Lachssalat für den Sommer

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das hier ist ein leichter Salat für den Sommerabend auf dem Balkon oder der Terrasse:

1 Paket Räucherlachs
2 große Fleischtomaten
1/2 - 1 grüne Gurke
200 g Grönlandkrabben (oder Eismeerkrabben)

Olivenöl
Reisessig
Senf
Honig
Salz
Pfeffer
Dill
Süßstoff oder Zucker

Den Räucherlachs klein schneiden, die Tomaten kurz in heißes Wasser geben und enthäuten. Danach die Kerne entfernen und auch klein schneiden. Die Gurke schälen und halbieren, anschließend die Kerne entfernen und auch klein scheiden. Alles zusammen mischen und aus den restlichen Zutaten eine Marinade fertigen. Die Marinade über den Salat geben und etwa eine halbe Stunde durch ziehen lassen.
Das passt gut ein Fladenbrot oder Baguette. Und wer will auch ein Glas Wein.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 wotan47
8.7.10, 10:06
danke, wird ausprobiert! LG Wolfgang
#2
8.7.10, 13:37
Klingt super und genau das richtige bei der Hitze! Wird heute abend getestet. Danke!
#3 Dena
8.7.10, 19:47
Jau, klingt richtig lecker :-)
Zu Lachs mag ich aber Avocado noch lieber als Gurke. Die Avocadostückchen mit Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden - super!
#4
12.7.10, 07:42
hmm werde es ausprobieren, bei diesen Temperaturen...köstlich und erfrischend

Danke für deinen Tipp!!
#5 wotan47
17.7.10, 19:43
Hallo Alandra, habs mal näher durchgelesen, bevor ich es machen wollte. Wo sind denn in Deinem Rezept die Krabben geblieben? Hat die jemand inzwischen so gegessen? LG Wolfgang
#6
18.7.10, 00:02
@wotan47: Nee die hat keiner gegessen aber da steht doch man soll alles zusammen mischen dazu gehören auch die Krabben. Bein nächsten mal werde ich es deutlicher schreiben. Danke für den Hinweis.
#7
26.4.11, 20:34
endlich auch mal etwas, was mich "anmacht". Hört sich sehr gut an. Danke.
#8
27.4.11, 11:02
@malik: Schön das es dir gefällt. Wir essen denn Salat oft im Sommer dazu ein paar Kartoffeltaschen oder so etwas und schon haben wir ein nettes Mittagessen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen