Lachs aus der Spülmaschine - Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer behauptet, dass man Fisch nicht in der Spülmaschine zubereiten kann? Ich habe es ausprobiert:

Den Original-Tipp findet ihr hier: So kocht man Lachs in der Spülmaschine.

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1 kimibob
29.6.10, 06:28
Wer kommt denn auf so was?:D
#2 Valentine
29.6.10, 07:03
"Clever - die Show, die Wissen schafft" hat das schon vor Jahren vorgemacht... es funktioniert wirklich. Und "ibäh" ist das keinesfalls- man sollte den Fisch nur so einpacken dass kein Spülmittel drankommt. Eine echt saubere Sache ;-)
Ich würde allerdings keine Alufolie nehmen sondern einen Ziploc-Beutel oder zwei... die gibt's billig im schwedischen Möbelhaus.
#3 MissChaos
29.6.10, 07:42
Wie ge..l ist denn das?? :)) Klasse! Das muss ich auch probieren!
#4
29.6.10, 08:51
Coooool - werde ich auch mal probieren.
#5
29.6.10, 10:49
Das ist genau mein Ding. lecker Essen kochen und die Küche bleibt sauber. Da hole ich doch gleich mal zwei Kilo Lachs.
#6
29.6.10, 11:24
Oh Mann... irgendwie fällts mir schwer das zu glauben.
Und durch die Alufolie kommen wirklich nicht irgendwelche chemischen Dämpfe der Spülmaschinentabs? Da sind doch auch Tenside, Bleichmittel, Phosphate und natürlich leckere Zitrus Duftstoffe drin (*lach* die fallen dann bestimmt nicht auf bei der Zitronensauce).
Hmh muss ich irgendwann mal ungewürzt ausprobieren, am besten mit einem trockenen Toastbrot, um zu sehen, was in der Alufolie ankommt.

Huiuiui wenn das klappt, na ich werds euch sagen.
#7
29.6.10, 11:32
Boooohhhhh ,ich wollt`s nicht glauben,hab`gedacht ich bin im falschen Film !

Einfach super u. toll erklärt.

Danke Bernhard !
#8 Valentine
29.6.10, 11:41
UlliMaus, der Fisch ist doch doppelt eingepackt...
Ich hätte eher ein Problem mit der Alufolie und der Säure im Inneren (Zitronensaft). Mir ist es nämlich schon passiert dass ich Essen gekocht habe, dann mit Alufolie zugedeckt- und nach wenigen Stunden waren richtige Löcher in der Folie und schwarze Flecken auf der Gemüse-Polenta! Ich hatte den Eindruck, die Säure aus den Gemüsewürfeln hat die Folie angegriffen, denn die Löcher waren genau da wo Paprika & Co. waren! Also würde ich, wenn ich das mal "nachkoche", eher zu Gefrierbeuteln greifen. Entweder Ziploc-Beutel oder "normale", die ich dann zuschweißen würde. Und da ginge dann auch garantiert nix durch.
#9 Bademeister
29.6.10, 12:31
Es gibt doch auch Leute, die sich ihren Fisch auf den Automotor kleben und dann nach ner Stunde Fahrt, was leckeres zu Essen hervorholen ;)

Der Bernhard hat so ne tolle Kueche, bin immer ganz neidisch...
#10
29.6.10, 12:35
@ Valentine stimmt da hab ich grad garnicht dran gedacht. Da hab ich hier auch schonmal nen Kommentar dazu abgegeben.

Ganz wichtig, keine Säurehaltigen Lebensmittel in Alufolien einwickeln! Gelöste Aluminiumsalze sind auf die Dauer Gift für den Körper und sollen angeblich zu Eiweißablagerungen im Gehirn führen --> Alzheimer.

Naja aber selbst doppelt eingewickelt, gibts doch immernoch genügend Löcher, man kann doch so ein Päckchen nicht als wasserdicht bezeichnen, oder doch?
#11
29.6.10, 18:07
@UlliMaus: Es muss ja auch nicht wasserDICHT sein, sondern spritzwassergeschuetzt - oder laeuft deine Spuelmaschine bis oben hin mit Wasser voll? :-D

Und mit zweimal Einwickeln ist's kein Problem, da kommt nix rein und auch nix raus. Du kannst es ja auch einfach erstmal testen, indem du nur den Fisch ohne Geschirr und kein Waschmittel reintust.

@Valentine: Stimmt, mit den Ziploc-Beuteln klappts vermutlich am besten. Schmelzen duerften die ja nicht bei 70 Grad, oder?
#12
29.6.10, 18:35
@Valentine, UlliMaus:

Wenn man säurehaltige Lebensmittel mit Alufolie einwickelt/bedeckt, bildet sich an der Kontaktfläche ein Lokalelement, die Alufolie wirkt dabei als Kathode und als Anode, die Anode gibt Aluminiumionen an das Lebensmittel ab, es bilden sich Löcher in der Folie. Deswegen nichts mit Zitronensäure etc in Alufolientaschen packen. Vor allem nicht, wenn auch noch Kontakt des Alus zu edleren Metallen wie Stahl besteht. (etwa Alufolie auf Metallservierplatte oder Kochtopf.) Dann gehts noch schneller. Zusätzlich korrodiert das Aluminium dabei auch noch schwarz.
#13
29.6.10, 18:37
Zusatz @Bernhard: Diese Zip-Loc-Beutel halten 100°C aus. Schmeisse die Beutel mit gefrorener selbstgemachter Tomatensauce immer in mein Nudelwasser, um so den Topf für das Sauce erwärmen zu sparen.
#14
29.6.10, 20:12
Hehee aber mit Zip-loc Beuteln gefällt mir das auch besser ;)

Übrigens ich habs vorhin mit Weissbrot und Alufolie ausprobiert. Das Weißbrot war bei mir leicht klamm und hatte ein ganz leichtes Zitronenaroma.
*grübel* hängt vielleicht auch damit zusammen, wie kräftig der Spülmaschinenstrahl an das Alupäckchen plätschern kann?
@Bernhard deine Müslischüsseln halten ja den Strahl gut ab.
1
#15
29.6.10, 20:15
@UlliMaus: das kann gut sein, dass die Mueslischalen da geholfen haben. Klamm kann es allerdings auch werden, weil ja sowieso Feuchtigkeit im Brot ist und das Wasser im Brot erwaermt wird und sich so evtl. bemerkbar macht?

Aber Ziploc scheint mir die perfekte Loesung zu sein.
#16
30.6.10, 01:04
@Valentine: "Clever - die Show, die Wissen schaft" hat das sicher hier nachgelesen :)
Den urspruenglichen Tipp gibt's naemlich schon ne ganze Weile:
https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/1/article_id/1458/Lachs-aus-der-Spuelmaschine.html
#17 diverli
30.6.10, 18:32
Ich habe das mit dem Lachs in der Spülmaschine vor Jahren bei Hör mal wer da hämmert gesehen das ging aber reichlich daneben, da die Spülmaschine mit mehr Power war nach Tim's Art.
LG aus New Brunswick zur anderen Seite von Canada ;o)
http://www.youtube.com/watch?v=vns5qQpikRw
#18
1.7.10, 07:34
Mein Vorschlag dazu: Lieber Bratschlauch verwenden, vielleicht auch zwei oder drei - natürlich gut verschlosssene. Da könnte dann bei anderen Fischsorten auch noch schön "Wurzelwerk" dazu gegeben werden.
#19
1.7.10, 10:05
Die Sache ist wirklich witzig und clever.
Allerdings war mir der Fisch zu durch - das Eiweiss war zu stark geronnen. Eigentlich hätte der Fisch trocken sein müssen - jedenfalls der Optik nach :-)
#20 Neveradoubt
2.7.10, 15:33
So, so, so, so ,so, so, so! Hab´s auch probiert. Hat gut geklappt und gut geschmeckt.
Lachsfilet war aber genauso trocken, wie wenn ich´s in der Pfanne brate.
Nur eben weniger Sauerei. Tja, und das, was den Fisch eben nicht trocken werden lässt, tropfte aus der Innenschicht der Folie heraus...war aber definitiv kein Spülmittel. Lachs war sehr lecker...auch mein Kater war begeistert, schon daher kann es kein Spülmittel gewesen sein.
Aber: Ich muss euch allen zustimmen, dass die Alufolie nicht so der Bringer ist.
Sie war verfärbt, das Eiweiß saß geronnen auf dem Fisch und zumindest die 2.Folie außenrum hat mit dem Spülmittel reagiert.
Zu innen: Ich hab vorher gar nicht mit Zitrone gewürzt, sondern erst, als der Fisch auf dem Teller lag.
Werde es bei Gelegenheit mit Ziploc-Beutel versuchen...hoffentlich schmeckt es dann nicht nach Plastik....vielleicht löst die Wärme den Weichmacher aus?
Auf jeden Fall ist es ein ganz toller und praktischer Tip, den man ja versuchen kann, weiter zu verbessern.
Mir gefällt daran am Besten, dass die Spülmaschine ja sowieso läuft, man den Fisch also sozusagen 'bonusmäßig' gekocht bekommt.
Weiter so Bernhard! (Und du hast wirklich eine Küche zum neidisch werden; dein Tip gefällt mir schon deshalb, weil ich es hasse, nach dem Kochen aufräumen zu müssen. Folie weg...fertig. Fauler geht wohl nicht.)
#21
3.8.10, 20:49
@Bernhard: Dein Geschirr ist vorm Spülen ja sauberer als Meins danach :-)
Eins wollte ich schon lange mal sagen: Du bist in Deinen Filmchen echt immer richtig goldig und einfach nur super sympathisch, weiter so !
#22
4.8.10, 08:07
@Tamora: Vielen Dank fuer das Kompliment! Es freut mich, wenn meine Videos so gut ankommen. Leider habe ich zur Zeit wenig Zeit um neue Videos zu drehen, aber das naechste kommt bestimmt :)
#23 Sonnenwirbel
10.9.10, 11:36
Hi Bernhard,
lege deine Brille ab und trage Kontaktlinsen.
Seit ich Kontaktlinsenträger bin kann ich stundenlang Zwiebeln schneiden.
Da passiert gar nichts,keine brennenden Augen.
#24
13.10.10, 21:42
Hmmm. was passiert wohl , wenn ich den Lachs mit meinem Schweißgerät ( passende Tüten ) zuschweiße , ohne Luft zu ziehen ..... na ja ich werds mal probieren müssen ...

die einzige frage wird sein ... Temperatur , ob der Beutel das Aushält ???

ich werde bericht erstatten.... :-)
#25
31.8.11, 21:22
Video hat leider keinen ton mehr
#26
3.5.14, 23:56
klappt auch super wenn man lakritz-schnaps machen will =)
eine flasche vodka (guten) kaufen ca ein glas voll davon aufbrauchen,
Sallos lakritze kaufen, auspacken und knapp einen beutel inhalt in die vodka flasche zum vodka dazu kippen, die flasche fest verschliessen, und ab 1std in die spülmaschine legen. danach abkühlen lassen und schütteln. schmeckt super =)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen