Kräuterbutter auf Vorrat herstellen und einfrieren

Kräuterbutter

Wer gerne Kräuterbutter isst, aber viel alleine isst, verbraucht nicht so große Mengen auf einmal und unter Umständen verdirbt die restliche Kräuterbutter dann. Um das zu vermeiden, mache ich folgendes:

Ich stelle mir 500 g Kräuterbutter so her:

Ich hacke meine Kräuter nach Wahl (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Oregano, Rosmarin), tupfe diese dann mit einem sauberen Geschirrtuch gut trocken, vermische sie danach gut mit der zimmerwarmen weichen Butter (ich nehmne die mit Rapsöl), gebe Salz und Pfeffer dazu.

Einen Teil behalte ich im und den Rest fülle ich in Eiswürfelbehälter und friere sie ein.

Wenn ich jetzt beim Kochen oder Braten Kräuterbutter brauche, nehme ich mir so viele Würfel raus, wie ich brauche und nichts verdirbt mir mehr!

Voriger Tipp
Reis in Portionen einfrieren
Nächster Tipp
Früchte für Sangria/Bowle vor der Party einfrieren
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Lachsnudeln - die einfachsten der Welt!
14 6
Die schnelle Party-Ampel -Kräuterbutter 3x anders
22 6
7 Kommentare

Tipp online aufrufen
Kostenloser Newsletter