Kohlrabi und Kartoffeln a la Creme

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

4 Kohlrabis und 4 mittlere Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe

Den Kohlrabi und die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in Butter geben und anschließend den Kohlrabi, die Kartoffel und eine Knoblauchzehe anschwitzen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und alles zusammen 15 Minuten dünsten.

Zum Schluss einen Becher Sahne halbsteif schlagen und dazu geben. Frischen Rosmarin klein hacken und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Meine Kinder sind keine Gemüse-Esser, aber als ich ihnen das serviert habe, waren sie ganz begeistert. Ich habe das auch schon mit anderem Gemüse probiert, geht genau so gut und ist auch so lecker.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Mamamutti
3.9.10, 09:45
@wuschel1
Kohlrabi mit Knoblauch und Rosmarin ?
Müßte ich mal ausprobieren.
Hört sich aber sehr gewöhnungsbedürftig an.
#2 Icki
3.9.10, 10:14
Für mich klingt es nach nem einfachen Essen, dass nicht zu lange in der Vorbereitung dauert. Probier ich aus (auch wenn es ohne Knobi funktionieren muss). Lohnt sich das halb steif schlagen denn? Schmilzt die Sahne im warmen Essen nicht sowieso?
#3 knuffelzacht
3.9.10, 17:36
Ja tut sie, aber wenn man schnell genug ist, fühlt sie sich erstmal schön fluffig auf der zunge an :o)
#4
5.9.10, 08:41
lecker, wird ausprobiert!
#5
5.9.10, 12:49
Hallo Wuschel1, diese Art der Gemüsezubereitung ist eine tolle Idee. Ich nehme aber an, dass auch noch eine Beilage (Fleisch ?) dazu kommt. Stimmt das?
Gruß Ana-Almaz
#6
5.9.10, 15:53
@Ana-Almaz: Ja wir essen Fleisch dazu. Mann kann eigendlich alles dazu essen. Ich mach es zu Schnitzel, Hackbraten eigendlich zu allen, sogar zu Gulasch und Klössen.
#7
6.9.10, 00:34
super Idee, so wird der Kohlrabi mal gekocht gegessen, sonst immer roh, ist nicht gerade mein Lieblingsgemüse, tolle Variante.

Danke!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen