Knabberstangen
3

Knabberstangen aus Blätterteig

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Schnelle, einfache Knabberstangen zu Bier, Wein, Suppen, mit Dip oder einfach nur so zum Knabbern.

Da ich eine Familie und einen Bekanntenkreis habe, die immer länger nach dem Kaffee trinken sitzen bleiben und dann später irgendwelche Knabbereien wünschen, habe ich immer eine Packung TK-Blätterteig in der Kühltruhe.

Zubereitung

  1. Wenn ich dann mal wieder in der Verlegenheit bin und keine Knabbereien im Hause habe, taue ich schnell die Blätterteigplatten nebeneinander an. In der Zwischenzeit heize ich den Backofen auf 200 Grad vor und lege zwei Backbleche (auch die Fettpfanne) mit Backpapier aus.
  2. Dann rolle ich die einzelnen Platten noch mal dünner aus, bepinsele sie mit Milch, bestreue diese mit Knoblauchsalz und Sesamsaat oder auch mit getrockneten italienischen Kräutern, teile die Platten mit dem Kuchenrädchen in ca. 0.5 cm breite Streifen, lege diese auf die Backbleche und backe dann das erste Blech ca. 10 Minuten. Danach das nächste Blech backen.
  3. Falls man Umluft hat, stelle ich mir vor, dass man beide Bleche gemeinsam bei 180 Grad backen kann.
  4. Der Blätterteig reicht für ca. 110 Knabberstangen.
  5. Ich backe diese dann zwischendurch der Reihe nach, denn meist helfen mir die Kleinen beim Ausradeln und Bestreuen.
  6. Heute gibt es bei uns Zucchinicremesuppe und dazu hat sich mein Mann diese Stangen gewünscht.
  7. Diese Stangen schmecken bestimmt auch mit anderen Körnermischungen sehr lecker.
  8. Ich habe heute für die 110 Stangen ca. 35 Minuten gebraucht.

Ein Tipp von mir, je schmaler sie ausgeradelt werden, desto besser sind sie.

Man kann auch nur die Hälfte der Blätterteigplatten nehmen, das reicht durchaus und geht schneller.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


2
#1
13.5.14, 18:07
Klingt einfach, das kann ich mal probieren! :-)
1
#2
13.5.14, 19:39
Ich habe da eine Frage: Schmecken diese Stangen auch am nächsten Teg noch lecker? Ich hatte bisher bei Blätterteig so das Gefühl, es wird gummiartig :) Dein Rezept hört sich aber wirklich gut an ^^
4
#3
13.5.14, 20:40
@Kathi199: Da kannst Du unbesorgt sein, für die Knabberstangen wird es kein Morgen geben. :-)
1
#4
13.5.14, 20:44
Haha :D Ich glaube schon, ich suche nämlich "Häppchen" für den Sektemfang bei meiner Hochzeit, die man gut vorbereiten kann :))
2
#5
13.5.14, 21:01
@Kathi199: Dann musst Du sie sie aber gut bewachen, damit sie sich nicht verkrümeln.
Viel Freude bei den Vorbereitungen. Bezüglich der Kaffeetafel würde ich vielleicht versuchen, Bealein zu engagieren. :-)
#6
13.5.14, 21:17
@kathi: aufbewahren in einem beutel.und dann heissen dampf vom wasserkocher
1
#7
13.5.14, 22:14
Die sind sehr lecker, dass kann ich nur bestätigen, auch mit Käse bestreut. Hmmmh. Schmackofatz
1
#8
13.5.14, 23:57
Ich möchte hier ja keine Werbung machen aber diese Stangen halten sich super frisch in einer Look and Look Dose. Ich hoffe es ist richtig geschrieben.
#9
14.5.14, 09:02
Danke penguschi und tantenana, werd ich mal ausprobieren :)
3
#10 xldeluxe
15.5.14, 00:37
Du kannst ja doch Fotos machen und dann noch so anschauliche Bilder!
3
#11
15.5.14, 00:59
wow hast du die Fotos gemacht? sind toll geworden! Oder war das wer anderes?
#12
15.5.14, 02:55
Die Fotos machen mich hungrig, sehr gut gemacht, mit was sind die bestreut? Schwarzkümmel?
Mit Schwarzkümmelsamen sicher sehr lecker
#13 xldeluxe
15.5.14, 09:00
tja @gucke1980:

Um da mitzuhalten, müssen wir uns wohl noch mehr anstrengen (siehe auch Bienchen-Fotos...) ;-)))))
1
#14
15.5.14, 12:37
@xldeluxe: ja da hast du recht (wir brauchen anscheinend doch eine Drohne, da führt kein Weg dran vorbei) :))))
aber vielleicht ist das Foto auch gar nicht von Bea3 sondern von einem netten Spender, der die Stangen nach gebacken hat?
hm egal Hauptsache ist ja, dass man das Endresultat sehen kann und das sieht lecker aus ;)
1
#15
15.5.14, 12:39
An alle Kommentarschreiber,
die Fotos sind nicht von mir, habe mich aber gefreut, dass Jemand Fotos zu dem Tipp dazugestellt hat.
Ich habe nichts dagegen, wenn ihr meine Rezepte nachbackt, dann auch eure Fotos ins Netz stellt.
Mir macht es nur Spass die Rezepte zu posten und wie ihr schon wisst, fotografiere ich überhaupt nicht gern, wobei, wenn ich die Fotos sehe, mein Ehrgeiz schon sehr gekitzelt wird. Ihr werdet ja sehen, ob ich es auch mal schaffe, schöne Fotos zu machen. Dann mache ich die aber gleich selber.
Liebe Grüße von Bea3
#16
16.5.14, 16:52
Bea3, trau dich ruhig ans Fotografieren :)
#17
16.5.14, 18:37
hab die blätterteigstangen auch schon mit nuss-zucker-ei-masse bestrichen und dann gebacken, auch sehr leccker
#18
17.5.14, 13:55
Hallo SylviaGraf,
das glaube ich dir, denn mit Blätterteig kann man unendlich viele schöne Dinge zubereiten, die vorallem noch vorzüglich schmecken.
Liebe Grüsse von Bea3
1
#19 Klick
2.3.15, 21:10
Des probier ich aus, scheint lecker zu sein und i knabber gern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen