Leckere Soße

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Soße, die sowohl zu Lasagne als auch zu verschiedensten Aufläufen passt, zu Steak, Fisch und sonstigem kann man nach folgendem Rezept zusammenrühren:

Man benötigt:
2-3 Esslöffel Margarine
2-3 Esslöffel Mehl
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer (weiß oder schwarz oder gemischt)
1 Teelöffel Oregano
1 Teelöffel Basilikum
3 Teelöffel Senf (Schärfe nach Belieben)
1/2 Muskatnuss
500 ml Sojamilch (Kuhmilch habe ich nie probiert)

Zuerst rührt man die Gewürzmischung an. Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum in eine Tasse geben und durchrühren. Dann die Muskatnuss dazureiben. Dann verflüssigt man die Margarine in einen Topf und schwitzt dann das Mehl darin an. In diesen Topf kippt man die Sojamilch und lässt das ganze aufkochen. Immer schön rühren, damit keine Klumpen entstehen.

Wenn die Soße aufgekocht ist, schüttet man die Gewürzmischung dazu und gibt die drei Löffel Senf hinein. Jetzt noch eine Weile rühren und köcheln lassen - danach noch abschmecken. Wenn die Soße eine gute Konsistenz hat (wird im Laufe der Zeit dicker), ist sie fertig.

Schmeckt sehr gut zu vielen verschiedenen Dingen - und wenn man vegane Margarine verwendet ist die Soße sogar vegan ;-)

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 nane
13.6.06, 16:54
Margarine schmeckt eklig. Man kocht am besten überhaupt nicht damit (nur zum Kuchenbacken geeignet). Wie wärs mit Butter?
#2 ziskozisko
2.5.10, 13:42
@nane:
Butter ist natürlich immer die beste Variante...
dennoch... versuchs mal mit Sojola... das ist eine tolle und gut
schmeckende Margarine aus Soja... echt gut zum Kochen, Braten, Backen... und schmeckt sogar auch auf´s Brot...((für Leute, die keine Butter mögen - dürfen - wollen ))...
#3 ziskozisko
2.5.10, 13:44
@ Indy:
Danke... ist ´n super Rezept... Ich bin doch so´n ***Soßenfreak**...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen