Gewinnspiel zur Blogwahl - Gesamtwert ├╝ber 1.000 ÔéČ

Gewinnspiel zur Blogwahl - Gesamtwert ├╝ber 1.000 ÔéČ

Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir Preise. Jetzt abstimmen & gewinnen!
Wer sich die griechische Sonne zu dem Frühstück vorstellen möchte und die Sonne auf der Haut spüren, der mache sich an dieses Tomaten-Schafskäse-Eier-Omelette.
2

Kräuter-Omelette mit sonnengereiften Tomaten und Schafskäse

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Hier mein persönlicher Geheimtipp für ein griechisch inspiriertes Kräuter-Omelette mit Tomaten und Schafskäse für den würzig-pikanten Start in den Tag mit Strandbarfeeling. Dauer zwischen 12 und 18 Minuten.

Wer sich die griechische Sonne zu dem Frühstück vorstellen möchte und die Sonne auf der Haut spüren, der mache sich an dieses Tomaten-Schafskäse-Eier-Omelette, das ich einst auf einer Veranda vor vielen Jahren am griechischen Meer serviert bekam. Dies war damals ein Camping Spot, der nur schwer mit einer langen Busfahrt zu erreichen war. Eine griechische Mama hatte die Frühstückskarte entworfen und servierte diese Köstlichkeit für die damaligen Low-Budget Urlauber. 

Der Name "Tomaten-Schafskäse-Eier-Omelette" verrät fast schon alle Zutaten ?. 

Zutaten

Für 1 Portion:

  • 2 Eier
  • 100 g Schafskäse
  • 1 Schuss Milch (3,5 %) oder Creme fraiche
  • 2 sonnenreife gerne weiche Tomaten
  • mittelgroße Zwiebel
  • alle Kräuter die ihr mögt (z. B. Thymian, Bohnenkraut, Basilikum, Majoran), etwas Salz, etwas Cayennepfeffer / schwarzen Pfeffer 

Für 2 Portionen: 

Einfach 2 Eier mehr reinschlagen, den Rest so lassen. 

Zubereitung

  1. Zwiebel klein gehackt mit zugedecktem Deckel anschwitzen in Olivenbratöl.
  2. Währenddessen, Eier mit einem Schuss Milch oder Creme Fraiche verquirlen, Kräuter reinschnippeln und mit einem Hauch Schärfe würzen, stehen lassen.
  3. Tomaten in Scheiben geschnitten zur Zwiebel hinzufügen, wenn eine leichte Bräunung da ist und etwas einköcheln lassen. 
  4. Dann 100 Gramm Schafskäse, bzw. eine halbe Packung rein schneiden, ggf. bröseln.
  5. Wenn der Schafskäse zu schmelzen beginnt, die Ei-Kräuter-Milch Mischung hinzufügen und fertig braten oder mit geschlossenem Deckel fertig "backen".

Dazu Toast mit ein wenig Butter reichen. Dauer etwa 15 Minuten.

Zusatzinformationen für die Gourmets

Hinsichtlich der Gewürze ist jeder frei, hier assoziiere ich meine eigenen Kocherfahrungen, da ich mich an die originalen Gewürze nicht mehr im Detail erinnere. Aber für das herb-leicht-mediterrane griechische Flair ist Thymian, Majoran und auch das deutsche Bohnenkraut interessant. Das i-Tüpfelchen bildet ein Hauch feiner Schärfe, Cayennepfeffer fein gemahlen ist mein Favorit, aber der gute schwarze Pfeffer ist natürlich auch erlaubt. 

Mein Tipp ist, beim Salzen eine organischere Form zu wählen, als das gekörnte Salz. Wer sich mit Wasserlösungen vom Himalayasalzbrocken auskennt, kann das nehmen, wers einfacher wünscht, nimmt einen Schuss Shoyu. Diese Würze aus der japanischen Küche stammend, wirkt als Salznote aber auch als Geschmacksverstärker. Es ist immer gesünder, Salz in einer bereits verarbeiteten Form zu sich zu nehmen, als frisch einzustreuen.

Tipps zum Anbraten

Beim Anbraten den Deckel schließen und es gegebenenfalls nach starkem Anheizen, auf 1 schmoren lassen. So kommt man in den Genuss von Slow-food Aromen. Wer es eilig hat, kann das Omelette auch im Turbomodus - also heiß anbraten, wenden, wieder hoch einheizen zubereiten.

Mein Fazit

Ein sättigendes und trotzdem leichtes Frühstück mit einem Hauch Urlaubsgefühl!  

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

29 Kommentare

Kostenloser Newsletter