Last-Minute Spekulatius-Dessert

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Du bist auf der Suche nach einem weihnachtlichen Nachtisch, den du im Handumdrehen und ohne viel Aufwand zubereiten kannst? Dann ist unser Last-Minute-Spekulatius-Dessert genau das Richtige für dich!

Der Nachtisch ist nicht nur herrlich cremig und fruchtig, du kannst die Creme auch super vorbereiten und erst kurz vor dem Servieren die restlichen Zutaten untermischen. Für den perfekten Nachtisch brauchst du:

Zutaten

Für 4 Personen

  • 200 ml Sahne
  • 250 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Spekulatius
  • 80 g Zucker
  • 250 g Himbeeren
  • Minzblätter

Zubereitung

  1. Schlage die Sahne mit einem Handrührgerät steif.
  2. Verrühre Mascarpone, Quark, Schale einer frischen Bio-Orange oder aus dem Päckchen und Vanillezucker gut miteinander.
  3. Hebe nun die Sahne mit einem Schneebesen oder Spachtel unter.
  4. Lege einige Spekulatius-Kekse zur Seite. Zerbrösle die Restlichen.
  5. Jetzt kann das Schichten beginnen: Gib zuerst eine Quarkschicht in ein Glas.
  6. Streue dann eine Schicht Spekulatiuskrümel auf die Quarkschicht.
  7. Schichte nun wieder eine Quarkschicht in das Glas und verteile einige Himbeeren darauf.
  8. Wiederhole die Creme-Spekulatius-Creme-Himbeer-Schichten so lange, bis das Glas gefüllt ist.
  9. Schließe mit einer Quarkschicht ab und stecke einen Spekulatius der Länge nach zur Dekoration in das Dessert. Verteile zwei, drei Himbeeren daneben und garniere das Ganze mit Minzblättern.

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Apfelrosen mit Blätterteig & Vanillesoße
Nächstes Rezept
Peach Cobbler – Pfirsiche the American way!
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare

Rezept online aufrufen