Marmorkuchen im Glas

Leckerer Marmorkuchen im Glas. Einfach und schnell im Backofen zubereitet.
5
Fertig in 

Marmorkuchen einwecken ist eine tolle Sache. So hat man den leckeren Kuchen immer auf Vorrat, falls mal unverhofft Besuch kommt.

Benötigtes Material

  • Einweckgläser
  • Gummiringe für Weckgläser
  • Klammern für Weckgläser

Zutaten

8 Portionen

Für die Gläser

  • 2 EL weiche Butter
  • 4 EL Semmelbrösel

Für den hellen Teig

  • 550 ml süße Sahne
  • 350 g Puderzucker
  • 440 g Mehl
  • 5 EL Milch
  • 4 m.-große frische Eier
  • 1 Pck. Backpulver

Für den dunklen Teig

  • 3 EL Nutella
  • etwas Kakao

Hier meine Zutaten. Alles wird abgewogen und bereitgestellt, so geht es flotter von der Hand.

Zubereitung

  1. Weckgläser heiß auswaschen (Spüler ist dafür optimal), ausbuttern und ausbröseln.
  2. Den vorheizen, den Rost bitte herausnehmen, die Gläser werden kalt aufgestellt.
  3. Zutaten abwiegen und entweder mit einem Handrührgerät oder aber in der Küchenmaschine den Teig anrühren.
  4. Der helle Teig ist schnell angerührt. Einen kleinen Teil davon separat für den dunklen Teig halten.
  5. Der helle Teig kommt als Erstes in das ausgebutterte und mit Brösel ausgestreute Glas.
    Die Einweck-Gläser stehen bereit, ausgebuttert und bemehlt. Bereit für den Backofen. Sie werden auf das kalte Gitter gestellt. 
  6. Den restlichen Teig mit Nutellacreme und dem Kakao verrühren. Diesen Teig auf den hellen Teig füllen und mit einer Gabel wellenartig unterheben. 
  7. Gläser auf den Gitterrost stellen, in den Backofen auf die mittlere Schiene schieben und ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe wäre nicht schlecht).
  8. Die Gläser sogleich mit (!) Handschuhen aus dem Ofen nehmen, sofort den Rand nochmal abwischen und den Gummiring auf den Rand legen. Glasdeckel darauf legen und mit Klammern verschließen.
    So kommt der Kuchen aus dem Ofen, sogleich wird der Gummiring aufgelegt. Den Deckel auflegen und mit Klammern verschließen.
  9. Gläser auskühlen lassen, erst dann aufbewahren.

Ich persönlich lasse die Klammern gerne auf den Deckeln darauf, ich gehe halt lieber auf Nummer sicher. Der Kuchen bleibt wirklich saftig. 

Dieser Kuchen im Glas ist wirklich ein Traum und man hat immer Vorrat, wenn mal unangemeldeter Besuch auf einen Kaffee kommt.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Zupfkuchen aus eckiger Spingform
Nächstes Rezept
Saftiger Karottenkuchen mit Mandeln
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Marmorkuchen (Gugelhupf) | Frag Mutti TV
Marmorkuchen (Gugelhupf) | Frag Mutti TV
9 15
Super leckerer Marmorkuchen
Super leckerer Marmorkuchen
50 17
17 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!