Leinöl länger haltbar - Leinöl einfrieren

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Quark und Pellkartoffeln NATÜRLICH mit Leinöl - mein Lieblingsgericht! Jedes Jahr im Urlaub im Spreewald genieße ich dieses Gericht fast täglich
und nehme auch immer 2 - 3 Fläschchen Original-Spreewälder Leinöl mit nach Hause. Leider hält sich das natürliche Leinöl aber nicht sehr lange...

Hier ein Tipp: Leinöl in flache, verschließbare Behälter gießen und einfrieren. Bei Bedarf einfach gewünschte Menge mit einem Löffel aus der nun geleeartigen Masse entnehmen! (Friert NICHT zu Eis!)

Diesen super Tipp von der "Gurken-Oma" - einer typisch freundlichen Spreewälderin - möchte ich hier gerne weiter geben! DANKE nach Lübenau aus Köln!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen