Kotelett nach Mailänder Art mit Safranrisotto

Kotelett nach Mailänder Art mit Safranrisotto
7
Fertig in 

Ein Mailänder Kotelett wird üblicherweise aus Kalbskotelett hergestellt, aber ich hatte noch Schweinekoteletts vorrätig und so fanden diese ihre Verwendung, indem ich sie auf Mailänder Art zubereitet habe. Dazu habe ich ein köstliches Safran-Risotto angerichtet. Ein Risotto ist immer etwas arbeitsintensiv, sodass es sinnvoll ist, alle Zutaten bereitzustellen, damit man sich entsprechend aufmerksam der Zubereitung des Risottos widmen kann. Als Beilage habe ich einen frischen Salat aus grünen Salatherzen ausgewählt und mit einem süß-sauren und erfrischenden Dressing angerichtet. Sind alle Zutaten bereitgestellt, kann es losgehen mit der Zubereitung der einzelnen Komponenten.

Zutaten

1 Portion

Für die Koteletts

  • 2 Schweinekoteletts
  • 1 Ei
  • 40 g Paniermehl
  • 30 g Parmesankäse
  • 2 EL Butterschmalz

Für das Risotto

  • 200 g Risotto-Reis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe/n Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 6 Safranfäden
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 100 g Grana Padano gehobelt

Beilagensalat nach Wahl

  • 1 Salat nach Wahl
  • 1 Bio-Zitrone

Auch interessant:

Zubereitung

1. Fleisch und Beilagen

Zuerst habe ich die Salatherzen in nicht zu schmale Streifen geschnitten und in kaltem Wasser gut abgewaschen. Auf einem Sieb kann der Salat dann abtropfen, damit das Dressing nicht so stark verwässert wird. Auch das Salatdressing habe ich vorbereitet. Hierzu habe ich keine besondere Zutatenliste geschrieben, denn ein Essig-Öl-Dressing wird in jedem Haushalt anders zubereitet und daher überlasse ich die Herstellung desselben dem eigenen Geschmack.

Die Schweinekoteletts werden jetzt mit der glatten Seite des Fleischklopfers etwas flach geklopft. Bitte darauf achten, dass ihr nicht auf die Knochen schlagt, damit keine feinen Splitter abplatzen und im Fleisch stecken bleiben. Zum Panieren stelle ich mir eine Panierstraße bereit, bestehend aus Ei, Mehl und dem Paniermehl, welches ich vorab mit dem geriebenen Parmesan gut durchgemischt und mit Pfeffer und Salz gewürzt habe. Die Koteletts werden zuerst in Mehl, dann im Ei und zum Abschluss in der Parmesan-Panade gewendet. Die Panade wird leicht angedrückt, damit sich das Gewürz gut über das Fleisch verteilt.

Eine passende wird jetzt bereitgestellt und das Butterschmalz kann darin langsam bei sehr kleiner Hitze schmelzen.

2. Safranrisotto

Die Butter wird in einem Topf zerlassen und die feingehackte Zwiebel und der gehackte Knoblauch werden in der heißen Butter glasig gedünstet. Mit dem Weißwein wird nun abgelöscht und die Flüssigkeit soll möglichst ganz verdunsten. 

Jetzt gibt man den Reis in den Topf und gießt etwas von der Gemüsebrühe mit dem gelösten Safran zum Reis. Die zugegebene Flüssigkeit muss immer unter ständigem Rühren verdunsten. Der Reis soll keinesfalls im Topf schwimmen, sondern immer nur leicht feucht sein. So gehe ich dann weiter vor, bis die gesamte Brühe aufgebraucht ist. Gewürzt wird das Risotto dann mit Pfeffer und Salz, bevor ich den Topf zum Warmhalten zur Seite stelle.

Die Pfanne mit dem Butterschmalz wird nun auf große Hitze gestellt und die fertig panierten Koteletts werden von beiden Seiten hellbraun gebraten. Die Pfanne schwenke ich immer wieder, damit die Koteletts von beiden Seiten gut mit dem flüssigen Butterschmalz benetzt werden und so die Panade ihren speziellen Geschmack gut entwickeln kann. 

Zum Anrichten gebe ich den Salat in passende Schalen und dekoriere ihn mit einigen halbierten Honigtomaten. Das Risotto fülle ich in leicht gefettete Schalen und stürze es dann auf die Teller. Dann gebe ich großzügig den gehobelten Grana Padano über das Risotto und lege auch die fertigen Koteletts auf die Teller. Eine Zitronenscheibe zum Auspressen vervollständigt das Gericht.

Vielleicht nimmt gerne noch jemand ein Glas trockenen Weißwein dazu, dann steht einem köstlichen Mahl nichts mehr im Weg. Viel Spaß beim Nachkochen. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schweinefilet mit Kroketten, Brokkoli und Sauce Hollandaise
Nächstes Rezept
Lachs auf Safransoße
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!