Minze-Eiscreme

Minze-Eiscreme

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Eiscreme ist nicht nur durch ihre Temperatur erfrischend! Ganz lecker auch in Shakes, aber ich mag sie am liebsten mit etwas Schoko-Sauce oder pur...

300 ml Milch
200 ml Sahne
3 Eigelb (auf ganz frische achten!)
1 Vanille-Schote (oder 1 P. Bourbon-Vanillezucker), Mark auskratzen
100 g Zucker, am besten feinsten oder Puderzucker

gut schlagen, bis eine leicht sämig-flüssige Masse entsteht,

5-10... (nach Geschmack) Tropfen Minzöl
2-3 EL sehr fein geschnittene frische Minze (Ersatzweise einen Pfefferminz-Teebeutel öffnen, geht auch mal...)

dazugeben, verrühren und in die Eismaschine geben. Jetzt - wie immer - mit Löffel in der Hand sabbernd in die Eismaschine starren und aufs Kosten warten... :o)

PS: Ein-zwei Tropfen grüne Lebensmittelfarbe lassen das Ganze noch schöner aussehen - für den, der mag und kein Problem damit hat.

Das Rezept kann auch, falls jemand Bedenken wegen der rohen Eigelbe hat (ich fürchte mich nicht, meine Töchter arbeiten beide auf einem Bio-Hofgut, wo ich Eier wirklich frisch bekomme...), mit dem gekochten Grundrezept für Vanille-Eis zubereitet werden.

*für wermaus

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 Cally
14.7.11, 10:56
...hab' gerade einen Knuff von Schatze gekriegt... Er meint, es seien nur 75 g Puderzucker und die Sahne solle fast steif geschlagen sein bevor man sie untermischt :o)
#2 wermaus
14.7.11, 14:39
*freu* Ein Rezept für mich... ich fühle mich jetzt gerade ganz geehrt....

Also das kann ja nicht anders als lecker schmecken. Nur muss ich jetzt mal schauen, wo ich ganz frische Eier bekomme. Aber Vanilleeis habe ich noch einen Rest da, Minze und Minzöl gehören bei mir zum Inventar, dann werd ich mal probieren....


(NB: Ich finde es beruhigend, dass ich nicht die einzige bin, die mit dem Löffel sabbernd neben der Eismaschine steht)
#3 Cally
14.7.11, 15:05
Also ich mache mein Eis (auch andere Geschmacksrichtungen) immer aus nicht erhitzten Zutaten - allerdings überlebt es nicht lange, wird in fast allen Fällen sofort gegessen. Aufheben solltest du es allerdings nicht länger als eine Woche, auch bei sehr tiefem Frost nicht.

(NB: Ich stehe mit dem Probierlöffel auch sabbernd neben Herd, Ofen, Grill, Wok... *lach*)
#4 Cally
14.7.11, 19:35
Bild ist hochgeladen... :o)
1
#5 wermaus
15.7.11, 09:04
Wow, das Bild sieht aus wie vom Chefkoch! Sehr hübsch mit der Götterspeise und den Beeren zusammen.
#6
16.7.11, 22:21
Also Cally was für ein klasse Foto ,sieht echt toll aus,muss Dir einfach ein
Kompliment machen.Habe leider keine Eismaschine .
#7 Cally
17.7.11, 07:44
Danke ihr beiden Lieben!

So fängt mein Sonntag gut an :o))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen