Lästige Fliegen & Mücken fernhalten - hier ein paar Tipps.

Lästige Fliegen fernhalten

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein paar Tipps um lästige Fliegen & Mücken fernzuhalten.

  • Rhizinuspflanzen in die Wohnung stellen. Fliegen & Mücken mögen diese Pflanzen nicht.
  • Kleine Schälchen/Gefäße mit etwas Essig im Haus/Raum verteilen.
  • Giftfreies Fliegenpapier aus Pfeffer und Sirup (z. B. Ahornsirup) herstellen (Pfeffer mit Sirup mischen und Löschpapier darin einlegen).
  • Kampfer in einer Duftlampe hilft gegen Mücken.
  • Lorbeeröl wirkt gegen Fliegen. Ein paar tropfen in eine Duftlampe geben, oder in ein Gefäß aus Keramik.
  • Fliederöl oder getrocknete Fliederblüten in der Wohnung verteilen, das sollte die Plagegeister auch fernhalten.

Habe selbst noch nicht alle Tipps ausprobiert (Rhizinuspflanzen, Lorbeeröl und Flieder wirken), bin daher auf Kommentare gespannt :-)

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 wermaus
4.8.11, 08:30
Muss mal schauen, wo ich Rhizinuspflanzen herkriege. Es helfen auch Lavendelblüten, Weihrauch (hübsche Zierpflanze) und aufgeschnittene Zitronen, mit Nelken gespickt. Unser Konditor hat das auch gegen Wespen zwischen den süßen Teilchen. Deine Vorschläge sind auf jeden Fall, zumindest für mich, neu und originell, Daumen hoch!
#2
4.8.11, 10:51
Ich habe Rhizinuspflanzen aus einer ziemlich großen Gärtnerei vor Ort bekommen. Sowe3it ich weiß, kann man die bei den bekannten Gärtnereien im Internet bestellen... Muss bei Gelegenheit mal nachsehen...
#3
4.8.11, 15:01
Rizinussamen kann man bei der E-Bucht bestellen. Die Pflanzen werden aber ziemlich groß. Für's Zimmer kann ich mir die nicht so richtig vorstellen, oder gibt es davon auch eine Indoor- Variante?
#4
4.8.11, 17:42
@falafel: Also ich habe 2 Stück im Topf im Wohnzimmer stehen. So groß sind sie (noch) nicht... :-) Kommt aber vielleicht noch!?!?!
#5
4.8.11, 18:39
@ichlieberot: Ich hatte voriges Jahr eine im Garten, die war ca. 1,80m hoch.
Ich weiß nicht, ob wir die gleiche Pflanze meinen. Ich kenne sie unter den Namen Ricinus, Wunderbaum oder Palma Christi. Es ist eine einjährige Pflanze mit leuchtendroten Samenständen, die giftig sind.
Vielleicht werden die in der Wohnung ja nicht so groß und wenn sie wirklich Fliegen vertreiben, dann find ich das gut (um mal zum eigentlichen Thema zurück zu kommen).
2
#6
23.1.12, 21:42
Der Samen der Rizinuspflanze ist sehr giftig also die würde ich mir nicht in und ums Haus stellen. Hatte mal eine, die ich sofort wegetan habe als ich das erfahren habe.
3
#7
19.6.12, 09:20
@Kamilla: Bei kleinen Kindern, oder auch Haustieren die gerne mal überall knabbern sicher sinvoll.
Also Zitronen mit Nelken helfen hier nicht helfen hier nicht. Vor zwei jahren hatten wir hier eine echte Stechfliegen-Plage, dagegen ist jeder Wespenstich ein Kitzel. Da haben wir uns letztlich mit Klebschnüren beholfen, das ist nicht so totalhäßlich wie die runterhängenden Streifen, und wirksamer, da die Fliegen nach oben streben

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen