Zum Entfernen von Kratzern im Waschbecken O-FIX-C Pulver verwenden.
2

Kratzer aus Waschbecken oder Badewanne beseitigen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um oberflächige Kratzer aus Porzellanwaschbecken oder Badewanne zu beseitigen, habe ich etliche Mittel versucht.

Mit einem Scheuermittel für Kochstellen - O-FIX-C Pulver - habe ich ein verblüffendes Ergebnis erreicht. Ich habe das Pulver auf einen angefeuchteten Haushaltsschwamm gestreut und durch Reiben das positive Ergebnis hinbekommen.

 

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
13.9.16, 20:35
Was ist das für ein Zeug? Wo bekomme ich das? Wie teuer ist das?
3
#2
13.9.16, 21:52
Noch nie was von gehört! Bei so exotischen Mittelchen wäre es sicher von Vorteil, wenn man dazuschreibt, wo - und auch ob - es dieses auch in D gibt und was es ungefähr kostet.

Nur mit dem Namen können hier glaube ich, die wenigsten etwas anfangen.
3
#3
13.9.16, 22:00
Was ist das: Bio-Spezialreiniger für Glaskeramik, Koch- und Grillflächen
Wo gibt es das: z.B. bei Amazon
Wie teuer: 10€ für 250g


P.S: Nein, ich kannte es vorher auch nocht, aber Tante Google hilft da blitzschnell weiter ;-)
5
#4
13.9.16, 22:12
Ich bin skeptisch. Das scheint eine Art Scheuermittel wie der Putzstein oder Wiener Kalk etc. zu sein, nur teurer. Ein Kratzer im Waschbecken oder der Badewanne bedeutet ja, dass die Oberfläche (=Keramik) zerstört ist. Was weg ist, kann man nicht mehr hinputzen. Ich könnte mir vorstellen, dass ein "oberflächlicher" Kratzer in Wahrheit vielleicht der Abrieb eines Metallgegenstands wie beispielsweise des Duschkopfs ist und diesen Abrieb kann man natürlich mit jedem Scheuermittel wieder super abtragen. 
#5
14.9.16, 10:50
Das Mittel O-FIX-C ist bei eBay, Amazon und weitere Internetanzeigen zu beziehen. Kosten ca. 10 EUR.

Alle Hausmittel wie Scheuermittel, Benzin Lackreiniger, Radiergummi haben keinen Erfolg gezeigt.

Die Oberflächenspuren wurden mit einer Gürtelschnalle und Uhrengehäuse verursacht.


Kratzer die die Oberfläche verletzt haben (Rille) können nicht beseitigt werden.
1
#6
14.9.16, 15:21
So viel Geld für so wenig?
#7
14.9.16, 20:59
Kann ich nicht jeden herkömmlichen und preiswertigen Glaskeramikfeldreiniger benutzen?
1
#8
15.9.16, 10:45
Das ist durchaus möglich. Ich habe aber nur das Ergebnis mit dem von mir genannten Mittel erreicht.
1
#9
15.9.16, 20:47
@zornesröte: 
Ich probiere es mal, weil ich mir vorstellen kann, dass sich die Reiniger ähnlich sind. Wird man ja dann sehen und wenn es nicht klappt, auch kein Drama. Dann weiß ich ja, was hilft.
#10
17.9.16, 20:04
@zornesröte: ah ok, danke, dass du meine Vermutung mit den reinen Oberflächenspuren (Abrieb) bestätigt hast. Ich hab mir das schon so oft gedacht, wenn hier jemand was gegen "Kratzer" vorgestellt hat. 
#11
2.10.16, 11:55
Ich poliere Badewanne, Duschtasse und Waschbecken öfters mal mit Autopolitur, die hat man meist sowieso und ist nicht teuer. 
Glänzt wie neu!👍
1
#12
2.10.16, 13:28
@diebarna: Sieht bestimmt gut aus, aber dann haste beim Baden auch immer einen kleinen Anteil Autopolitur mit im Badewasser.
1
#13
2.10.16, 13:39
@Rumburak:

..oder sie fühlt sich dann beim baden wie im Trabi ......😭
#14
2.10.16, 20:22
Na hallo!! Wenn schon, dann schon wie ein Audi! 😜
Hab ich mir erst auch überlegt wegen dem Mittel im Badewasser, aber dann dachte ich mir,
wer weiß, was da im Schaum-Ölbad usw. immer drinnen ist. Oder in der Seife!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen