Maisbrot aus den Südstaaten

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine sehr leckere, etwas exotischere Beilage aus den amerikanischen Südstaaten:

40g Weizenmehl
200g Maismehl
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Backpulver
2 Eier, leicht verquirlt
250ml Milch
4 EL zerlassene Butter
Butter für die Form

Ofen auf 200°C vorheizen. Eine quadratische ofenfeste Form von ca 20 cm Länge dünn mit Butter einfetten (nicht mit der zerlassenen!). In einer kleinen Schüssel Eier, Milch und die zerlassene Butter verrühren. Die Mehle in einer größeren Schüssel mischen und die kleinere Schüssel darübergeben und mit der Hand zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig in die Form füllen und 20-30 Min. backen, bis an einem in der Mitte reingestochenem Messer kein Teig haften bleibt (bei mir immer eher nach 30 als nach 20 Min.). In 9 quadratische Stücke schneiden.

Eignet sich als Snack oder als Beilage zu allerlei (von Deutschland aus gesehen) leckeren südländischen Gerichten oder als Tapa (im eigentlich spanischem Sinne).

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Maissuppe aus den Südstaaten

9 4
Riechdiät: Düfte haben keine Kalorien

Riechdiät: Düfte haben keine Kalorien

29 47

Ming's Lachs Creme so einfach und vielseitig

20 5
Ostereier - Eier mit Schnittlauch Creme

Ostereier - Eier mit Schnittlauch Creme

15 5

Maisbrot II

5 2
Datteln gefüllt mit Frischkäse oder Ziegenfrischkäse

Datteln gefüllt mit Frischkäse oder Ziegenfrischkäse

10 13
Heißluftfritteusen im Test und Vergleich

Heißluftfritteusen im Test und Vergleich

12 9
Smoothie-Maker im Test und Vergleich

Smoothie-Maker im Test und Vergleich

4 12

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti