Lasagne Bolognese

Fertig in 
Nährwerte pro Portion
Proteine:29 g
Kohlenhydrate:34 g
Fette:30 g
Kalorien:530 kcal
Zu den Zutaten
Lasagne Bolognese
7

Lasagne gehört zu meinen Lieblingsessen. Das hier ist mein Rezept.

Zutaten

8 Portionen

Fleischsoße

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 200 g Zwiebeln
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 70 g Tomatenmark
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml Wasser
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprika edelsüß
  • 0,5 Bund Basilikum

Käsesoße

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 625 ml Milch
  • 125 g mittelalter Gouda
  • etwas Salz
  • etwas Muskat
  • etwas Pfeffer

Ansonsten

  • 750 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 250 g Lasagnenudeln
  • 150 g mittelalter Gouda (zum Bestreuen)
Video-Empfehlung:

Zubereitung

  1. Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch (Rind) anbraten.
  2. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen würfeln und mitdünsten.
  3. Tomatenmark aus der Dose hinzufügen.
  4. Rotwein (kann ruhig ein guter sein) und Wasser dazugeben.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen.
  6. Das Basilikum vorsichtig abspülen, abtupfen und Stiel abzupfen (nur die Blätter werden benötigt). Mit in die Soße geben
  7. Alles 15 Minuten schmoren lassen und evtl. nachwürzen.
    Die Soße lässt man dann 15 Minuten schmoren. Man kann noch Gemüse mit hinein schneiden.
  8. Nun die Butter zerlassen und mit Mehl anschwitzen. Mit der Milch ablöschen und aufkochen lassen.
  9. Den mittelalten Gouda unterrühren und kochen.
    Die Käsesoße wird klassisch mit einer Mehlschwitze gemacht.
  10. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  11. Jetzt wird die Lasagne geschichtet: Die Form ausfetten und dann abwechselnd Lasagnenudeln, Hackfleisch, Tomaten und die Käsesoße einfüllen.
    Die Lasagne wird geschichtet.
  12. Am Schluss sollte auf jeden Fall Käsesoße ganz oben sein und dann noch Käse (auch mittelalten Gouda) darüberstreuen.
  13. Bei 200 - 225°C 40 Minuten im Backofen backen. Danach noch 5-10 Minuten stehen lassen, bevor ihr sie anschneidet!
    Die Lasagne wandert für ca. 40 Minuten in den Backofen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gnocchi-Pfanne mit Hackfleisch und Tomaten
Nächstes Rezept
Gemüsepfanne mit Ei
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,6 von 5 Sternen,
Passende Tipps
32 Kommentare

Bisher habe ich immer Bechamel-Sauce verwendet, aber die Variante mit der Käse-Sauce hört sich echt toll an. Werde ich gleich ausprobieren.
was auch toll ist wenn man etwas paniermehl über die lasagne streut, dann wird sie oben schön cross!
Ich fürchte, wenn jemand einfach nur die Butter mit dem Mehl
"40g Butter zerlassen
40g Mehl anschwitzen
mit 625 ml Milch (5/8 L) ablöschen
aufkochen lassen"

ablöscht und aufkochen lässt - ohne dabei heftig mit dem Schneebesen zu rühren!! - dan gibt's so gemeine Klumpen, dass man besser die Lasagne nur für eine Person kocht, um nette Gäste und Freunde nicht für alle Ewigkeiten zu verschrecken...

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!