Kohl schnell schneiden mit der Brotschneidemaschine

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da grad wieder die Grill- und damit auch die Krautsalat-Zeit ist:

Kraut schneide ich schon seit Jahren mit der Brotschneidemaschine. Die Zeit die man zum abwischen der Maschine braucht hat man locker beim schneiden gespart. Und Kraft braucht man auch nicht, beim hobeln wird bei einem großen Kopf schon mal der Arm lahm.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
29.6.11, 08:33
Super Tipp Pumuckel. Aber genau diesen gibt es schon von mir.
5.10.2010 * Verarbeitung von großen Kohlköpfen *
#2 wermaus
29.6.11, 08:39
Mache ich auch immer so! Guter Tipp.
#3 ElGato
29.6.11, 08:44
Guter Tip, leider habe ich keine Brotschneidemaschine. Ich habe (mehrere, z. T. sehr große, japanische) Messer...

Hat einen gewissen Spaß-Faktor...
#4
29.6.11, 12:32
Was hat der arme Mann dir denn getan?
#5 Pumukel77
29.6.11, 13:09
@mamamutti: Ich habe unter Kohl schneiden gesucht, war wohl das falsche Stichwort. Nun hält doppelt halt besser. Geht ja auch mit kleinen Köpfen :-)
1
#6 Schnuff
29.6.11, 14:21
Wenn ich Zwiebelkuchen backen will , schneide ich die Zwiebeln auf der Maschine .
#7
29.6.11, 15:43
Super Tipp. Ich hab mich beim Schichtkohl machen immer so abgemüht mit dem sch***ß Kohl. Danke Pumuckel77.
-1
#8
29.6.11, 16:20
So einen guten Tipp darf man getrost zweimal einstellen, finde ich!
Der Däumling zeigt nach oben bei mir.
1
#9
29.6.11, 19:48
@kaigo: Ich habe Herzhaft gelacht.

Ansonsten super Tipp mache ich auch gerne so. Allerdings viertel ich meinen Weiß- oder Rotkohl vorher.
#10 lorenz8888
16.9.11, 09:47
Kohl schneide ich auch mit der Brotmaschine, und zwar ohne Strom (oder die Kurbel zu drehen). Und dann kommt der Kohl zum Einmachen in einen Sauerkrauttopf (mit Wassergraben rund um den Rand). - Aber diese Saueerkrautrezepte gibt es ja wohl schon reichlich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen