Besonders lecker: Lauwarmer Salat vom grünen Spargel mit geräuchertem Forellenfilet. Dazu schmeckt ein Stück Ciabatta oder Fladenbrot hervorragend.
6

Lauwarmer Salat vom grünen Spargel mit geräucherte Forelle

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Die Spargelsaison hat in Deutschland ja noch nicht angefangen, aber grünen Spargel gibt es eh fast nur aus dem Ausland ... und den ersten gibt es schon in den SB-Märkten.

Hier stelle ich euch einmal ein Rezept vor, dass es bei uns gegeben hat: Lauwarmer Salat vom grünen Spargel mit geräucherte Forelle.

Zutaten 

Salat

  • 1 kg Spargel grün
  • 400 g Forellenfilet geräuchert

Vinaigrette

  • 1 großer Bund Dill, fein gehackt
  • 1 Zitrone, den Saft davon und einige Zesten
  • 3 Lauchzwiebeln in feine Ringe geschnitten
  • ca.100 g kleine Tomaten halbiert
  • 80 ml Walnussöl
  • Salz, Zucker und Pfeffer nach Gusto

Zubereitung

  1. Grünen Spargel putzen (nur das untere Drittel vom Spargel schälten und das holzige Ende abschneiden) die Köpfe von den Stangen schneiden und die Stangen in schräge gefällige Stücke schneiden.
  2. Den Spargel in einem Gemisch von 300 ml kochendem Wasser, mit je einer guten Prise Salz und Zucker ca. 6-7 Minuten bissfest garen.
  3. Die Spargelköpfe ca. 2 Minuten vor Garende dazugeben.
  4. Die Forellenfilets grob zerpflücken.
  5. Den Spargel abgießen.                                  
  6. Die Vinaigrette aus dem Saft, den Zesten der Zitrone, dem Walnussöl und Salz, Zucker, Pfeffer verrühren und nach Gusto abschmecken.
  7. Die Lauchzwiebel und den Dill dazugeben und unterheben.
  8. Die warmen Spargelstücke in eine entsprechende Schüssel geben, die Vinaigrette dazugeben und unterheben.
  9. Die Tomatenstücke unterheben und die zerpflückten Forellenfilets vorsichtig darunter heben.

Dazu schmeckt ein Stück Ciabatta oder Fladenbrot hervorragend.                                                                    

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter