Knoblauchbrot mit Käse selber machen

Knoblauchbrot mit Käse selber machen
5
Fertig in 

Nach Bergen von Lebkuchen, Adventskalendern, Stollen, Plätzchen und Co. wächst die Lust auf etwas Salziges exponentiell. Ein einfaches, schnelles und kinderleichtes Rezept für knuspriges Knoblauchbrot kommt da gerade recht.

Die meisten kennen salziges Knoblauchbrot als Baguette, auf das sie Knoblauchbutter streichen. Manch eine:r packt Brotscheiben in eine . Auch geröstet vom Grill ist ein Knoblauchbrot mit oder ohne Käse lecker. Doch bei dieser herzhaften Variante mischen wir sämtliche Zutaten und backen das komplette Brot im Backofen.

Zutaten

1 Portion

Für den „Dip“

  • 4 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 100 g Bergkäse
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz

Für den Teig

  • 230 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 370 g Mehl
Nährwerte pro Portion
Proteine:73 g
Kohlenhydrate:302 g
Fette:84 g
Kalorien:2.271 kcal

Knoblauchbrot mit Käse selber backen – so geht's

  1. Bereite als erstes den „Dip“ vor. Gib dafür den klein gehackten Knoblauch und die gehackte Petersilie in eine Schüssel.
  2. Füge den geriebenen Bergkäse hinzu. Auch andere, würzige Käsesorten wie Emmentaler oder Greyerzer schmecken im Knoblauchbrot lecker.Bergkäse schmeckt im Knoblauchbrot wunderbar.
  3. Mische das Ganze mit 50 ml Olivenöl und 2 TL Salz. Stelle die Mischung zur Seite und lasse sie gut durchziehen.
  4. Mische für den Vorteig etwas vom lauwarmen Wasser, die Hefe, den Zucker und 2 EL vom Mehl in einer Schüssel. Das Ganze darf 15 Minuten stehen.
  5. Gib dann das restliche Mehl, Salz und 1 EL Olivenöl dazu und knete, bis du einen geschmeidigen Teig erhältst. Je nach Mehlsorte brauchst du eventuell etwas mehr Wasser.Gib etwas Mehl auf deinen Hefeteig und lasse ihn dann bis zur doppelten Größe aufgehen.
  6. Den leicht bemehlten Teig lässt du rund eine Stunde lang in einer eingeölten Schüssel gehen, bis er seinen Umfang verdoppelt hat.
  7. Heize den Ofen auf 200 Grad Umluft vor.
  8. Forme den Teig zu einer Rolle und schneide circa drei Zentimeter dicke Scheiben ab und wälze sie kurz im Knoblauch-Petersilien-Dip
  9. Gib sie dann in eine eingeölte Kasten- oder Gugelhupf-Form.Schneide von der Teigrolle circa drei Zentimeter dicke Scheiben ab und wälze sie kurz im Dip. Gib sie dann Stück für Stück nebeneinander in deine Form
  10. Backe dein Knoblauchbrot rund 30 Minuten. Achte darauf, dass es nicht zu dunkel, sondern schön goldbraun wird.Pass auf, dass dein Knoblauchbrot nicht zu dunkel wird. Es sei denn, du magst die Rinde gerne besonders knusprig.

Tipp: Veganes Knoblauchbrot knusprig zubereiten

Schnell und leicht abgeändert bekommst du mit dem Rezept auch ein leckeres veganes Knoblauchbrot zustande. Lasse den Käse weg und wälze deine Brotscheiben nur im Petersilien-Knoblauchdip. Damit dein Knoblauchbrot trotzdem schön saftig wird, gib doppelt so viel Öl in die Kräutermischung. Für eine besonders knusprige Rinde kannst du eine mit Wasser gefüllte, feuerfeste Form unten in den Backofen stellen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Brot mit Mandelmus selber backen
Nächstes Rezept
Käse-Zwiebel-Brot
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!