jemand, der dazu berechtigt ist so nett, das Rezept dahingehend zu korrigieren, dass die richtigen Dinge miteinander verrührt werden ?

lieben Dank :o)
1
#9
12.1.13, 20:37
Lieben Dank für die Info, so macht das Sinn und klingt auch immer noch lecker. ;-)
3
#10
12.1.13, 20:38
@Agnetha: Einfach Bernhard ein paar Zeilen senden.
Als ich einmal in einem Rezept etwas vergessen hatte, hat er es im handumdrehen geändert.
#11
12.1.13, 20:39
Danke, Rumburak ... werde ich machen
-20
#12
12.1.13, 20:59
Ich sag ja immer, man sollte einfach mehr Denken.
5
#13
13.1.13, 11:49
@vinschi: Wenn ich mir deine Kommentare so anschaue...rote Daumen zu sammeln scheint dein Hobby zu sein. Jedem das seine, Briefmarkensammeln ist ja auch etwas aus der Mode gekommen...
-8
#14
13.1.13, 13:33
@teamworker: Mach Dir um mich keine Sorgen. Die roten Daumen stell ich alle bei Ebay rein. Könnt Ihr Euch dann wieder kaufen im Dutzend.
4
#15
13.1.13, 20:36
habt ihr gesehen, der Chef hat das Rezept korrigiert ... jetzt passt's :o)
-1
#16
14.1.13, 14:42
@vinschi: Du bist ja süß! Geschickt... eine Domina wäre teurer ;)! Hol´s Dir hier ab...
-1
#17
14.1.13, 21:37
@hatschepuffel: Endlich hat es eine begriffen. Hat ja auch lange genug gedauert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen