Lachsröllchen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein kleiner Tipp fürs Partybuffet:

Zutaten:
- Pfannkuchen
- Kräuterfrischkäse
- Räucherlachs

Als erstes müsst ihr ein paar Pfannkuchen ausbacken. Das Rezept hat denke ich jeder ^^

Aber bitte nicht süßen, wenn dann höchstens für den Geschmack eine Prise Zucker in den Teig geben, das wars dann aber auch schon. Wichtig ist auch, dass die Pfannkuchen nicht zu dick ausgebacken werden, sonst lassen sie sich nicht mehr so gut rollen.

Die Pfannkuchen nun erkalten lassen. Damit es ein bisschen fettärmer wird, lege ich zwischen jeden Pfannkuchen ein Blatt von der Küchenrolle.

Wenn die Pfannkuchen dann kalt sind, werden sie mit dem Kräuterfrischkäse bestichen. Am besten auch hier nicht zu dick und auch nicht zu nah am Rand auftragen, sonst quillt beim Rollen alles raus.

Als nächstes den Räucherlachs auf die Pfannkuchen legen, etwa im gleichen Bereich wie der Frischkäse aufgetrichen wurde. Dann werden die belegten Pfannkuchen zusammengerollt, mit Frischhaltefolie umwickelt und einige Zeit in den Kühlschrank gelegt. Wenn sie dann benötigt werden, muss man sie nur noch auswickeln, schräge Röllchen runterschneiden und das ganze dann mit einem Zahnstocher (oder ähnlichem) fixieren. Schon sind die Lachsröllchen fertig :)

Sie schmecken echt super lecker, auf meinen Partys sind die Dinger immer ganz schnell weg. Ihr könnt bei der Zubereitung natürlich auch selber kreativ werden und zum Beispiel schon einige Kräuter in den Pfannkuchenteig geben oder statt des Lachs etwas anderes nehmen. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
2.7.08, 14:25
hört sich gut an!!
#2 Aqua
2.7.08, 21:56
primarezept und sehr schön beschrieben.
#3 mizzi
4.7.08, 13:50
bissl dill und zitrone dazu is sicher auch ganz fein =)
#4 Gardenia
4.7.08, 18:44
Hört sich lecker an. Werde ich mal probieren.
#5 Silke
20.12.09, 15:20
Habe das Rezept ausprobiert.Super lecker!!! Danke für den Tipp!
#6 campodia
29.8.10, 09:16
kenne dieses Rezept unter norwegischer Lachsroulade, der Frischkäse wir noch mit Meerrettich, Creme Fraiche, Pfeffer, Salz und frischem Dill verfeinert. Schmeckt super lecker. Am besten schon einen Tag vorher zubereiten
#7
19.1.11, 08:49
Man kann auch gekochten Schinken nehmen und eine feine Remoulade (selbermachen) darauf streichen. Habe die Röllchen auch schon mit Butterkäse gemacht, der lässt sich leicht biegen. Die Pfannkuchen habe ich fertig gekauft.
golfen2000
#8
19.1.11, 09:15
Klasse, Danke! Werd das Rezept bestimmt verwenden.
Die Herstellung ist auch nicht aufwendig und man kann das in Ruhr im voraus machen.
#9
19.1.11, 09:24
Stimmt! Ist ein echter Party-Renner bzw. eine gute Vorspeise. Auch die Variante mit Schinken für die "ich-ess-keinen-Fisch-Fraktion"...
Süße Alternative: Süße Pfannkuchen mit Nutella bestreichen... ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen